PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pseudopubertas praecox



euratin
11.03.2008, 18:01
Hallo, hab mal eine Frage zu folgender IMPP-Frage:

Eine Pseudopubertas praecox ist am ehesten Folge einer/eines
*
**A** autonomen Hormonbildung in den Ovarien
**B** testikulären Feminisierung
C** autosomalen Fehlsteuerung
**D** vorzeitigen hypothalamischen Reifung
**E** Rokitansky-Küster-Syndroms

Antwort: "A", das sehe ich auch irgendwie ein,warum aber nicht Antwort "C" - das adrenogenitale Syndrom macht doch eine Pseudopubertas praecox und ist autosomal rez. vererbt??? Danke!

Avalanche
12.03.2008, 08:02
Hmm - weil die nach "am ehesten" fragen und A "eher" ist als C ?

*kopfkratz*, Avalanche