PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kortex und Emotion



DerWolf
28.06.2008, 13:40
Hallo!

Bin im Psychologiebuch auf einen Satz gestoßen, dem ich nicht ganz traue:

"Wird der Cortex entfernt, bleiben die Emotionen bestehen. Wird der Thalamus entfernt, entstehen keine Emotionen mehr."

1. Trägt der Thalamus auch direkt zur Entstehung von Emotionen bei? Ich dachte immer, er schaltet die sensorischen Infos um und hat dabei Projektionen zum limbischen System, welches eigentlich für die emotionale Färbung verantwortlich ist.
UNd noch was: kann das limbische System nicht von alleine in den Kortex projizieren, sondern nur über den Thalamus?

2. Wenn der Kortex entfernt wird, wie können dann die Emotionen ins Bewusstsein kommen? Jede Wahrnehmung basiert doch auf einer Projektion zum Kortex, oder nicht?

jemand
28.06.2008, 16:50
Hallo!

Bin im Psychologiebuch auf einen Satz gestoßen, dem ich nicht ganz traue:

"Wird der Cortex entfernt, bleiben die Emotionen bestehen. Wird der Thalamus entfernt, entstehen keine Emotionen mehr."

1. Trägt der Thalamus auch direkt zur Entstehung von Emotionen bei? Ich dachte immer, er schaltet die sensorischen Infos um und hat dabei Projektionen zum limbischen System, welches eigentlich für die emotionale Färbung verantwortlich ist.
UNd noch was: kann das limbische System nicht von alleine in den Kortex projizieren, sondern nur über den Thalamus?

Der Thalamus ist nicht "nur" Umschaltstelle sondern hat auch feedback Schleifen mit benachbarten Hirnregionen. Dementsprechend vielfaeltig sind seine "Funktionen". Es besteht ausserdem ein ontologischer Unterschied zwischen Emotion und emotionaler Färbung. Das limbische System ist primaer eine anatomische und keine funktionelle Bezeichnung. Hier gibts den Review dazu. (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18209732?ordinalpos=10&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsP anel.Pubmed_RVDocSum)



2. Wenn der Kortex entfernt wird, wie können dann die Emotionen ins Bewusstsein kommen? Jede Wahrnehmung basiert doch auf einer Projektion zum Kortex, oder nicht?

In deinem Psychologiebuch ist offenbar nicht von der "Wahrnehmung" von Emotionen sondern von "emotionalen" physiologischen Reaktionen wie sie im Tierversuch beobachtet werden die Rede. Das dort steht "wenn man den Cortex" entfernt. dann..." suggeriert schon einen tierexperimentellen Hintergrund. Oder ist das Buch untertitelt mit "Psychiatrie fuer Neurochirurgen". :-)) :-))