PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A79/B105 Tag 2 Abbildung 14



mrt
22.08.2007, 05:48
In einem der Kommentare bei der Cd stand, dass Luft schwarz erscheint, also so wie der davor liegende Sinus maxillaris. Müsste es dann nicht sinus sphenoidalis sein? Gefäße werde doch im MRT speziell gefärbt (Angiographiebilder, da leuchten Gefäße..)

Gegenargumente?

Grübler
22.08.2007, 09:19
Was für ein luftgefüllter Hohlraum sollte denn das sein?

mrt
22.08.2007, 12:00
Der einzigste Hohlraum aus den Antworten ist der Sinus sphenoidalis!?

ViPbiLLy
22.08.2007, 12:03
Der einzigste Hohlraum aus den Antworten ist der Sinus sphenoidalis!?

der passt doch aber eigentlich eher weniger.
(genauso wie der superlativ von einzig :D *frech kicher*)

Grübler
22.08.2007, 12:06
Meiner Meinung nach ist der Sinus sphenoidalis der Hohlraum vor dem geschlängelten Gebilde.

Und scheinbar ist das mit hell/dunkel in einem MRT nicht so einfach wie in einem konventionellen CT

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetresonanztomographie

Und hier noch ein Bild aus demselben Artikel. Wenn Da überall Luft wäre (obwohl das ja Cisternen sind), wäre das wohl hochpathologisch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:MRI_head_side.jpg

NSTEMI
22.08.2007, 13:18
Denke, dass man hinter dem Sinus maxillaris den Sinus sphenoidalis sieht und dahinter die gefragte Struktur, die die die dort vorbeilaufende A. carotis interna darstellt(mit * markiert). Der Abgang der A. ophtalmica zum Auge ist ja auch schön zu sehen, oder irre ich mich da?

mrt
22.08.2007, 14:26
Hmm wenn ich im Prometheus (Neuro+Kopf) auf Seite 168 schaue find ich Sinus sphenoidalis passend, allgemein ist das Bild für mein Empfinden unscharf, von der Auflösung her, MRTbilder von alten Examina waren viel schärfer...