PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Strittige Fragen zur Anatomieklausur - Situs / Innere Organe



BetterCallSaul
05.12.2008, 14:00
Hallo liebe Leute, ich brauche - mal wieder - eure Unterstützung, ist nicht das erste mal dass wir nun auf bescheuerte Fragen in unserer Klausur gestoßen sind. Hier nur erst mal die Krönung

Wie dick ist die Wandung des Uterus an seiner stärksten Stelle bei einer Frau im fortpflanzungsfähigen Alter?

A dünner als die Wand der Vagina
B 5 cm
C doppelt so dick wie das Endometrium in der Sekretionsphase
D ungefähr 1-1,5 cm
E etwa so dick wie die Wand der gefüllten Harnblase

5 war mir zu viel, der Rest zu relativ, im Wissen dass die Wand (nach Lehrbüchern) 2-3cm dick ist, habe ich D angekreuzt, war auch richtig, NUR ist die Frage damit trotz allem nur von Falschantwortmöglichkeiten durchsiebt, oder sehe ich das Falsch? Ich beziehe mich jetzt mal nur auf Benninghoff und Duale Reihe Anatomie, aber auch im Lippert soll wohl 2-3cm als Wanddicke des Uterus stehen.

Konkrete Frage: Ist die Frage anfechtbar? Definitiv, oder? Unsere leitende Lehrkraft möchte dem ganzen nämlich nicht stattgeben.

Logo
05.12.2008, 14:39
Die Frage ist in ihrer Überflüssigkeit nicht zu überbieten.
Unglaublich dreist so etwas zu fragen.
Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Sorry.

roger rekless
05.12.2008, 14:55
Die Frage ist: was meinen die genau mit "Wandung"? Die Muskelschicht? Dann würde evt auch C hinkommen, wenn man sich auf das hier (http://www.mhm.uni-mainz.de/webviewer.php?slide=029&cwidth=1280&cheight=617) stützt. Trotzdem eine asoziale Frage.

EzRyder
06.12.2008, 22:52
Bekloppte Frage. Es soll wohl indirekt das Verständnis über die zyklusabhängigen großen Schwankungen der Endometriumhöhe abgefragt werden

A,B, E sind absurd. Kommt nur C oder D in Frage. C ist wohl am "korrektesten".

SarahT.
07.12.2008, 23:41
Die Frage ist echt eine Unverschämtheit.
Würde aber auch C/D sagen.