PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann ich den Studienort wechseln....?



JackDaniels
22.06.2009, 18:55
Hallo,


bin damals über eine Studienplatzklage an meinen Medizinplatz gekommen. Habe jetzt zum 1. klinischen Semester einen Tasuchpartner. Die Frage ist jetzt: Kann ich tauschen? Die Klage lief damals schon 1 Jahr vor meiner Einschreibung an und hat 2 Semester gedauert. Obwohl ich erst vor 4 Semestern mich eingeschrieben habe und mich quasi in der Regelstudienzeit befinde, ist im Stammdatenblatt bei mir immer eingetragen, dass ich zwei FS mehr aufm Buckel habe: also jetzt statt 4. Semester, 6.Semester. Nun habe ich gelesen, dass die anzahl der Fachsemester ausschlaggebend ist. Weiß einer bescheid?

gruss

PS: habe die Frage auch schon in einem anderen Forum gestellt.

Muriel
22.06.2009, 20:14
Nach dem Physikum zum ersten klinischen Semester ist es egal, da ist quasi alles wieder auf Null gesetzt.

JackDaniels
22.06.2009, 21:16
Danke für die schnelle Antwort, das klingt ja nicht schlecht. Hast Du auch irgendwie ne gute Quelle, wo es geschrieben steht? Ich möchte da schon rel. sicher sein, damit mein Tauschpartner und ich nicht plötzlich dumm da stehen. Nochmals Danke für die Antwort.

CYP21B
22.06.2009, 21:44
Ganz so pauschal kann man es nicht sagen. Manche Unis spielen bei so etwas nicht mit. In Berlin kann man nur tauschen, solange man in der Regelstudienzeit ist. Gilt sowohl für hin- als auch wegtauschen.

Strodti
22.06.2009, 23:33
Also: Am besten in den beiden betreffenden Studierendensekretariaten anrufen. Da werden Sie geholfen.

Muriel
23.06.2009, 12:32
Ganz so pauschal kann man es nicht sagen. Manche Unis spielen bei so etwas nicht mit. In Berlin kann man nur tauschen, solange man in der Regelstudienzeit ist. Gilt sowohl für hin- als auch wegtauschen.

Sorry, das wusste ich nicht, kannte bisher nur, dass nach dem fiesen P erst mal wieder Gleichstand ist.

CYP21B
23.06.2009, 16:12
Sorry, das wusste ich nicht, kannte bisher nur, dass nach dem fiesen P erst mal wieder Gleichstand ist.

Habe auch von anderen die getauscht haben nichts vergleichbares gehört, aber wenn man nach Berlin / von Berlin weg will, muss man ganz schön aufpassen, die stellen wirklich einige Hürden in den Weg. An der Tauschuni ging es zumindest bezüglich der Semester, der Anträge und der Fristen wesentlich lockerer zu.

JackDaniels
23.06.2009, 17:41
Bin heute in dem für mich zuständigen Studentensekretariat in Heidelberg gewesen. Seit diesem Semester gilt wohl, dass die Fachsemester "aus Kapazitätzgründen" übereinstimmen müssen. Ich glaube eher, dass hier die Bürokratie mal wieder ganz groß geschrieben wird. Logisch klingt das ganze jedenfalls nicht, denn es ist doch nun wirklich Furzegal, wer an meiner statt da im Hörsaal sitzt, solange Scheine, Physikumsbestehen usw. übereinstimmen. Wir wollen beide zum 1. klinischen Semester weitermachen.

Leider ist die zuständige Frau Kramer nicht für Studenten zu erreichen. Und jetzt steh ich echt aufm Schlauch. Bin Ewigkeiten mit meiner Freundin welche im Norden D's wohnt, zusammen. Sie will sich an meinem Tauschort als Lehrerin Bewerben und hat schon einige Attraktive Stellen abgesagt. Wenn ich jetzt wegen so einer Lapalie nicht tauschen kann, könnt ich gut verzweifeln.

Miyu
23.06.2009, 18:43
Ja, Heidelberg hat sich sehr paepstlich mit den Semestern, mein Tausch hier weg ist auch daran gescheitert. Ruf mal an auf der zentralen Nummer und verlang die Frau Bruckner. Die arbeitet aber nur MOntags und dienstags - am besten kurz vor 12 anrufen. Lass dich nicht abwimmeln und verlang sie hartnaeckig, irgendwann stellt man dich durch - die ist bei der Verwaltung fuer Tausche zustaendig.

Alles Gute.