PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Protanopie vs. Deuteranopie



Frechdax
28.04.2009, 18:41
Kann mir vll jemand erklären wie genau eine Protanopie/ Deuteranopie entsteht? Ich finde in keinem Buch eine befiredigende Erklärung. nicht mal bei Wikipedia :-). Ich denke das ganze ist so. Bei der Protanopie haben diese Zapfen die im Gehirn die Information "rot" melden keinen Rotsensor (sprich Opsin mit dem Absorbtionsmaximum für rotes Licht) sondern Grünsensoren (also Opsin für Wellenlängen die grünem Licht entspricht). Wenn jetzt also grünes licht auf die Retina trifft, wird dieses ganz normal von den Grünzäpfchen registriert aber auch von den Rotzäpchen, welche ja auch einen Grünsensor enthalten. Beide feuern dann ihre information ins Gehirn wobei die einen Rot feuern und die anderen Grün, was gemischt Gelb ergibt. Bei der Deuteranopie ist es dann andersrum. Lieg ich soweit richtig?
Was ich mir dann aber nicht erklären kann ist, dass warum man bei der Anomaloskopie bei Protanopie das Vergleichslicht ändern muss, wenn der Rot/Grün Anteil verschoben wird, bei der Deuteranopie aber nicht?