PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famulatur direkt nach dem Physikum?



Ulle
10.08.2007, 13:13
Hallo

Hat jemand von Euch vielleicht Erfahrungen, ob man direkt nach dem Physikum schon eine Famulatur machen kann, also ohne offizielles Physikumsergebnis?

Man selbst kann ja mit Sicherheit sagen, ob es hingehauen hat oder nicht.

McBeal
10.08.2007, 13:19
Da gibts schon Threads zu... Du darfst, ich würde es an Deiner Stelle aber lassen!! Physikum ist Nervenkrieg und superanstrengend und eine Famulatur macht zwar Spaß, ist aber ein Fulltimejob und demnach auch anstrengend. Und bis das Semester wieder losgeht ist ja nicht soviel Zeit, als das man Famulatur UND Erholung gut unterbringen könnte.

http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=36902&highlight=Famulatur+Physikum
http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=32459&highlight=Famulatur+Physikum
Dir alles Gute für die Prüfungen!! :-)

LG,
Ally

Meuli
10.08.2007, 13:20
Nachdem eine aus meinem Semester das im Frühjahr erst gemacht hat, würd ich sagen, es geht. Ich denk mal, für die Klinik isses relativ egal, wenn du durchgefallen bist, wirds halt einfach net anerkannt (da Datum der Famu = vor dem Physikum). Korrigiert mich, wenn ich falsch lieg :-)

Obs sinnvoll ist, is natürlich die zweite Frage, ich hätte jedenfalls die vier freien Wochen nach meinem Physikum nix machen wollen; im Sommer schauts freilich anders aus, da hat man ja (zumindest hier bei uns) locker mal 2 Monate noch frei bis Semesterbeginn.

Hoppla-Daisy
10.08.2007, 13:24
Jo hier wohl auch....

Aber mal ehrlich: Ehrgeiz und Lust auf Klinik in allen Ehren, aber nur ein erholter Mensch ist auch irgendwie aufnahmefähig.

Ich hab auch mal kurz mit dem Gedanken gespielt, doch direkt ne Famu zu machen, aber dann ist mir das bißchen Entspannung dann doch irgendwie wertvoller. Ich hab noch genug Zeit!

KingLoui
10.08.2007, 14:31
Je später im Studium die Famulatur, desto größer der Lerneffekt!

McBeal
10.08.2007, 14:50
Je später im Studium die Famulatur, desto größer der Lerneffekt!
Das eine schließt das andere ja nicht aus!! Ich habe mehr Famus gemacht, als vorgeschrieben und kenne einige, die das auch gemacht haben. Einfach aus Interesse eben. :-)
Trotzdem hätte ich nie direkt nach dem Physikum famulieren wollen. Die Entspannung habe ich verdammt nötig gehabt.

LG,
Ally

Relaxometrie
10.08.2007, 15:04
Um nur die eigentliche Frage zu beantworten "Kann man?":
Ich vermute schon, daß man kann. Zumal auch fast nie gefragt wird, ob man das Physikum wirklich schon gemacht hat.
Ob es aber, falls man durchs Physikum gefallen sein sollte, irgendwie als Betrug gewertet werden könnte, weiß ich nicht. Mir fällt noch ein, daß es bei der Konstellation *maldenteufelandiewand* "Durchgefallen und Arbeitsunfall bei der Famulatur" größere Probleme geben könnte.

Um die Frage aber weitergehend zu beantworten, ob es sinnvoll ist, direkt nach dem Physikum eine Famulatur zu machen: hier schließe ich mich den Vorrednern an, die auch sagen, daß man die Freizeit danach auch mal ganz gut gebrauchen kann.

Meuli
10.08.2007, 15:14
Ob es aber, falls man durchs Physikum gefallen sein sollte, irgendwie als Betrug gewertet werden könnte, weiß ich nicht. Mir fällt noch ein, daß es bei der Konstellation *maldenteufelandiewand* "Durchgefallen und Arbeitsunfall bei der Famulatur" größere Probleme geben könnte.


Hm, an die versicherungstechnische Seite hab ich noch gar net gedacht ...

Aber mal angenommen, du machst Famu, bist dann aber durchs Physikum durchgefallen, wird die Famu wohl net anerkannt, da sie ja datumstechnisch dann vorm (nächsten) Physikum liegt ... *wirr* Betrug in dem Sinne isses eher net *denk*

Ulle
10.08.2007, 16:12
Wie gesagt, ich hoffe doch, dass ich zum Beginn der Famulatur schon sagen kann, ob ich bestanden hab oder halt nicht. Bei mir ist es halt so, dass ich zum einen nicht wirklichen Physikumsstress verspüre, auf der anderen Seite aber eventuell in der Klinik-Phase mich wieder verstärkt meiner zweiten Leidenschaft widmen möchte - also vielleicht gerade jetzt noch mehr Zeit für Famulaturen hab. Der Lerneffekt ist sicherlich etwas geringer, aber irgendwie lernt man die entscheidenen Sachen doch erst nach dem Studium... =)

Vielen Dank für die Informationen soweit, ich werde sicherheitshalber nochmal beim LPA anrufen, ob es dann auch sicher anerkannt wird, aber Ihr macht mir Mut. =)

Lava
10.08.2007, 17:13
aber irgendwie lernt man die entscheidenen Sachen doch erst nach dem Studium... =)


Ui! Das das sehe ich aber anders! :-notify Man lernt VIEL erst nach dem Studium, aber die klinischen Semester und Famulaturen bilden eine sehr wichtige Grundlage. Ich denke auch, man sollte ruhig mehr Famulaturen machen als gefordert, wenn man die Zeit hat.
Die erste würde ich trotzdem erst nach dem ersten klinischen machen, weil du vorher i.d.R. noch keine Ahnung vom Untersuchen hast. Und obwohl man in den Famulaturen was lernen soll, ist es für die Ärzte wirklich kein Spaß, wenn jemand wirklich NULL Ahnung hat, wo man das Stethoskop ansetzt etc.

alley_cat75
10.08.2007, 18:11
Um nur die eigentliche Frage zu beantworten "Kann man?": Ich vermute schon, daß man kann.

Warum sollte man auch nicht können. Gerade die unieigenen Kliniken verlangen doch gar kein Zeugnis o.ä. Ich habe meine erste Famulatur auch direkt nach dem Physikum gemacht. Bin in die Abteilung und habe gefragt, ob ich 4 Wochen famulieren kann. Ging. Für mich war das damals eine Motivation, sehen, wozu man sich so abrackern musste. Ich denke, dass man keine Nachteile von einer frühen Famulatur hat. Das Freizeit-Argument stimmt natürlich, aber dafür sind die nächsten Semesterferien dann frei (oder die übernächsten...). Zeitvergeudung ist es jedenfalls nicht. :-meinung

dreamchaser
10.08.2007, 19:08
Habe auch dierkt nach dem Physikum die erste Famulatur gemacht und ne Menge gelernt. Die praktischen Dinge lernt man ja an der Uni sowieso nciht richtig, also kann man auch gleich ne Famu machen. Ich haeb Innere gemacht, und dort sehr viel gelernt und machen dürfen. Aber in anderen Fächern ist das sicher auch so! Mach es ruhig, wenn du dazu Lust hast - es macht viel Spaß!!!

alley_cat75
10.08.2007, 19:13
Zumal ein guter Grund für eine frühzeitige Famulatur das extrem theorielastige Studium ist. Ich fand es immer hilfreich, Patienten mit bestimmten Krankheitsbildern schon mal gesehen zu haben, bevor mir in der VL oder im Seminar die Symptome eingetrichtert wurden.

Meuli
10.08.2007, 19:15
Ich fand es immer hilfreich, Patienten mit bestimmten Krankheitsbildern schon mal gesehen zu haben, bevor mir in der VL oder im Seminar die Symptome eingetrichtert wurden.

:-meinung
Womit wir wieder bei "was mir die Krankenpflege-Ausbildung für's Studium bringt" wären :-))

alley_cat75
10.08.2007, 19:28
Yep, ganz Deiner Meinung. Ich als visuelle Lernerin brauchte immer plastische Beispiele und eben keine Liste mit Symptomen. Wer nun nicht gerade die Pflegeausbildung vorher macht, profitiert halt von frühzeitigen und vielleicht auch zusätzlichen Famulaturen. :-meinung

Darüber hinaus hatte ich Komillitonen, die aus Krankheitsgründen vor dem (damals) 2. Stex echt Probleme hatten, die vorgeschriebenen Famulaturen zusammen zu bekommen. Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Auch wer vor dem PJ mitten in der Diss steckt, wird dankbar sein, die Famulaturen weg zu haben.

Lava
10.08.2007, 20:12
Ich erinnere mich halt noch an meinen Untersuchungskurs im ersten klinischen Semester. Arzt fragt: "Wie könnte man denn untersuchen, ob der Patient einen Aszites hat?" Lava kommt sich ganz dämlich vor und fragt sich in Gedanken oO0(Was zur Hölle ist ein Aszites??) :-oopss

Hoppla-Daisy
10.08.2007, 20:31
Nicht wirklich, oder?

Meuli
10.08.2007, 20:56
Womit wir wieder bei "was mir die Krankenpflege-Ausbildung für's Studium bringt" wären :-))

:-)) :-))

KleinDorit
11.08.2007, 20:07
Je später im Studium die Famulatur, desto größer der Lerneffekt!


mag ja sein aber desto höher ist die wahrscheinlichkeit in zeitnot zu geraten sprich nicht rechtzeitig alle famulaturen vor dem pj zu sammeln.

daher je früher desto besser. lernen tut man dabei sowieso egal in welchen maßen.

:-meinung