PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prognose Wartesemester WS 09/10



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

DaJosh
07.05.2009, 13:13
Bei wieviel WS biste denn?

pottmed
07.05.2009, 13:13
Endlich mal eine positive Nachricht :-dance

Aber abwarten, bei der ZVS weiß man ja nie, was die sich so überlegen :-meinung

Zeolith
07.05.2009, 13:17
@DaJosh

Stolze acht Wartesemester bei 2,4 und einer Ausbildung die wohl nüx bringt!:-)
Ich hoffe ja nur noch ein maximal eineinhalb Jahre...

MEDestiny
07.05.2009, 16:41
danke @ zeolith, dass du da mal angerufen hast, das ist ja wirklich mal ne positive nachricht (dass es bei unseren studiengängen so bleibt...)
(wollen wa jetzt mal alle hoffen, dass sich die zvs oder wer auch immer nichts anderes mehr überlegt bis wir alle an der reihe sind!!! ;)

oh gott, dann kann es ja vllt doch noch was werden!! :-))

es ist nur so, jedes jahr steigen die be**** wartesemester, und das studium rückt immer weiter in die ferne...
aber egal, jetzt wird einfach nur gewartet, basta.
schuldigung an alle wegen meiner panikmache. aber diese warterei macht einen verrückt und ich mache mich selbst verrückt sorry
musste ich nur mal so loswerden....:-bee

silja5
07.05.2009, 18:20
@dajosh
auslandssemester kann man innerhalb europa ganz gut machen ( Erasmusprogramm)
auch pflegepraktika oder famulaturen sind europa kein problem,außerhalb europa muss man halt individuell schaun was anerkannt wird.
mann kann auch im ausland beginnen, und bekommt weiterhin wartesemester in deutschland angerechnet.
ich hab mich grad in ungarn beworben, da kann man auf deutsch studieren.( is recht teuer) oder österreich hat 20% quote für ausländer, wie in deutschland die Wartzeitquote:-)), auch italien wird anerkannt, allerdings ist das studium auf italienisch.

DaJosh
07.05.2009, 20:47
jedes jahr steigen die be**** wartesemester, und das studium rückt immer weiter in die ferne...
Wie sehr kann man sich darauf verlassen? Weil ich hab jetzt noch 5-6 Jahre Wartezeit vor mir bis ich meine 14 WS hätte. Wenn jetzt die Grenze bei 10 WS ist, wo wird sie dann in 5 Jahren sein? Ich will nicht umsonst warten. O_o


@dajosh
auslandssemester kann man innerhalb europa ganz gut machen ( Erasmusprogramm)
auch pflegepraktika oder famulaturen sind europa kein problem,außerhalb europa muss man halt individuell schaun was anerkannt wird.
mann kann auch im ausland beginnen, und bekommt weiterhin wartesemester in deutschland angerechnet.
ich hab mich grad in ungarn beworben, da kann man auf deutsch studieren.( is recht teuer) oder österreich hat 20% quote für ausländer, wie in deutschland die Wartzeitquote:-)), auch italien wird anerkannt, allerdings ist das studium auf italienisch.
Danke erstmal für deine Hinweise.

Ich hatte vor nach Australien zu düsen. Da werd ich mich wohl auf eigene Faust erkundigen müssen.
Ungarn? Du scheinst ja mal Geld zu haben. ;) Mir wurd mal gesagt, dass es da um Beträge im oberen 4-stelligen geht. An Österreich hab ich bisher eher halbherzig gedacht. Meinste man sollte die Möglichkeit wahrnehmen?

pottmed
07.05.2009, 21:08
Österreich sollte Du schon ausprobieren, der Test kostet nicht die Welt und Du hast die Chance genutzt :-)

Wo in 5 Jahren die Wartezeit liegen wird, kann dir niemand sagen, in der Zeit kann so viel passieren. Die ZVS kann die Wartezeitquote ändern, etc. alle Prognosen wären nur reine Spekulation.

Artus
08.05.2009, 18:18
also die 11 WS in der SoSe waren ja absolut vorher zu sehen. ich hab eig mit 12 gerechnet, da im sommer immer 2 WS mehr nötig sind. aber nun kann man doch sagen, dass es gar nicht so schlecht aussieht. Vielleicht ist das hochwasser gestiegen und hat sich eingependelt. ich meine die 2 gr0ßen sprünge hatten wir ja schon.
persönlich hoffe ich auch dass, der NC und WS net weiter steigen.
aber es sieht ja net schlecht aus.

sorgen hätte mir eher gemacht, wenn im SoSe 09 13 WS von nöten gewesen wären.
derzeit kann man jedenfalls nicht unbegründet hoffen, dass der wert relativ stabil bleibt

mfg

DaJosh
09.05.2009, 14:17
Österreich sollte Du schon ausprobieren, der Test kostet nicht die Welt und Du hast die Chance genutzt
Die Anmeldefrist für Innsbruck und Wien ist schon seit Ende Feb angelaufen. Für Graz hab ich die Anmeldung um 2 Wochen verpasst. :-wand Wieso stell ich mir die Frage nach Österreich erst so spät... ich könnte :-kotz...

Nächstes Jahr werde ich wohl in der Ausbildung stecken. Na mal sehen ob ich die Ausbildung und den Test irgendwie parallel hinbekomme.

silja5
09.05.2009, 16:57
@ dajosh
nicht zu dolle ärgern, frist für graz war auch feb. mann musste nur bis vor zwei wochen sein motivationsschreiben abgegen haben. habs grad noch geschafft, aber bin echt am überlegen ob ich überhaupt hinfahre, denn der test ist der hammer, schwer sich während der arbeit drauf vorzubereiten und man kann ja nicht mal nach deutschland wechseln:-(
fährt noch jemand nach graz?????????ß
wenn du gut in englisch bist ist auch glaub ich holland gar nicht so schlecht.
was machste für ne ausbildung?? ich bin mitlerweile krankenschwester und bereues, dass ich nicht vor der ausbildung die chance im ausland genutzt habe, denn man kann echt nicht sagen wie sichs mit den wartesemestern weiterentwickelt. ich ging von 6 semestern aus und jetzt sinds 12 in der zeit ist man fertig mit nem studium. an deiner stelle würd ich alles andere ausprobieren.

adeline
09.05.2009, 17:09
hallo, habe ich wohl eine chance für ZM mit 9 WS, abi 3,4?? danke

pottmed
09.05.2009, 19:08
Ja,ich denke, dass das gut klappen könnte. Für ZM sollten die WS eigentlich nicht über 8 steigen.

DaJosh
09.05.2009, 20:52
@ dajosh
wenn du gut in englisch bist ist auch glaub ich holland gar nicht so schlecht.
was machste für ne ausbildung?? ich bin mitlerweile krankenschwester und bereues, dass ich nicht vor der ausbildung die chance im ausland genutzt habe, denn man kann echt nicht sagen wie sichs mit den wartesemestern weiterentwickelt. ich ging von 6 semestern aus und jetzt sinds 12 in der zeit ist man fertig mit nem studium. an deiner stelle würd ich alles andere ausprobieren.
Die Sprache ist voll mein Ding. Medizin auf Englisch wäre in sofern super für mich, weil ich später gerne für ein paar Jahre in Australien arbeiten würde, oder vielleicht auch für immer, mal gucken. :-)
Ich hab noch keine Ausbildung angefangen, aber es wird defintiv Physiotherapie sein - sofern ich dieses Jahr noch etwas bekomme.
Wieviel WS hast du jetzt zusammen?

Ich informiere mich gerade bzgl nem Medizin Studium auf Englisch in Holland. (http://www.rug.nl/prospectiveStudents/degreeProgrammes/bachelors/baMedicine) Die Deadline ist aber auch da schon vorbei seh ich gerade... argh... :-( Typisch ich... immer erst dann wenn's schon zu spät ist.

AgyptRa
11.05.2009, 08:20
@ AgyptRa & silja5
Wie alt seid ihr und was habt ihr für Abischnitte?
Wenn's trotz eurer enormen Wartesemester an eurem Schnitt hängen geblieben ist, dann kann ich ja gleich mein Handtuch werfen. Ich würd schon gerne noch mit unter 30 Jahren das Medizin-Studium beginnen. :-nix
Ich bin jetzt 23 hab durch Zivi 2 WS und müsste mindestens noch 5 Jahre warten, aber dann hätt ich auch 12 WS.
Wie stehts eigentlich mit nem Schnitt von 3,5 und 14 WS? :-heul

Ich hab bisher immer Meinungen wie "Chancen hast du auf jedenfall.", "Du musst lange warten, aber es funktioniert." etc gehört. Gleiches hat mir meine Studienberaterin gesagt. Ich hab aber das Gefühl, als ob mir das nur aus Mitleid gesagt wird. O_o Ich würd unheimlich gerne Medizin studieren, hab n verdammt schlechtes Abi und bin absolut bereit alternative Wege zu gehen, aber trotzdem habe ich das Gefühl, als wäre das alles Utopie...

Übrigens:
Wie schauts bei Medizin eigtl mit Auslandssemestern aus? Hab davon irgendwie noch nirgends was mitbekommen. Praktika ja, aber Auslandssemester?

Grüße

Ich bin 25 Jahre jung und hab nen Abischnitt von 3.
Deswegen bin ich auch letztes WS nicht rein gekommen.

BTW: Ich musste dieses Jahre keine Kopie des Zeugniss mitschicken, wem ging das auch so?? Oder war das ein Fehler??

silja5
11.05.2009, 10:42
ja ist normal, den reicht das wenn du dein zeugniss einmal hingeschickt hast.
bin auch 25, und hab 12 wartesemester,
wo hast du dich denn beworben, ortsantrag gestellt?

silja5
11.05.2009, 10:43
achso, wie lange dauerts bis mann das kontraollblatt erhält, bzw die postkarte zurückgekommen sein sollte?

AgyptRa
11.05.2009, 19:05
ja ist normal, den reicht das wenn du dein zeugniss einmal hingeschickt hast.
bin auch 25, und hab 12 wartesemester,
wo hast du dich denn beworben, ortsantrag gestellt?

In Mannheim, Ulm, Tübingen....

Mannheim wäre mir echt am liebsten. Und die letzten Verteilungen der Wartesemester waren in Mannheim ja gut:)

Jemine
11.05.2009, 22:57
[...] also ich gehe dieses Semester immer noch von 10 WS aus, was heißen würde, dass alle mit 11 und mehr WS unabhängig vom Schnitt rein kommen.

Wie kannst du dir da so sicher sein? Meine Nerven liegen blank, ich habe schon Alpträume gehabt...
Wie kommst du denn zu der Erkenntnis?

pottmed
12.05.2009, 07:25
Sicher sein kann ich natürlich nicht, aber ich bin auch gegen Schwarzmalerei. Wir haben doch gerade erst einen Sprung bei den Wartesemestern gehabt. Alle Abiturienten aus dem Jahr 2003 bis zum Schnitt von 2,9 sind versorgt. D.h. von denen gibt es nur noch welche mit 3,0 und schlechter. Dazu kommen ein paar, die sich noch nie beworben haben.

Daher komme ich darauf, dass die Wartezeit weiter bei 10 Semestern liegen wird, eventuell bei einem etwas niedrigeren NC als letztes Wintersemester.

CYP21B
12.05.2009, 14:52
Sicher sein kann ich natürlich nicht, aber ich bin auch gegen Schwarzmalerei. Wir haben doch gerade erst einen Sprung bei den Wartesemestern gehabt. Alle Abiturienten aus dem Jahr 2004 bis zum Schnitt von 2,9 sind versorgt. D.h. von denen gibt es nur noch welche mit 3,0 und schlechter. Dazu kommen ein paar, die sich noch nie beworben haben.

Daher komme ich darauf, dass die Wartezeit weiter bei 10 Semestern liegen wird, eventuell bei einem etwas niedrigeren NC als letztes Wintersemester.

Von den 2004ern ist nach Wartezeit noch keiner drin. Die Leute haben doch jetzt zum WiSe erst ihre 10 Wartesemester voll. Von daher kommen dann jetzt unter Garantie nicht mal alle 2004er rein, da sich die 2003er ja auch über mehrere Semester verteilt haben.

Und die Änderung der Wartezeitquote kam erst nach 2004, von daher haben da vermutlich noch mehr Leute angefangen zu warten, da die Wartezeit damals bei recht humanen ca. 6 Semestern lag.