PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist die Oozyte tatsächlich nur max. 24h befruchtungsfähig???



Amopheus
18.08.2007, 18:12
Hallo!

Ich habe da mal eine ganz grundlegende und wahrscheinlich total simple Frage bzgl. der Befruchtungsfähigkeit der weiblichen Oozyte:
Laut Lehrbuch ist die Eizelle nur ca. 12-24 Stunden nach der Ovulation befruchtungsfähig. Bedeutet das nun tatsächlich, dass die restlichen 27 Tage keine Befruchtung stattfinden kann, die Frau also im Prinzip nur in einem Zeitfenster von 24 Stunden schwanger werden kann, und dann bis zum nächsten Eisprung nicht mehr???
Bin für jeden konstruktiven Beitrag dankbar :-wand

Rene_Weller
18.08.2007, 18:17
Es gibt, ich glaube sogar in einem der neueren Physika, dazu eine Frage. Ja, die Oozyte ist nur 24 Stunden befruchtungsfähig, aber glücklicherweise sind die Spermien etwas länger befruchtungsfähig. Daher ist es laut IMPP auch technisch am günstigsten, wenn man einen Tag vor dem Eisprung herumschnackselt, wenn das Ziel die Befruchtung der Oozyte ist.

Grübler
18.08.2007, 18:19
Des is sischerlisch rischtisch. Frage aus dem F07, wann sollte die Kohabitation am besten stattfinden, wenn eine Befruchtung das Ziel ist.

Spermien leben 48h, Oozyten 24h. Ist halt so.

Fachsimpelei?

Feuerblick
18.08.2007, 18:21
Fachsimpelei?Und schwupps, schon verschoben. Hier passt es wahrlich besser hin :-)

Monty
18.08.2007, 23:22
Des is sischerlisch rischtisch. Frage aus dem F07, wann sollte die Kohabitation am besten stattfinden, wenn eine Befruchtung das Ziel ist.

Spermien leben 48h, Oozyten 24h. Ist halt so.

Fachsimpelei?

Mensch! Und dabei wird dem IMPP doch sonst immer so eine Praxisferne vorgeworfen...

little_lunatic
20.08.2007, 14:32
äääh gleich!