PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PJ in Helsinki (Finnland)



Tom2002
14.10.2002, 17:41
Hallo !

Ich würde gern mein Chirurgie-Tertial in Helsinki verbringen.
Hat irgendjemand Erfahrungen? Wo bewerben? Unterkunft?
Komme ich mit Englisch aus oder muß ich mein Finnisch bis dahin noch aufbessern?

Wenn jemand etwas weiß, dann melde Dich doch bei mir.

AnnaMaria
16.05.2003, 12:39
Keiner geantwortet???

Na ja, da ich selber noch nicht studiere, kenne ich mich nicht so recht aus, aber muss es denn unbedingt Helsinki sein? Gibt auch viele andere schöne Städte in Finnland, z.B. Kuopio.
Mein Vater (Anästhesist) betreute vor kurzem einen Famulanten aus Frankreich und der konnte nicht mal richtig Englisch, aber es ging trotzdem. Der Punkt ist, dass sie hier nicht so viel Erfahrung mit ausländ. Studenten haben, aber sie freuen sich immer wieder über welche.
Finnisch ist schwer und kaum erlernbar. Aber nach 1 ½ Jahren kriegst du's hin=) Aber du brauchst es im Krankenhaus nicht unbedingt, denn die Ärzte sprechen ja alle Englisch, aber anders sieht es bei den Finnen aus, also die Verständigung zwischen Patienten und so, aber die Grundkenntnisse kannst du dir schnell an einer Uni in Finnland anlernen, aber in Deutschland bringen die Kurse nichts, wirklich, du muss das hier gleich umsetzen können, zu mal man in Finnland ganz anders spricht, als es in den Lehrbüchern steht.
Ich wohne in Savonlinna, ca. 30000 Einwohner, und wir haben hier das Zentralkrankenhaus von Savo, wow=) Aber Kuopio ist sicher besser, weil man da auch Medizin studieren kann. Aber Helsinki finde ich persönlich nicht so spannend.
Wo studierst du denn momentan?
Hoffe, ich konnte dir helfen, wenn du noch Fragen hast, oder Adressen willst, schreib mir eine Email: annasuomessa@web.de
Und wenn du später Hilfe beim Übersetzen brauchst:-)

Heinz Wäscher
20.05.2003, 10:04
*gg*
also ich hab gehört, daß Englisch für Finnland ausreichend ist; jedenfalls fürs Chirurgie-Tertial
Das PJ wird übrigens bezahlt!jawoll!:-)