PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : approbation



lordxeen
22.05.2008, 17:37
hi wie läuft das denn jetzt mit der approbation??
müßte das LPA nicht noch ne alte geburtsurkunde haben seit dem physikum ???
und dieser staatsangehörigkeitsnachweis, reicht da ne beglaubigte kopie vom ausweis?
und diese "diplomurkunde" wann kriegt man die denn??? müßte die das lpa nicht auch haben?
oh mann wie ich diesen formularkrieg hasse... :-)

gruß
lordxeen

feylinia
22.05.2008, 18:15
Soweit ich mich erinnere, bekamen wir zum Physikum nur die Ergebnismitteilung, irgendeine Urkunde oder so habe ich jedenfalls nicht - daher denke ich, daß das nichts mit dem LPA zu tun hatte, sondern über die Prüfungsämter gelaufen ist?

Ich habe jedenfalls gestern mal eine Ämtertour gemacht. Man muß sich die Geburtsurkunde im Standesamt des Ortes holen, wo man geboren ist! Hat 7€ gekostet, dort habe ich mir auch eine beglaubigte Kopie meines Ausweises als Staatsangehörigkeitsnachweis machen lassen - 5€. Dann noch Führungszeugnis, das war hier im Einwohneramt, ich weiß aber nicht, ob das überall so ist - das kostet 13€. Die wird dann sowieso direkt ans LPA geschickt, genauso wie die 'Prüfungsakte', da bekommt man ncihts von den Prüfern, soweit ich das verstanden habe. Von einer Diplomurkunde weiß ich garnichts, ich habe zumindest nie eins abgelegt.
Verheiratet bin ich nicht, aber das dürfte ja eigtl auch das Standesamt machen.
Ich war recht früh da, daher war das auch kein Problem bzgl warten, man sollte nur genug Geld mitehmen...

Eilika
22.05.2008, 20:38
Das LPA hat mit der Approbation nix zu tun, das ist (zumindest in Sachsen) Sache des Regierungspräsidiums. Und wenn man seine Unterlagen da persönlich abgibt, dann kann man bei Vorlage des Originals einfach ne normale Kopie dalassen und spart sich all das Geld für die Beglaubigungen!!

Ersa
23.05.2008, 09:04
In Berlin beantragt man die Approbation schon im LPA. Die haben bei uns gleich bei der Anmeldung zum Examen eine Geburtsurkunde bekommen.
Diplomurkunde brauchst Du doch nur, wenn Du irgendwann mal in irgendeinem anderen Fach mal ein Diplom gemacht hast, das dürfte also auf 95% (oder so) der Studenten gar nicht zutreffen.