PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3.d A64,B182 Tinnitus



Holgi
23.08.2001, 18:59
Die Antwort muß D heißen: Multiple Sklerose!
Zitat aus Pschyrembel zur Otosklerose:"langsam progrediente Schwerhörigkeit, konstanter Tinnitus aurium", sorry, wer C angekreuzt hat!

Holgi

MEDI-LEARN
23.08.2001, 19:34
Hallo Holgi,

grundsätzlich hast Du "recht", aber in der Frage wird gefragt, wer "am rechtsten" hat.

Nein Spaß bei Seite, bei allen genannten Antwortmöglichkeiten kann Tinitus auftreten.

Es wird aber danach gefragt wann Tinitus am wenigsten zu erwarten ist.

Wir haben uns für C entschieden weil wir im Boenninghaus S. 197 folgendes gefunden haben:

"Subjektive Ohrgeräusche (Tinitus) -> Selten kommen sie bei Mittelohschwerhörigkeit wie der Otosklerose ....vor."

Die offioziellen Lösungen werden es zeigen wer in letzter Instanz am "rechtesten" hat.

Gruß

MEDI-LEARN

24.08.2001, 18:29
Hab irgendwann in der Grundschule mal gehört, es gäbe kein Superlativ von "richtig"... Aber da kannte ich auch noch nicht das IMPP :-)) :-)) :-))

Stephan
25.08.2001, 09:21
Hallo Leute!

Wo steht denn, daß es bei Lärmscherhörigkeit (=chronisches Lärmtrauma) im Gegensatz zum akuten Lärmtrauma auch einen Tinnitus geben kann?

Viele Grüße
Stephan

26.08.2001, 12:25
genau , hab ich mir auch gedacht und hab die lärmschwerhörigkeit genommen !!!

wie seht ihr das ?

MEDI-LEARN
26.08.2001, 15:23
Die Lärmschwerhörigkeit als Ursache eines Tinnitus findet sich z.B. in der Checkliste HNO auf Seite 172.

Wir hatten zuerst C angegeben, weil wir im HNO-Buch von Boenninghaus gefunden haben, daß eine Otosklerose nur selten als Ursache eines Tinnitus in Frage kommt. Da wir außerdem in der Checkliste HNO die MS als Ursache für einen Tinnitus gefunden haben, sind wir davon ausgegangen, daß das IMPP Lösung C wollte.

Allerdings hat sich bei Durchsicht der Altfragen gezeigt, daß das IMPP hinsichtlich der Häufigkeit der Otosklerose als Ursache eines Tinnitus eine andere Auffassung vertritt als das Lehrbuch von Boenninghaus.

In frühren Fragen war der Tinnitus öfter als typisches Symptom der Otosklerose gefragt, so daß wir uns nun für Lösung C entschieden haben.

Viele Grüße aus Marburg

Das MEDI-LEARN-Team

26.08.2001, 16:25
Original geschrieben von MEDI-LEARN
Die Lärmschwerhörigkeit als Ursache eines Tinnitus findet sich z.B. in der Checkliste HNO auf Seite 172.

Wir hatten zuerst C angegeben, weil wir im HNO-Buch von


C oder doch.... moment mal....



In frühren Fragen war der Tinnitus öfter als typisches Symptom der Otosklerose gefragt, so daß wir uns nun für Lösung C entschieden haben.

Viele Grüße aus Marburg

Das MEDI-LEARN-Team

ahh! Statt C nun doch C, oder etwa D??

jaja, die Hitze... Hier in München ist's auch nicht besser. Da hilft nur ein kühles Bier im Seehaus ;)