PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rücktritt von mündl. Prüfung aufgrund von Krankheit



Lina84
07.09.2008, 12:11
Hallo ihr Lieben,
hab da mal eine Frage, ich hab mich letzte Woche von der mündlichen Prüfung abgemeldet, weil ich krank war. Attest vom Amtsarzt hab ich auch ans LPA geschickt, habe noch keine Bestätigung erhalten, dass die das jetzt akzeptiert haben, aber eigentlich dürfte es da keine Probleme geben. Jetzt gibt es ja noch so "Ersatztermine", also es wird ja bis zu einem bestimmten Tag fest geprüft und dann folgen noch ein paar Tage, an denen keine Prüfungen mehr stattfinden, die aber trotzdem noch zur Prüfungszeit gehören. Könnte es sein, dass ich da noch reingeschoben werde? Einerseits toll, weil dann könnte ich es ja dieses Semester doch noch hinter mir haben, andererseits müsste ich dann jetzt auch wieder langsam anfangen mit vorbereiten, wobei ja wahrscheinlich die Prüfer auch nicht gleich bleiben würden.
Weiß da jemand Näheres?
liebe Grüße,
Lina

Darkromantic
07.09.2008, 12:59
Hallo Lina!

Wenn Du vom Amtsarzt krank geschrieben wurdest und dessen Schreiben beim LPA eingegangen ist, gilt Deine mündliche Prüfung als offiziell zurückgetreten, respektive "entschuldigt". Du hast also keinen Fehlversuch oder so.
Fakt ist aber auch, dass Du erst im März wieder ran kannst. Wenn Du tatsächlich krank geschrieben wurdest, bekommst Du keinen Ersatztermin an der Uni. Ich habe das auch eine Zeitlang gedacht (und hier auf der Homepage geschrieben), aber das funktioniert so nicht.
Du bist aber nicht alleine - ich habe schriftlich auch bestanden, konnte aber nicht zur mündlichen Prüfung gehen (krank). Wir sehen uns also im Frühjahr wieder!

Bis dahin alles Gute!

Darky

Lina84
07.09.2008, 13:25
Hey Darky,
ja,erstmal ganz lieben Dank für die schnelle Antwort! Dann weiß ich jetzt Bescheid und kann erstmal etwas entspannen....wäre zwar auch schön gewesen, der blöden Vorklinik ganz adieu zu sagen, aber nun! Bin erstmal unglaublich froh darüber, es schriftlich geschafft zu haben. Dann rocken wir halt das Frühjahr, nä? ;-)
Wünsch dir bis dahin auch alles Gute!
liebe Grüße,
Lina

derJörn
08.09.2008, 13:43
Hey das trifft genau meine Frage! War nämlich heute auch beim Amtsarzt, der mich krankgeschrieben hat bis übermorgen. Ich dachte eigentlich, ich könnte diese Prüfperiode noch wieder geladen werden? Seid ihr euch sicher, dass das nicht geht? Wofür sind denn dann diese ganzen Extratage denn da? Unsere Prüfungen laufen zum Beispiel vom 8.9. bis 24.9. wobei am 18.9. alle durch sind. Hmmm.

Möchteauchgern
09.09.2008, 09:49
In Greifswald beispielsweise kann man nach Krankheit oder nicht bestandener mdl. prüfung sehr wohl nochmal geladen werden um doch noch in die Klinik zu kommen. Die Termine sind dann immer in der ersten Oktoberwoche. Allerdings steht es einem anders als bei einer amtlichen Ladung frei zu diesem Termin anzutreten. Es ist mehr als eine gefälligkeit der Uni zu sehen, für alle, die möglichst schnell in den klinischen Semestern weiterstudieren wollen.