PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : warum hilft AB nicht?



Sansa
06.11.2008, 18:56
Wenn mit Antibiogramm nachgewiesen ist, dass Bakterien auf ein bestimmtes AB sensibel sind, woran kann es dann liegen, wenn trotz der Behandlung mit eben diesem keine Besserung eintritt?
Ich weiß, es kann sein, dass das AB nicht an den Ort der Entzündung kommt, aber gibt es sonst noch Erklärungen?

teletubs
06.11.2008, 19:17
Compliance-Problem? Resorptionsstörung? :-nix

hypnose-kroete.de
06.11.2008, 19:58
Wenn noch andere, schwer zu kultivierende Keime an der Aufrechterhaltung der Entzündung beteiligt und diese nicht sensibel auf das eingesetzte AB sind? :-nix

Pherenike
07.11.2008, 15:12
Interaktion mit sonstigen Medis..., falsche Dosierung,

ansonsten ein Antibiogramm "nur ein Reagenzglasversuch"

roger rekless
07.11.2008, 15:27
Wenn mit Antibiogramm nachgewiesen ist, dass Bakterien auf ein bestimmtes AB sensibel sind, woran kann es dann liegen, wenn trotz der Behandlung mit eben diesem keine Besserung eintritt?
Ich weiß, es kann sein, dass das AB nicht an den Ort der Entzündung kommt, aber gibt es sonst noch Erklärungen?

Evt. wurde im Labor mit einer Dosis bzw. Konzentration gearbeitet, die im menschlichen Körper nicht ohne weiteres erreicht werden kann. D.h. das Bakterium ist sensibel, aber nur bei hohen Konzentrationen die mit der zugelassenen Höchstdosis beim Menschen nicht erreichbar sind.