PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rückenschmerzen



euratin
22.03.2008, 19:14
Hallo,
ich muss mal etwas fragen. Ich weiß, man darf hier keine eigenen Krankengeschichten anführen und dies soll auch nicht den Gang zum Arzt ersetzen, aber vielleicht hat ja jemand mal einen kleinen Tip für mich...und zwar habe ich seit Beginn des Jahres alle 3-4 Wochen für einige Tage Schmerzen beim Atmen. Sie sind langsam beginnend, immer links, unterhalb der Brust, oberhalb der Klavikula und diesmal auch extrem im gesamten linken Rücken, v.a. z.B. beim Umdrehen nachts, bei Lagewechsel vom Sitzen zum Liegen oder vom Stehen zum Sitzen. Die Schmerzen sind z.T.extrem stark, wie elektrisierend und Paracetamol, usw.hilft nur bedingt.
Was könnte das denn sein? Nach Pleuritis klingt es ja nicht unbedingt oder? Können einfache Verspannungen (bin seit Beginn der Beschwerden am Lernen fürs HEX und lerne manchmal in nicht wirklich rückenförderlichen Lagen :-) ) so massive Schmerzen machen? Vielen Dank, nach den Feiertagen geh ich auch zum Arzt, viell. weiß ja totzdem schonmal jemand was.

Bille11
22.03.2008, 20:12
keine diagnose, sondern nur ein hinweis, aufgrund fehlhaltungen v.a. interkostalneuralgien. hatte ich auch massenweise im stexlernen linksdominert, da ich rechtsbetont sass...

Avalanche
22.03.2008, 20:22
Hi Euratin

Nach Pleuritis klingt es ja nicht unbedingt oder?Yep, klingt nicht danach.

Können einfache Verspannungen (bin seit Beginn der Beschwerden am Lernen fürs HEX und lerne manchmal in nicht wirklich rückenförderlichen Lagen :-) ) so massive Schmerzen machen?
Ja, können die machen - womit ich nicht sage, dass das die Ursache deiner Beschwerden *ist*.

Vielen Dank, nach den Feiertagen geh ich auch zum Arzt,
Bitte ja. Und wenn nicht, dann hast du einfach noch nicht genug gelitten :-D

Gute Besserung und schöne Feiertage! Avalanche :-)