PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was macht ihr aus diesen Fragen?



ivannie
12.09.2008, 13:21
Zwei ähnliche Texte, das gleiche BIld und doch stimmt da was nicht..

http://de.tinypic.com/view.php?pic=zur11h&s=4

Einmal Examen 08/2003 Frage 590

[Copyright dieser Frage liegt beim IMPP]

(richtig: d, gut, das klingt stimmig. Laut Kommentar ist E Quatsch, weil die MItralklappe blande ist/sein soll, stattdessen: im vorhof großer gelappter thrombus)

Examen 10/06
Tag 2 Frage 6

[same here :-)]

hier ist dann c) richtig.
kommentar: polypöser thrombus an der mitralklappe

sooo, irgendwas stimmt doch hier einfach nicht.
vielleicht gehts ja jemandem ähnlich..

Was mir dann noch aufgefallen ist: examen 10/06 stimmen manchmal die antworten nicht mit den lösungstexten überein. da steht dann lösung c, aus dem text ist aber ersichtlich, dass es eine andere antwort ist..
und die wegener granulomatose kann man nun wirklich nicht mit amphotericin b behandeln..

Grübler
12.09.2008, 14:33
Also ehrlich, die erste Frage samt Antwort leuchtet mir ein.

Bei der zweiten Frage finde ich eigentlich keine Antwort, die mir so recht zu dem Bild passen will. So sieht doch keine Endocarditis polyposa aus ... ?! (Zumindest hab ich mir die nie _so_ vorgestellt) - der Thrombus hat doch praktisch gar nichts mit der Klappe an sich zu tun auf dem Bild, außerdem heißt es in der Antwort doch "rezidivierend"; solche ein großer "Polyp" würde sich doch nicht mehr zurückbilden ... ?

Moorhühnchen
12.09.2008, 15:29
Was mir dann noch aufgefallen ist: examen 10/06 stimmen manchmal die antworten nicht mit den lösungstexten überein. da steht dann lösung c, aus dem text ist aber ersichtlich, dass es eine andere antwort ist..
und die wegener granulomatose kann man nun wirklich nicht mit amphotericin b behandeln..
Zumal ich es eh doof finde, ein Bild vom Herz in die Aufgabe zu packen, wenn das Hirn die Todesursache war... das Hirn-Päparat oder ein CT wäre da sinnvoller gewesen! Aber wir sind ja das IMPP und da wird nach Sinn nicht gefragt.

Womit kreuzt Du denn? CD oder Examen online? Gibt es nicht auf www.impp.de nicht auch noch die Original-Lösungen?? Ich werd mich mal auf die Suche machen.

EDIT: ok, auf der IMPP-Seite scheint es sie nicht mehr zu geben, aber ich hab sie zum Glück noch auf dem Laptop gespeichert. Hoffe, das Hochladen klappt. Ivannie, schau bitte mal bei der Frage nach und poste dann nochmal - ich bin grad bei was anderem!

Ansonsten würd ich mich eher an die offiziellen Lösungen auf der IMPP-Seite (http://www.impp.de/index.php?id=8) halten, als an das, was auf der CD oder bei Examen online als richtige Lösung angegeben wird... :-)

EDIT 2: ich mach mal einen neuen Fred mit den alten Lösungen auf, dafür muß ich leider die Lösungen von 10/06 hier rausnehmen, da man Anhänge nicht doppelt posten kann. Ihr findet die Lösungen jetzt hier (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?p=694988#post694988).

ivannie
12.09.2008, 15:34
Allgemein kreuze ich mit der Cd (Hammerexamen sowie alte GK2), die Geschichte mit den falschen Antworten bezieht sich aber auf diese netten gelben Mediscript Heftchen..(die leider auch noch sehr teuer sind)
Die Lösungen hab ich leider beim IMPP nicht mehr gefunden, das Examen scheint zu alt zu sein..
ISt halt irgendwie doof wenn man ein Bild hat mit zwei Lösungen..:)

Moorhühnchen
12.09.2008, 15:43
Die Lösungen hab ich leider beim IMPP nicht mehr gefunden, das Examen scheint zu alt zu sein...
Hihi, wie gut, daß ich mir die Lösungen damals runtergeladen habe - schau mal, ich hab sie oben angehängt! :-)

ivannie
12.09.2008, 15:53
wow, super..:) tausend dank. dann kann ich den erst der lösungen auch noch durchgehen.
ich hab schon im webarchive gesucht, aber auch da war stille.. die speichern keine pdf..;)
leider hat das nix an der herzchenfrage geändert.
nur amphotericin ist endlich entlastet.. ein glück.
Was ist eigentlich dieses Examen online? Benutzen hier ja scheinbar viele. Ich kenn das gar nicht :-heul

zoni
12.09.2008, 17:04
Hallo,

http://www.examenonline.de

Da sich die Veröffentlichung der HEX-CD bis Januar verzögert, stellt thieme die gesamten HEX und einige alte STEX kostenlos online zur Verfügung. Die Bearbeitung ist ähnlich wie auf der CD. Man muss sich nur registrieren und kann dann loslegen.

Moorhühnchen
12.09.2008, 18:22
Also bleibt die Mitralklappenendokarditis richtig?
Ich habe gerade erst die Einzelfragen von Tag 1 10/06 gekreuzt, aber selbst da ist mir schon ein Fehler in den Lösungen von mediscript aufgefallen:
Bei Frage 36 Tag 1 (81jährige Frau mit Amaurosis) gibt mediscript die Tramadol-Überdosierung als richtige Lösung an, was mich sehr gewundert hat. Ich hatte nämlich eher an die Arteriitis temporalis gedacht, was nach Vergleich mit den IMPP-Lösungen auch richtig ist. :-)

Also lieber mit den IMPP-Lösungen vergleichen!! :-dafür

ivannie
12.09.2008, 19:14
ja, die klappe bleibt richtig..
hab mir irgendwie überlegt, dass die klappenveränderung gut mit der Herzdicke korreliert. und letztlich- wenn man sich nicht gerade die kommentare durchliest- widerspricht das dann auch nicht der frage aus dem alten examen..
irgendwie muss das nun passen..:)

die arteritis war auch eine frage die mir aufgefallen ist. Bzw bei der ich aus allen Wolken gefallen bin, weil ich darauf mein letztes Hemd verwettet hätte.
Das ist aber ein typisches Beispiel davon, dass im Aufgabentext dann doch die richtige Lösung "versteckt" ist.
hast du eigentlich noch die lösungen von anderen älteren examina gespeichert?

Bin auch für das Vergleichen..:)

Moorhühnchen
12.09.2008, 19:17
Du meinst von den alten 2. Stex? Nein, da hab ich leider nix... Da muß ich auch voll und ganz auf die CD vertrauen - irgendwie gruselig, wenn man jetzt sieht, daß sich da doch ein paar Fehler einschleichen. Die hab ich dann wohl glatt mitgelernt. :-peng

Lava
12.09.2008, 20:16
Liebe Forenuser, ich habe mal den Originalwortlaut der IMPP Fragen gelöscht, weil die Wiedergabe sonst gegen das Copyright verstößt. :-)

ivannie
13.09.2008, 20:12
Schlimm, ich hatte das befürchtet.. schnüff.
ich hab noch ne frage in der sich mediscript und impp uneinig sind.
darf ich das so fragen?

patient mit renaler anämie, keine deutliche besserung durch epo.
was sollte man im blut zwecks therapieversagen bestimmen?

serumeisen oder serumferritin..?

ich hab die impp lösungen für frühjahr 2006, bisher ist das aber die einzige frage die sich von der mediscript cd unterscheidet..

marry276
13.09.2008, 20:49
Schlimm, ich hatte das befürchtet.. schnüff.
ich hab noch ne frage in der sich mediscript und impp uneinig sind.
darf ich das so fragen?

patient mit renaler anämie, keine deutliche besserung durch epo.
was sollte man im blut zwecks therapieversagen bestimmen?

serumeisen oder serumferritin..?

ich hab die impp lösungen für frühjahr 2006, bisher ist das aber die einzige frage die sich von der mediscript cd unterscheidet..

Serumeisen!

ivannie
13.09.2008, 21:46
Das behauptet Mediscript, du und nur das IMPP sagt Ferritin.. und nu?

Hab auch nochmal etwas recherchiert, laut Herold ist Ferritin auch schlauer. Die Frage ist trotzdem nicht nett und keinesfalls ein Selbstläufer..;)