PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hausmittelchen gegen alles außer Grippe



Julia Berg
12.06.2009, 19:49
Da es schon so viele Hausmittelchen gegen Grippe hier fleißigst verzeichnet gibt (In der Spalte Hasumittel von Großmutter), wollte ich mal ein wenig Raum für sonstige Hausmittelchen lassen, also alles andere außer Grippe Mittelchen, jetzt wo wir ja Sommer haben.

Mein Hausmittel gegen Kollaps bei Hitze...
... ist, immer ein paar Plastikflaschen 4/5 voll in das Gefrierfach legen und wenn man dann für 5 Stunden in die Uni geht, eine mitnehmen, dann hat man immer etwas sehr Kaltes zum trinken, oder notfalls zum an die Stirn halten.
Ist wirklich ein ausgefallenes, aber cooles Mittelchen, kann ich kältestens empfehlen.:-top

Jule

Dr. Julius Hibbert
14.06.2009, 13:25
Das mit dem Flasche einfrieren mache ich im Sommer auch gerne. Da hat man wirklich für viele Stunden eisgekühltes Wasser. Nervig nur, wenn man einen Höllendurst hat und der Eisklotz mit dem Schmelzen nicht nachkommt.

Wenn ich richtig trockene Hände hab, schmier ich sie mit Silikon ein, das wirkt wunder. Kann allerdings nicht dafür garantieren, dass es gesundheitlich unbedenklich ist. Ich habs irgendwann durch Zufall rausgefunden.

Linda.1001
14.06.2009, 13:34
Das mit dem Trinken gegen den Kreislaufkollaps ist ja gut, nur wird das Wasser wohl schnell wieder draussen sein.

Wenns mir vom Kreislauf her wieder mal richtig mies geht, koch ich mir manchmal nen Hühnersüppchen oder esse Salzstangen, um ausreichend Salz zu mir zu nehmen.

Ein Hausmittelchen gegen Wadenkrämpfe sind bei mir Kakao und Bananen.

Gegen den Muskelkater nach dem Training hilft Kirschsaft.

Silikon halte ich meiner Meinung nach für bedenklich. Ich nehme schon ungerne Cremes in denen Paraffin enthalten ist...

Julia Berg
14.06.2009, 14:57
Hi Dr. Hibbert und Linda und falls fu das liest, hi
Wollekül- der Name ist echt Schaaf,

also gegen das nicht rechtzeitig auftauen habe ich vorgesorgt:
Nämlich die Flasche nur 2/3 voll z.B. und dann aus dem Eisschrank holen und dann noch Mineralwasser oben drauf gießen.

Wenn es richtig heiß ist, halt eine größere Flasche nehmen.

Cave (heißt übrigens Fallgrube auf Englisch oder??)
Don't try this at home with glas bottles :))

Lieber Dr. Hibbert, woher bekommt man das Silikon??
Würde ich auch gerne mal ausprobieren.

Dazu noch ein ganz witziger Tipp:

Bei Schlecker gibt es Fußsalbe mit Salizylsalbe. Es sollte eigentlich gegen Fuß-Verhornung angewendet werden. Es ist recht billig und sehr effektiv. Ich nehme es für das Nagelbett und vermische es mit etwas Rosenöl z.B. davon wird die Haut schön weich, man kann es auch auf die ganze Hand geben.

Jule

Linda.1001
14.06.2009, 15:47
Cave (heißt übrigens Fallgrube auf Englisch oder??)



:-oopss :-)) Nein! (http://de.wikipedia.org/wiki/Cave)

Julia Berg
14.06.2009, 15:54
Danke für die kleine Aufklärung :) Hatte halt nicht jeder ein großes Latinum. Wobei ,,hüte dich'' der Bedeutung: ,,Achtung Fallgrube'' ziemlich gleich kommt und cave tatsächlich Grube bedeutet.

Dr. Julius Hibbert
14.06.2009, 16:19
Lieber Dr. Hibbert, woher bekommt man das Silikon??
Würde ich auch gerne mal ausprobieren.

Im Baumarkt.

Linda.1001
14.06.2009, 16:44
Danke für die kleine Aufklärung :) Hatte halt nicht jeder ein großes Latinum. Wobei ,,hüte dich'' der Bedeutung: ,,Achtung Fallgrube'' ziemlich gleich kommt und cave tatsächlich Grube bedeutet.

Nicht ganz, nur kleines Latinum. Cave hat meines Wissens nach (Englisch-LK :-)) ) die Bedeutung Höhle.

Pitfall wäre Fallgrube.
;-) Aber genug meiner Spitzfindigkeit.

Gruß

Josie7295
16.06.2009, 11:51
Wenns mir vom Kreislauf her wieder mal richtig mies geht, koch ich mir manchmal nen Hühnersüppchen oder esse Salzstangen, um ausreichend Salz zu mir zu nehmen.

Ein Hausmittelchen gegen Wadenkrämpfe sind bei mir Kakao und Bananen.

Gegen den Muskelkater nach dem Training hilft Kirschsaft.


Das finde ich wirklich sehr gute Vorschläge. Wenn es meinem Kreislauf nicht so gut geht dann greife ich auch eher nicht zu der Flasche mit dem kalten Wasser sondern mache mir auch eher eine Suppe. Das hilft mir eigentlich immer. Das mit dem Kakao und Bananen werde ich sicher mal ausprobieren. Habe ab und zu nämlich eine Wadenkrampf in der NAcht. Hoffe es bessert sich dadurch.

Summbine
18.06.2009, 13:54
sehr Kaltes zum trinken,


Zur Kühlung ist es sicher gut, aber sehr Kaltes trinken soll man gar nicht bei Hitze, denn das belastet den Körper nur noch mehr - der Körper produziert dann noch mehr Wärme, nämlich um die kalte Flüssigkeit, die in den Magen kommt, auf Körpertemperatur zu erwärmen - was die Folge hat, dass man den Kreislauf nochmehr belastet. Lieber lauwarm trinken (auch, wenns nicht so schmeck...;-)). In Ägypten trinkt die Bevölkerung (ich war mal in Ägypten) in der Mittagsglut sogar heißen Tee (mit Limone) - sozusagen als "Anpassung" an die Außentemperatur -- ich habs ausprobiert, man will es nicht glauben, aber es war wirklich "erfrischend" !

Wichtig halte ich vor allem, ausreichend, also mindestens 3-4 Liter Wasser oder Saftschorlen, zu trinken und vor allem regelmäßig. Und auch für die nötige Salzzufuhr zu sorgen - z. B. durch ein Teel. Salz auf 1 L Wasser bei großer Hitze. Ich würde vom Wassertrinken auch während der Vorlesung Gebrauch machen. Ein Trick, den ich selber bei Hitze anwende: Ich nehme meine Schirmmütze, tauche sie in Wasser, wringe sie aus und setze sie dann auf den Kopf - wirkt Wunder :-top !

LG, Summbine