PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famulaturbescheinigung



Byers
12.10.2009, 11:47
Ich hab mir grad meine Famualturbescheinigungen angeschaut und gesehen, dass ich bei allen meinen zweiten Vornamen nicht angegeben habe. Muss der Name da vollständig dastehen oder reicht der erste Vorname. Denn sonst muss ich die alle nochmal ändern lassen - wär ziemlich blöd.

sweetashoney
12.10.2009, 14:54
Ich hab mir grad meine Famualturbescheinigungen angeschaut und gesehen, dass ich bei allen meinen zweiten Vornamen nicht angegeben habe. Muss der Name da vollständig dastehen oder reicht der erste Vorname. Denn sonst muss ich die alle nochmal ändern lassen - wär ziemlich blöd.

Ich denke mal, dass du sie leider nochmal ändern lassen muss oder wie war das bei deinen KPP-Bescheinigungen? Es geht ja wieder an das LPA, die sind ja manchmal etwas genauer :)

Hoppla-Daisy
12.10.2009, 16:16
Bei keiner meiner KPP Bescheinigungen damals stand mein 2. Vorname drauf, ebensowenig wie auf meinen Scheinen. Man sagte mir, es muss nur durchgängig sein.

Ich hab jetzt auch alle Klinik-Scheine nur mit dem 1. Vornamen, aber auch da peinlich drauf geachtet, dass der zweite da nirgendwo auftaucht ;-).

Muriel
12.10.2009, 17:43
Jaja, die dreckige von der Nummer 30... :-oopss

Hoppla-Daisy
12.10.2009, 18:09
Still, du fast alte Muri, du! Oder ich erwähne einen misslungenen Teig :-D

Byers
13.10.2009, 15:56
Also das mit den den Vornamen war glücklicherweise kein Problem. Aber da das Datum, an dem die Bescheinigung bei mir ausgestellt wurde 6 Monate nach meiner eigentlichen Famulatur war, kam die Dame vom Prüfungsamt kurz ins Stocken und meinte - sie müsste jetzt erstmal nachfragen ob das so ok is. Ich dachte - na toll jetzt zerpflücken sie dir alles. Aber anscheinend hat das dann doch gepasst. Verunsichert hat sie mich aber trotzdem. Es ist doch sowas von egal welches Datum draufsteht und wie lange die Famulatur schon her ist. Hauptsache die Bescheinigung wird nicht VOR dem letzten Tag unterschrieben.

KleinDorit
13.10.2009, 22:33
Also das mit den den Vornamen war glücklicherweise kein Problem. Aber da das Datum, an dem die Bescheinigung bei mir ausgestellt wurde 6 Monate nach meiner eigentlichen Famulatur war, kam die Dame vom Prüfungsamt kurz ins Stocken und meinte - sie müsste jetzt erstmal nachfragen ob das so ok is. Ich dachte - na toll jetzt zerpflücken sie dir alles. Aber anscheinend hat das dann doch gepasst. Verunsichert hat sie mich aber trotzdem. Es ist doch sowas von egal welches Datum draufsteht und wie lange die Famulatur schon her ist. Hauptsache die Bescheinigung wird nicht VOR dem letzten Tag unterschrieben.

Naja , Bürokraten eben. An etwas müssen sie sich doch festklammern.*g

gabe
26.11.2009, 11:44
War bei mir in der Vorklinik auf jedem Schein anders und es hat trotz Ankündigung ("bitte immer gleich machen") keine Probleme gegeben. Schätze bei den Famulaturen wird das kaum anders sein.
Immer persönlich vorsprechen, nett sein, lächeln: so klappt alles.