PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cobb-Winkel & Kyphosewinkel (Morbus Scheuermann)



Mäx
19.01.2008, 12:55
hallo,

ich lese grad was über den morbus scheuermann und frage mich grade, ob der kyphosewinkel das gleiche ist wie der cobb winkel?

und falls nein, wie bestimmt man den kyphosewinkel?

würd mich über ne antwort freuen.
besten dank.

Tombow
19.01.2008, 13:36
Ist es nicht. Der Cobb-Winkel ist ein Maß für Skoliose. Kyphosewinkel bestimmt man ähnlich wie Cobb-Winkel, nur in der saggitalen Ebene.

Mäx
19.01.2008, 13:40
ah okay...
entscheidend für die therapie beim scheuermann ist aber der kyphosewinkel, richtig?

es ist etwas verwirrend, weil z.b auf wikipedia steht:

"Bei teilfixierten Kyphosen mit einem Cobb-Winkel über 50°, bei denen die Autoreklination nicht möglich ist, kann eine reklinierende Rumpf-Orthese (aufrichtendes Korsett) gute Erfolge zeigen."

besten dank in jedem fall!