PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bestehensgrenze?!?!



soni1
17.10.2007, 19:32
was meint ihr, bleibt die bestehensgrenze bei 60% bzw. 192 punkten?!?!?
kann wahrscheinlich niemand sagen, aber da ich 193 punkte habe ist das eine mehr als knappe angelegenheit!
oder kann medilearn vielleicht was dazu sagen?
war das examen eher schwer oder gut zu machen?!? verglichen mit den anderen beiden...
oh je, sowas dummes echt!

wendi
17.10.2007, 19:43
Tja, bei mir sind es leider nur 185.
Kann schon jemand abschätzen, wie schwer das Examen war?
Im Frühjahr wäre ich damit durchgefallen, im letzten Herbst hätte ich bestanden.

Oje! :-kotz

Michi5880
17.10.2007, 19:49
Es werden sich heute noch min. 4 Antworten ändern... das sind noch ein paar Fehler n den jetzigen ML-Lösungen (Stand: 18.10 Uhr). Weiß sicher keiner wo genau die Bestehensgrenze liegen wird, allerdings empfand ich persönlich den heutigen Tag als den leichtesten. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass es wohl die 60 % werden... sorry :-nix

Pyreen
17.10.2007, 19:51
Zumindest gibt es dieses mal deutlich mehr unklare Fragen (siehe auch die hiesige board-Aktivität), aber ob das auch zu einem prozentualen Herabsetzen der Bestehensgrenze führen wird, kann Dir niemand verläßlich sagen.

andréw
17.10.2007, 19:58
ich hoffe mal darauf, dass es keine 60 prozent werden, denn ich selbst liege leider darunter. und wenn ich mich recht entsinne, war es eigentlich fast immer so, dass die examina, die im herbst geschrieben wurden, immer "besser". und meine allerletzte hoffnung ist die, dass wir evtl. genauso viel glück habn wie im physikum august 03. und das fänd ich nett und da hätte wohl kaum einer etwas gegen, oder ?

Christian
17.10.2007, 20:02
Hallo zusammen,

das MEDI-LEARN Auswerterteam ist noch dabei die Anmerkungen im Forum zu sichten und zu prüfen. Im Laufe des Abends wird es dann von unserer Seite noch eine Prognose der Bestehensgrenze geben.

Bis dahin bitte noch ein wenig Geduld :-).

Viele Grüße
MEDI-LEARN

soni1
17.10.2007, 20:09
oh super, das ist nett!!!! :-top
man klammert sich halt jetzt an jeden funken hoffnung...

falls vom impp fragen gestrichen werden, kann das dann für einen auch schlecht sein oder ist eine verschlechterung dadurch nicht möglich?!?!

und kann man sagen wie sehr die impp lösungen nochmal von den medilearn lösungen abweichen?!!? gibts da erfahrungswerte?!?!
vielen dank...

Pacman
21.10.2007, 11:40
Ich weiß, ich bin ein wenig doof...aber ich find nix zu der Prognose.
Gibts schon eine?

soni1
22.10.2007, 08:51
der 1. Eintrag in diesem Forum (ganz oben)!!!
liegt laut medilearn bei 192 punkten... bleibt also sehr spannend - für mich zumindest!

hmg
22.10.2007, 09:29
Für mich bleibt auch die Frage spannend, ob sich alle aus der Referenzgruppe entsprechend eingetragen haben.

Ich habe als Semesterzahl "12" eingetragen, da ich zur Referenzgruppe gehöre und nach 12 Semestern Examen mache. Andere hier im Forum haben wohl "13" eintragen, da wir seit dem 1.10. schon im 13. Semester sind - diese Eintragungen werden zur Berechnung der Bestehensgrenze wahrscheinlich nicht berücksichtigt worden sein.

Daher bleibt meiner Meinung nach spannend, ob die Bestehensgrenze nicht doch noch nach unten abweicht...

Michael

The Runt
22.10.2007, 10:08
Wer so korrekt ist und 13 statt 12 einträgt, der macht auch keine Fehler beim IMPP. Also sinkt die Grenze nicht, sondern bleibt bei 192. :-meinung

escoussous
22.10.2007, 11:41
Ich bin ja noch der Meinung die Grenze sinkt. Glaube nämlich, dass die Statistik dadurch verfälscht wird, dass nur eine bestimmte Gruppe Leute bei der statistischen Auswertung mitgemacht hat. Und von meinem Freundeskreis waren das ausnahmslos die "Guten", während diejenigen, die ums Bestehen kämpfen, nicht mitgemacht haben! Darum: weiter Daumen drücken, für alle bei denen es knapp wird!