PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : I.m. in den Bizeps



Foreman
10.11.2007, 14:05
Hi Leute,

was haltet ihr von der Aussage unseres Profs, dass die i. m. Injektion in den Bizeps brachii super toll und einfach wäre, da dort die Nerven so verlaufen, dass sie nicht so einfach geschädigt werden können? Wurdet ihr schon mal so geimpft oder habt ihr schon mal selbst eine solche Injektion gesetzt?
Finde keine guten Leitlinien im Netz, nur dubiose Erfahrungsberichte auf Bodybuilder-Foren ;-)

0815doc
11.11.2007, 22:16
also ich bleib lieber "konventionell" beim deltoideus

sama-doc
11.11.2007, 22:51
Ich bin noch nie so geimpft worden, jedenfall nicht dass ich wüsste.
Aber ich denke mal, wenn man ein bisschen Anatomie-Kenntnisse hat und bei Stechen die Augen aufmacht passiert doch eigentlich nix...

Foreman
12.11.2007, 17:28
Beim Deltoideus ist ja laut Prof der N. axillaris gefährdet. Vielleicht ist ja der Bizeps doch ne Alternative...

0815doc
12.11.2007, 19:30
Beim Deltoideus ist ja laut Prof der N. axillaris gefährdet. Vielleicht ist ja der Bizeps doch ne Alternative...
da kannst den Medianus oder den musculocutaneus treffen, wenn Du's dumm anstellst (oder so...)

pathognom
12.11.2007, 22:13
Hi,

frag deinen (Anatomie?)-Prof mal, ob er schon mal selber eine i.m. in den Bizeps gesetzt hat ;-)

Grüße

Foreman
12.11.2007, 23:53
Ein Arbeitsmediziner der Charite macht das wohl öfter. Die Stelle scheint idiotensicher zu sein, hat der Ana-prof gesagt.
Die Bodybuilder scheinen es ja auch gern zu machen.

Feuerengelchen
13.11.2007, 17:07
Hi!

Wir haben damals in der Krankenpflegeschule einige alternative Injektionsstellen für i.m. gesagt bekommen (außer gluteus, deltoideus, Oberschenkel), u.a. auch den Bizeps. Erwähnt wurde auch, dass prinzipiell jeder große Muskel mit "sicheren" anatomischen Verhältnissen und ähnlicher Resorption punktierbar wäre, aber nur in Ausnahmefällen vom Standard abgewichen werden sollte (weil mehr Routine damit und dergl.). Natürlich entsprechende Nadelwahl dazu dann.
Allerdings hat es wohl keiner von uns in der Ausbildung je auch durchgeführt, weil die Standardpunktionsstellen eigentlich jedes mal punktierbar waren und keiner irgendein Risiko eingehen wollte.

nanni83
13.11.2007, 21:54
Also mir tut's schon weh wenn ich nur daran denke. An so einer Stelle ist man doch empfindlich als an den 'regulären' Stellen.

Foreman
14.11.2007, 22:01
Soll ja angeblich weniger schmerzen als der Deltoideus. Na ja, muss ich mal ausprobieren ;-)

05deinin
15.11.2007, 21:44
also gelernt haben wir dass man alternativ für den Deltoideus auch den Triceps nehmen könnte, aber ganz ehrlich das macht niemand!
Wir spritzen nur gluteal und im Schockraum schon auch mal in den vastus lat.
wobei man Tetanol jederzeit auch s.c. spritzen kann....

BL4
16.11.2007, 17:38
http://www.spotinjections.com/index3.htm

Links kann man die jeweilige Muskulatur anklicken. :-))

Nemesisthe2nd
17.11.2007, 14:13
nur das es sich bei der braunen suppe in den spritzen wohl kaum um tetanol handelt...

derAnda
17.11.2007, 17:57
Naja, die habe den Mucki Heini bestimmt nur wegen der toll definierten Muskelgruppen verwendet ...