PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A112/B18 Tag2 Intelligenzleistung



Jutti
20.08.2008, 16:59
Medilearn sagt hier fluide Intelligenz (C) ist zutreffend, aber neues lernen ist doch eigentlich die kristalline Intelligenz (D), fluid bezieht sich doch auf logisches Denken und nicht auf Merkfähigkeit oder überseh ich da was?

Unregistriert
20.08.2008, 17:04
Fluide Intelligenz bezieht sich auf Erlernen von neuen Dingen. So hab ich zumindest verstanden.

Jutti
20.08.2008, 17:07
Im GK steht:
fluide: logisches Denkvermögen (hat für mich nix mit Erlernen von neuen Dingen zu tun, höchstens mit dem Verstehen)
kristallin: bildungsabhängig (Bildung hat für mich mehr mit Lernen zu tun)

Find ich doch sehr schwammig alles

Triality
20.08.2008, 17:09
Hoffe es ist okay, wenn ich dir mit diesem Zitat antworte:


Während die fluide Intelligenz mit dem Alter
abnimmt, bleibt die kristalline Intelligenz bis ins
hohe Alter stabil.

Grüße

andreas.f
20.08.2008, 20:09
Da kann ich kontern:

andreas.f
20.08.2008, 20:16
Irgendwie mag mich dieses Forum heute nicht. Sorry. Na gut, nächster Versuch.


Cattell unterschied: [...] "fluid intelligence", logisches Denkvermögen [...] "crystallized intelligence", bildungsabhängig.

Schwarze Reihe PsychSoz, 15. Auflage 2008, Thieme

Das neue Dinge merken passt wohl eher in crystallized, das Kreuzworträtesllösen würde ich als Kombination von crystallized und fluid intelligence ansehen (Wortschatz + logisches Denken; wenn eins von beidem fehlt, wird's schwer).

kmkservices
20.08.2008, 22:32
Moin

Dank dem Kommentar "unter Annahme normaler psychischer Alterungsprozesse" in dieser Frage, muss es eigentlich die fluide Intelligenz sein, da die kristalline "normalerweise" bis ins hohe Alter erhalten bleibt.

Grüße