PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag2 - A4/B85 - Lipofuszin



Seiten : [1] 2

Matschek
19.08.2009, 15:58
Moin,

was ist denn an Antwort D falsch??
Laut Lüllmann-Rauch sammelt sich Lipofuszin vor allem in postmitotischen Zellen
(Herz-,Nervenzellen)an.(S.49). Und postmitotische Zellen befinden sich doch in der G0-Phase oder nicht??

Unregistriert
19.08.2009, 16:21
Hab ich auch gekreuzt :D
Ehrlich gesagt hab ich nie davon gehört, ob man Telolysosomen abgeben kann??? :P

Arman
19.08.2009, 16:31
Moin,

was ist denn an Antwort D falsch??
Laut Lüllmann-Rauch sammelt sich Lipofuszin vor allem in postmitotischen Zellen
(Herz-,Nervenzellen)an.(S.49). Und postmitotische Zellen befinden sich doch in der G0-Phase oder nicht??

so hab ich mir das auch gedacht... :-nix

DasChromosom
19.08.2009, 16:34
hab mir mal erlaubt zu googeln:

http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anatomie/workshop/EM/EMtLyso.html

gruss

Unregistriert
19.08.2009, 16:37
wird geändert

M1911
19.08.2009, 16:40
Herr Welsch sagt das Gleiche...

Unregistriert
19.08.2009, 16:56
hm, also ehrlich gesagt beweist der link doch, dass B auf jeden fall stimmt!!!!! (steht doch dabei, dass es abgegeben wird)... die frage muss doch aus der wertung genommen werden und B und D als richtig gewertet werden!!!!!!

Unregistriert
19.08.2009, 16:57
was soll denn an antwort b falsch sein? lipofuscin sammelt sich in telolysosomen an!?

Arman
19.08.2009, 16:58
hm, also ehrlich gesagt beweist der link doch, dass B auf jeden fall stimmt!!!!! (steht doch dabei, dass es abgegeben wird)... die frage muss doch aus der wertung genommen werden und B und D als richtig gewertet werden!!!!!!

*unterschreib*

Unregistriert
19.08.2009, 17:39
Zellen, die Telolysosomen "abgeben" haben danach aber keine mehr, also kann sich auch dort nichts ansammeln, also ist B falsch. Wie immer "abgeben" zu verstehen ist.
Ich wette allerdings, dass in jedem Telolysosom mindestens ein paar Chrom- und Mangan-Ionen (als Abfallprodukte) zu finden sind.
Diese Frage sollte man wirklich aus der Wertung nehmen.

Unregistriert
19.08.2009, 18:42
Ich glaube, die Zellen geben schon Telolysosomen ab, nur wenn das nicht ausreicht, um sie loszuwerden, sammelt sich Lipofuszingranula an. B ist also richtig, und D wohl auch. Die Frage muss auf jeden Fall aus der Wertung genommen werden.

onmiter
20.08.2009, 22:17
habt ihr noch weitere quellen?

schreibt ihr dazu einen "brief" ans IMPP? ich würde es tun, aber bräuchte noch einige quellen

gruß

flopipop
20.08.2009, 22:29
ich habe bei dieser frage mit relativer sicherheit B genommen, denn laut Benninghof sammeln sich lipofuscin granula in den lysosomen und wenn die im alter platzen, entstehen alterspigmentierungen. ich bin auch dafür, dass die frage aus der wertung genommen wird!

onmiter
21.08.2009, 01:08
Benninghoff sagt: In Zellen die Telolysosomen abgeben, sammelt sich Lipofuscin eben nicht an! Eben weil diese Zellen noch die tertiären Lysosomen abgeben. Von daher "akkumuliert" (<-- Aussage der Antwort B) es NICHT!

Wobei hier die Frage ist, wie man das ganze definiert usw..

fangzahn
21.08.2009, 10:10
Meine Quellen sind Beninghoff bd i S 70 und Welsch S 59 und 71.

Danach haben auch Tlysosomen abgebende Zellen Lipofuscin aber weniger als solche die keine abgeben. Als Bsp sind Nerven udn Herzmuskelzellen angegeben. S 71 welsch zählt nochmal alle Zellen mit Lfakkumulation auf: LeberepithelZ, Fibroblasten, Gefäßendothelzelllen, Nerven und Muskelzellen.


Gibt es nicht auch G0 zellen, in denen sich Lfuscin nicht akkumuliert? Dann könnte man so ansetzen, dass sich auch bei TL abgebenden Zellen Lf ansammelt, nur eben weniger, wenn es sich überhaupt anhäuft - vielleicht ist es aj ein Gleichgewicht. und dann könnte man zu D sagen, dass nicht alle G0 Zellen Lf enthalten. Aber schwierig ist sicher rauszufinden welche Zellen das wären, wenn es überhaupt solche gibt.

Hat eine Ideen?

oojuliaaoo
21.08.2009, 11:39
Hy,
hab auch B genommen. Zumal glaub ich, dass eine ähnliche Frage letztes oder vorletztes Jahr in Biologie gestellt wurde. Da war ein Lichtmikroskopisches Bild, das durch einen Färbestoff (Hämatoxylin) Lipofucin sichtbar machen sollte. Die Frage war: Was wurde hier angefärbt? Die richtige Antwort war Telolysosomen.
Wer nachschauen will: Frage 168 Physikum 03/2008 Biologie
Also denke das bestätigt ja nochmals Antwort B
Also hoffe doch, dass das etwas weiterhilft

fangzahn
21.08.2009, 11:47
Nein! das bestätigt gar nichts. Die Hepatozyten geben ihre Telolysosomen wahrscheinlich nicht ab, befinden sich also in der G0 Phase. So einfach machen die es uns ja nicht

oojuliaaoo
21.08.2009, 12:21
jop hast recht!
Hab eben nochma im Lüllmann-Rauch geguckt. Da steht LEIDER, dass sie nur zu Telolysosomen werden, wenn sie (Die Lysosomen) nicht per Exozytose ausgeschleust werden zu Telolysosomen weden. Des weiteren: ,,Es sammelt sich besonders in postmitotischen Zellen (z.B. Nerven- und Herzmuskelzellen) von alten Individuen an (,,Alterspigment")."
Schade eigentlich, dann stimmt ja doch D

Naibaf
21.08.2009, 12:31
in den Telolysosomen werden doch Sachen gespeichert die der Körper nicht abbauen kann kann. Gehören Chrom und Mangan da nicht dazu?

onmiter
21.08.2009, 15:24
in den Telolysosomen werden doch Sachen gespeichert die der Körper nicht abbauen kann kann. Gehören Chrom und Mangan da nicht dazu?

keine ahnung, aber ob man sagen kann das da keine Chrom und Mangan Ionen drin sind? Ist doch schon relativ gewagt... :-meinung