PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hyperventilationstetanie



euratin
02.03.2008, 16:04
Hey,
Ich hab mal eine Frage...besteht bei einer Hyperventilationstetanie eine Normo- oder eine Hypokalzämie? Danke!

Schneekoenigin
02.03.2008, 16:53
Hypo, in Bezug auf das freie Ca++ (das gesamte bleibt gleich), die potentialstabiliesierende Wirkung entfällt --> Tetanie


Hoffe das stimmt und hilft,

Grüße Sk

Nemesisthe2nd
02.03.2008, 20:35
stimmt das gesamtcalcium bleibt normal...

aber durch die alkalisierung des blutes werden mehr carboxylgruppen an den plasmaproteinen deprotoniert... die COO- Gruppen komplexieren dann freies calcium

das führt dann zu quasi zu einer hypocalciämie und damit zur tetanie, das calcium ist schon noch da, kann aber eben nicht zur membranstabilisierung beitragen...

deshalb machts auch keinen sinn bei hyperventilationstetanie calcium zu geben, denn wenn der blut-pH normalisiert wird, werden auch die calcium-ionen wieder freigesetzt.

Schädelspalter
02.03.2008, 22:57
Gelegentlich findet man auch die Ausdrücke absolute Normokalziämie (da an der "Summe des Kalziums im Körper" nix fehlt) bei durch die resp. Alkalose relative Hypokalziämie