PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ekel - OP



Seiten : [1] 2

ehemalige Userin 24092013
26.04.2009, 19:49
Nachdem ich es doch hin und wieder wagte und über mein schützendes Tüchlein schaute, muss ich doch sagen: es gibt echt ekelhafte Operationen.

Komischerweise stehen die urologischen Geschichten ganz weit oben (obwohl ich vor Jahren noch begeistert war von einer radikalen Prostata oder Cystektomie) - ganz schlimm blieb mir doch die Circumcision vom letzten Freitag in Erinnerung, die Damen haben doch ganze 60 Minuten an dem Stück gecautert und ich werde nie wieder Grillwurst essen.
Ja und eine Epididymektomie erinnerte mich irgendwie an Entenausnehmen, wenn man sie geschlachtet hat und braten wollte.
Bei solchen Anblicken kann ich gut und gern über die Geräusche einer TUR - OP hinweghören - auch wenns so klingt, als würde grad ein neues Fohlen geboren werden.


Bohrlochtrepanationen sind übrigens auch ehr speziell....

Frage an euch: gehts etwa noch schlimmer?

Hoppla-Daisy
26.04.2009, 19:54
Kaddelchen, ich kann das jetzt gar nicht nachvollziehen :-)) :-oopss

:-blush

Ich steh ja auf "sowas" ...

Lava
26.04.2009, 21:06
Hysterektomien. Wie die da an dem armen Uterus zerren und tausend Instrumente zwischen den Beinen versenken. Neee. :-oopss

Bille11
26.04.2009, 21:10
schlimmer als diathermie ist ultracision!!!! danach mag man wochenlang nicht mal was mit huhn essen..

Feuerblick
26.04.2009, 21:17
Naja, die hübschen Wechsel einer Vakuumverpackung bei fiesen Wunden ist nun auch nicht appetitfördernd. Lecker feuchte Gangrän mit sanftem Duft nach ekelhaftesten Dingen... Einmal ist meinem OA und mir (beide eigentlich hart im olfaktorischen Nehmen) wirklich das Essen hochgekommen und wir mussten uns leise würgend erst mal aus dem Dunstkreis der Wunde entfernen.

papiertiger
26.04.2009, 21:18
fand bei uns nichtmal im OP statt sondern direkt auf Station, rangiert auf meiner "widerlich"-Skala aber ganz oben:

Schwammwechsel bei infiziertem Sternum. Beurk!

edit: das hat sich jetzt nicht nur zeitlich sondern auch thematisch so halb mit Feuerblicks Beitrag überschnitten ;)

Lava
26.04.2009, 21:25
Das erinnert mich an die Oberschenkelamputation von neulich. Bein war schwarz und voller Eiter. Stank unglaublich. Lecker. Aber ich bin weder umgekippt noch ist mir schlecht geworden :-party

Hoppla-Daisy
26.04.2009, 21:26
Oh, mir fällt was ein: Bei der Hodenabszesseröffnung hab ich es auch vorgezogen, durch den Mund zu atmen.... ziemlich eklig

Giant0777
26.04.2009, 22:15
ist zwar keine op, aber für mich extrem eklig: dk-wechsel, der zu lange in der harnröhre war *igitt*

btw, fruchtwasser bei unpünktlichen kindern, dass dann auch noch in die schuhe reinläuft - da hat man länger was von:-dagegen

Hellequin
27.04.2009, 09:16
Eröffnung des Magens bei seit einiger Zeit bestehender Magenausgangsstenose. Und das Zeug was die da raus geholt haben. *schüttel* Mit wird eigentlich nie schlecht, aber da war ich echt davor mal in den Situs zu kotzen.:-kotz

Janny
27.04.2009, 09:21
Beruhigend, dass es auch andere mal ekelt.....

mein Ekel-Favorit bislang: Kolonperforation mit entsprechendem geruchsintensivem Inhalt der Peritonealhöhle.


und - aber keine OP - zwei komplett offene Unterschenkel mit feuchter Gangrän. Pat. kam ambulant "das heilt nicht". Und das in einer kleinen Ambulanzkabine ohne Fenster.

Kann man sich diese Oropax auch in die Nase stecken?

Muriel
27.04.2009, 09:39
Ich frühstücke gerade :-keks

Hellequin
27.04.2009, 12:34
Ich frühstücke gerade :-keks
Muri beim Frühstücken, das ist an Ekligkeit wirklich kaum zu toppen.

*duckundweg*:-))

icespeedskatingfan
27.04.2009, 12:42
Einhämmern einer Hüft-TEP- boah wie auf dem Bau, nur das es so schön rot spritzt.:-oopss

Kackbratze
27.04.2009, 14:43
Ungewaschene Patienten mit Kippen und Inkontinenzbouquet. Zusätzlich noch ausgeprägte Intertrigo bei Adipositas.

Angezogen ist alles viel Schlimmer als die ekeligste Wunde am Bein oder im Bauch.:-top

ehemalige Userin 24092013
27.04.2009, 15:24
Da hat die Bratze allerdings Recht.

Muriel
27.04.2009, 16:46
In solchen Fällen bin ich immer saufroh, dass mich nur die Augen zu interessieren haben... Aber wenn diese Leute so dicht vor einem vor der Spaltlampe sitzen, ist das auch schon echt widerlich teilweise. Wenn dann noch der Nikotindampf ins Gesicht geblasen wird, baaaaaaaaaaaaaaaaah! Wenn mich ein Patient fragt, ob er noch mal vor der Untersuchung kurz rauskönne, sage ich immer "Ja, raus gerne, kein Problem, aber bitte nicht rauchen, das wäre sehr unhöflich". Hat auch noch keiner doof drauf regiert.

Feuerblick
27.04.2009, 16:56
Schlimmer finde ich die Alkis, die so eine derartige Fahne haben, dass man selbst total bedusselt wird. :-(:-(

Miss
27.04.2009, 21:37
Ganz vorne dabei auch, rein geruchstechnisch, die TUR-Prostata :-kotz ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe den Geruch von gerösteter Prostata! Und wenn man dann noch auf den Bildschirm guckt, und einer der Urologen sagt: 'Sieht aus wie Prostata-Döner' Tja, und wo er recht hat, hat er recht :-oopss Bin ich froh, daß ich sowieso keinen Döner esse :-kotz

Hoppla-Daisy
27.04.2009, 21:43
Hihi........ ich mag diesen Bruzzel-Geruch :-nix