PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 1 B125 antidiurese



janine21
23.08.2007, 23:07
wollte mal fragen, wieso hier C richtig ist?
Ich dachte immer, dass die osmolarität in der nierenvene ansteigt, da ja plasma abfiltriert wird und so nur die proteine drin bleiben, und selbst wenn ich all das wasser wieder zürück resorbiere kann ich doch maximal die gleiche osmolarität erreichen, oder wie is das?? :-nix

mikepike
23.08.2007, 23:14
Der Harn kann bei maximaler Antidiurese in der Osmolarität mehrfach über der Osmolarität des Blutes liegen - und diese osmotischen wirksamen Teilchen "fehlen" ja quasi nachher in der Vene. Die gleiche Osmolarität in Vene und Aterie ist nur dann möglich wenn der Harn isoton zum Blut ist.

janine21
23.08.2007, 23:23
also quasi wird das kreatinin und harnsäure und son zeugs rausgenommen, aber all das wasser wieder aufgenommen und so kommts dann, dass die vene mehr h2o hat....hab ich das jetz richtig verstanden?

Danke jedenfalls

mikepike
24.08.2007, 00:00
genau :)