PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MaReCuM vs. Pflegepraktikum



Cuba_libre
01.03.2009, 21:35
Hallo Leute,

ich habe Frage zu dem Pflegepraktikum. Wie sieht das aus, wenn man das Pflegepraktikum schon komplett vor dem Studium abgeleistet hat?
Muss man es nochmal machen, weil es ja, wie ich gesehen habe mit in den Modulplan integriert ist?!
Ich hab zwar hier im Forum einen Beitrag gefunden, dass das dann nur noch freiwillig wäre, aber da dieser von 2007 war würde mich der Stand von 2009 interessieren.
Vorausgesetzt, dass es auf freiwilliger Basis ist, hätte man dann in der Zeit komplett frei? Oder laufen dennoch Vorlesungen oder irgendein Begleitunterricht an dem man teilnehmen muss?

starbase135
03.03.2009, 23:40
Hallo Leute,

ich habe Frage zu dem Pflegepraktikum. Wie sieht das aus, wenn man das Pflegepraktikum schon komplett vor dem Studium abgeleistet hat?
Muss man es nochmal machen, weil es ja, wie ich gesehen habe mit in den Modulplan integriert ist?!
Ich hab zwar hier im Forum einen Beitrag gefunden, dass das dann nur noch freiwillig wäre, aber da dieser von 2007 war würde mich der Stand von 2009 interessieren.
Vorausgesetzt, dass es auf freiwilliger Basis ist, hätte man dann in der Zeit komplett frei? Oder laufen dennoch Vorlesungen oder irgendein Begleitunterricht an dem man teilnehmen muss?

Das MaReCuM-Pflegepraktikum ist vollkommen freiwillig. In meinem Jahrgang machen es jetzt ein paar in den Ferien, viele machen aber auch ein selbst organisiertes in Krankenhäusern in ihren Heimatorten.

Wenn du die 3 Monate schon vor Studienbeginn abgeleistet hast, dann kannst du die Ferien uneingeschränkt genießen^^.

Cuba_libre
07.03.2009, 16:02
Ahja ok. Danke für deine Antwort :-winky

Mojo557
02.09.2009, 12:08
Ich hatte meinen Zivi auf ner Inneren gemacht. Schwerpunkt waren die pflegerischen Tätigkeiten welche ich mir auch in einem extra Zeugniss bescheinigen ließ.
Meint ihr es wird ein Problem wenn man sich den Zivildienst als KPP anrechen lassen will am LPA?

sebi86
02.09.2009, 12:36
hab auch mal ne Frage bezüglich des Pflegepraktikums...:

Ich hab mein Pflegepraktikum 2007 nach meinem Zivi gemacht, ist also schon eine weile her. Ich hab mal gehört, dass das Pflegepraktikum eine bestimmte Zeit vor dem Physikum gemacht werden muss...stimmt das ?
Falls ja und mein Pflegepraktikum bereits "verjährt" sein sollte, kann ich dann evtl. die Klinikpraktika anerkennen lassen, die ich während meiner RettAss-Ausbildung gemacht habe ? Sind ja auch insgesamt 3 Monate und jeweils 1 Monat am Stück...

FelixXxXx
02.09.2009, 12:46
Hier wird ihnen geholfen:

http://www.rp.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/show/1109789/rps-ref92-arzt-merk-krkpfl.pdf


da steht auch, wie man seinen Zivildienst o.Ä. anrechnen lassen kann.

AgyptRa
02.09.2009, 13:17
hab auch mal ne Frage bezüglich des Pflegepraktikums...:

Ich hab mein Pflegepraktikum 2007 nach meinem Zivi gemacht, ist also schon eine weile her. Ich hab mal gehört, dass das Pflegepraktikum eine bestimmte Zeit vor dem Physikum gemacht werden muss...stimmt das ?
Falls ja und mein Pflegepraktikum bereits "verjährt" sein sollte, kann ich dann evtl. die Klinikpraktika anerkennen lassen, die ich während meiner RettAss-Ausbildung gemacht habe ? Sind ja auch insgesamt 3 Monate und jeweils 1 Monat am Stück...

Also soviel ich weiß wir dir RettAss Ausbildung voll angerechnet in BW.
Ich mache gerade meine Unterlagen fertig und schicke sie ein. Mal schaun was zurück kommt:)

Brownie
09.09.2009, 18:35
RA wird volle 90 tage angerechnet

BaldDr?
02.07.2011, 13:17
Kann ich dann auch nur 30 Tage MaReCum-Praktikum machen?
Oder muss ich entweder 60 oder gar keinen Tag machen?

Boddah
02.07.2011, 16:13
Das MaReCum-Pflegepraktikum hat 2 Blöcke mit jeweils 35 Tagen - das ist schon so eingerichtet, falls man mal zwischendrin krank wird, denn dann hat man die Zeit automatisch schon hinten angehängt.

Du kannst - um deine Frage zu beantworten - dir selbst aussuchen, wie du es handhaben magst, du kannst also entweder die beiden Blöcke machen und den dritten selbst organisieren, oder du machst einen und organisierst die andern beiden, oder du machst es ganz auf die eigene Faust. Das ist dir selbst überlassen.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte - falls du genauere Fragen zum MaReCum-Krankenpflegepraktikum hast hilft dir besser jemand anders weiter, da ich meins bereits vor dem Studium fertig hatte, und die Regelungen des Praktikums über MaReCum nur über Kommilitonen mitbekommen habe. ;-) Was ich aber mitbekommen habe war durchaus positiv: Es hat ihnen auf jeden Fall gefallen, und man konnte wohl auch viel lernen, weil du ja zusätzlich dann noch Unterricht hast.

BaldDr?
04.07.2011, 15:59
Super =) Vielen Dank... weil einen Monat würde ich das schon gerne machen =)
Bin jetzt aber schon an den ersten zwei Monaten dran und die mache ich auch zuende =)

Rettungshase
05.07.2011, 20:50
Wenn du jetzt schon die Chance hast, das Pflegepraktikum komplett hinter dich zu bringen, würde ich das machen.
Das Semester beginnt im Oktober mit den Vorbereitungswochen. Von dort geht es übergangslos ins heftige Modul I, es folgen kurze Weihnachtsferien und anschließend gleich das sehr lernintensive Modul II. Wenn du am Block 1 (ich weiß nicht, ob man separat nur den zweiten Block mitmachen dürfte) des Krankenpflegepraktikums vom MaReCuM teilnimmst, hast du auch dann noch keine Ferien, sondern musst nach dem Praktikum gleich wieder zwei Module mitmachen und hast im Prinzip von Oktober bis Juli durchgeschuftet. Irgendwann sind dann die Akkus mal leer.
Das musst du selbst wissen...

BaldDr?
17.07.2011, 17:41
Naja.. Alle drei Monate schaffe ich sowieso nicht von der Zeit her...
Muss ich eh später machen. Es geht nur um MaReCum oder normal. ich kann es ja auch in den Sommersemesterferien machen... wenn das sonst soo stressig wird.. aber irgendwann muss ich eh durch.