PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Klassifikation für NHL?



synovia
05.01.2008, 17:01
Ich lerne gerade fürs Hammerexamen und bin gerade etwas verwirrt über die aktuelle Klassifikation der Non-Hodgkin-Lymphome.
In meinem Herold werden sie untergliedert in B- und T-Zell-Reihe sowie in indolent, aggressiv und sehr aggressiv.
In meinen Patho-Mitschriften, die ich jetzt noch einmal hervorgeholt habe, werden sie unterteilt in zystisch und blastisch.

Welche Einteilung ist denn jetzt die leitliniengerechte?

egyptianprincess
05.01.2008, 17:24
Bei den 27 verschiedenen NHL-Klassifikationen, da blickt doch keine S* außer den Hämatologen durch.

Üblicherweise wird heute die WHO-Klassifikation verwendet.

Harris, NL, Jaffe, ES, Diebold, J, et al. World Health Organization classification of neoplastic diseases of the hematopoietic and lymphoid tissues: Report of the Clinical Advisory Committee meeting-Airlie House, Virginia, November 1997. J Clin Oncol 1999; 17:3835.

Logo
05.01.2008, 19:13
Moin!
Bereits 1969 hat Prof. Lennert die Kieler-Klassifikation veröffentlicht. Die ist quasi bis heute maßgebend, allerdings hat der angloamerik. Raum etwas Eigenständiges formuliert - wie so oft. Wurde dann zusammengefaßt/geschrieben darauf basiert die WHO-Geschichte...
Beide Systeme (http://www.lymphome.de/InfoLymphome/PathologieUndKlassifikation/KielKlassifikation/TabKielWHOKlass.jsp)

:-))

Tombow
05.01.2008, 19:21
Hatte noch das Glück, Innere-Vorlesung beim Diehl zu haben. Seine Worte:

"Nur zwei Sachen sind auf dieser Welt sicher: 1. Wir werden alle sterben und 2. Es wird eine neue Lymphom-Klassifikation geben"

Und das vom (mittlerweile emmeritierten) deutschen Lymphom/AIDS-Spezialisten Nr. 1 :-))