PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Medi-Programmen für Blackberry & Co?



CHALi
19.11.2008, 20:59
Huhu Leute,
ich hab mal eine Frage bezüglich dieser Medizinerprogramme die für Blackberry und Co auf dem Markt sind (Wörterbücher, Arzneimittellisten,...). Hat jemand erfahrungen damit, sind die praktisch in Hinblick auf Klinik (hab im Januar meinen ersten Innere-Block) und PJ, oder ist es doch besser, das Geld in Pocketbooks zu investieren?

Mein Handyvertrag läuft aus und es gibt massig Blackberrys, die ja ganz praktisch scheinen. Sind die nett zu händeln? Wie sieht es mit der Mac-Kompatibilität aus? Oder würdet ihr was anderes empfehlen? Oder lieber ganz die Finger davon lassen?

LG
CHALi :-stud

roger rekless
19.11.2008, 21:19
Ich hab mir ein Windows-CE gerät geholt (bin sonst auch Mac-Jünger), und die sachen bei mobipocket.de sind schon ganz nett (Arzneimittel pocket etc.) und vor allem schneller als die Printversionen. Ein Assistent hat mich schon immer gefragt "schau doch mal Medikament XYZ nach, geht doch eh schneller bei dir". Und eine Woche später hatte er dann selbst nen PDA ;)