PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflegeprakti: Anrechnung von med. Ausbildung?



medstud201
09.04.2009, 21:44
Hallo lieber Magdeburger!

Ich würde gern ab dem WS in Madgeburg studieren. Außer Biochemie habe ich noch keinen Grund gefunden, der gegen diese Uni spricht, daher MD :-dafür

Über eine Sache, die ich gerne wissen würde, habe ich bisher leider keine Infos gefunden, aber vielleicht könnt ihr mir helfen: Werden Ausbildungen wie Rettungsassistent(in), Krankenpfleger(in) in MD auf das Pflegepraktikum angerechnet? An manchen Unis ist das ja der Fall. Gibt es Alternativangebote zum Pflegepraktikum, z.B. ein Sozialpraktikum oder so? Hörte, dass andere Unis da ganz interessante Sachen anbieten.

Vielleicht gibt es ja den einen oder die andere, der/die mich da mit ein wenig Infos versorgen können. Schonmal vielen Dank vorab dafür.

Ach, und noch eine Frage: Welchen Ortsteil von MD könnt ihr denn zum Wohnen empfehlen, und warum? Optimal wäre ja was nah an der Uni und schön im grünen gelegen. Wie weit ist es eigentlich von der Uni bis zur Elbe?

So, wie gesagt, schonmal danke für eure Antworten!
Timo

Funky24
10.04.2009, 10:31
also das mit dem anrechnen entscheidet das LPA Sachsen-Anhalt (Frau Gutzeit). Aber sowas wie ne Krankenpflegeausbildung wird eigentlich meines Wissens nach angerechnet. Ruf sie doch einfach mal an (sie ist total nett).
Und wohnen ist in ganz MD recht billig...am besten was in Uninähe....haben da auch Wohnheime....bis zur Elbe sinds 10 min mit dem Fahrrad?....auf jeden Fall nicht weit....guck doch mal auf der homepage der med.Fakultät...da ist ein Lageplan...dann hast du mal ne grobe Übersicht....

http://www.med.uni-magdeburg.de/Lagepl%C3%A4ne-p-14152.html

Coxy-Baby
10.04.2009, 12:28
was spricht denn gegen unsere schöne Biochemie????

medstud201
10.04.2009, 12:52
@Funky:
Lageplan etc. hab ich mir schon angeschaut, bin auch schon auf Wohnungssuche in den Ortsteilen rund um die Leipziger Str. Hab auch schon nen nettes Angebot gefunden, soll angeblich durch den Hintergarten des Hauses fast direkt zur Uni gehen. Mal schauen, wie viel da dran ist, hab mir die Wohnung noch nicht angeschaut. Wird derzeit renoviert.

@coxy:
hab nur gehört, dass das das einzige Fach sein soll, wo mal wirklich ins rotieren kommt, und dass der Prof. sehr ""anspruchsvoll" sein soll. Aber vielleicht kann ich die Aussage ja ab Oktober widerlegen.

medstud201
10.04.2009, 12:54
Die Wohnung, die mir angeboten wurde, ist übrigens in der Dodendorfer Straße. Vielleicht kennt die ja jemand und kann mir die "wahre" Entfernung (zeitlich) verraten.

Coxy-Baby
10.04.2009, 21:33
Dodendorfer liegt nah an der Uni, ist ne parallelstraße zur leipziger

Nilani
30.04.2009, 22:12
Was die Anerkennung angeht, kann ich auch nur empfehlen, Fr. Gutzeit anzusprechen. Pflegeausbildung wird meines Wissens anerkannt (hatten sehr viele in meiner Seminargruppe), Rettungssani-/-assi eher nicht. Von Alternativprogrammen hab ich allerdings nichts gehört, vor allem steht ja auch in der Prüfungsordnung, was die Bedingungen für Pflegepraktikum sind (eben z.B. Arbeit auf ner Bettenstation).

Wohnen ... am besten mal angucken, in Uninähe findet man was und mit Fahrrad sind Elbe und Stadtpark nicht weit weg. Man merkt recht schnell, dass MD eben nur ne mittelgroße Stadt ist.

Coxy-Baby
01.05.2009, 12:06
Rettungsschlumpfpraktikum wird auch anerkannt.....