PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Literatur Mündliches HEX



euratin
17.09.2008, 20:14
Hey,
ich überlege gerade wie ich am besten für die Mündliche lerne. Meint ihr, die Frage und Antwort-Bücher zu den jeweiligen Fächern reichen? Da steht bestimmt nicht alles drin, aber den Herold oder Müller etc. vorher zu lesen ist glaub ich eher utopisch, oder?

Lava
17.09.2008, 20:27
Da steht bestimmt nicht alles drin, aber den Herold oder Müller etc. vorher zu lesen ist glaub ich eher utopisch, oder?

So sieht's aus. Musst darauf bauen, dass du ja schon fürs Schriftliche mit Herold und Müller gelernt hast und dieses Wissen mobilisieren kannst. Die F&A Bücher würde auf jeden Fall mal durcharbeiten, auch wenn sie in meinem Fall wirklich meilenweit von den Fragen in meiner Prüfung weg waren. Es fördert zumindest mal das Nachdenken und Formulieren von Antworten. Für Chirurgie hab ich dann doch nochmal mit dem "Schnitt für Schnitt" gelernt, weil unser Prüfer da die Themen eingeschränkt hatte. Und für Psychiatrie und Neuro hab ich auch nochmal die wichtigen Themen mit einem Buch gelernt, weil ich das fürs Schriftliche nur im Exaplan gelesen hatte und das kann man ja unter Ulk verbuchen.

Moorhühnchen
17.09.2008, 21:52
Für Chirurgie hab ich dann doch nochmal mit dem "Schnitt für Schnitt" gelernt, weil unser Prüfer da die Themen eingeschränkt hatte. Und für Psychiatrie und Neuro hab ich auch nochmal die wichtigen Themen mit einem Buch gelernt, weil ich das fürs Schriftliche nur im Exaplan gelesen hatte und das kann man ja unter Ulk verbuchen.
Ich hab mir auch die F+A Bücher zugelegt... und gestern ganz erfreut festgestellt, daß mein Chirurgie-Prüfer ja einige Kapitel im "Schnitt für Schnitt" geschrieben hat!! :-))
Einen Müller werd ich mir nun nicht extra noch für die Prüfung zulegen. Das was ich weiß und bis dahin noch lerne, muß auch so reichen!!