PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann man da was machen? Ein Punkt zur 2 fehlt!!!



tollersommer
11.11.2009, 22:04
Hi,
mir fehlt ein Punkt zur 2 - mega ärgerlich!
Hat jemand Erfahrung, ob es Sinn macht, gegen das Ergebnis Widerspruch einzulegen und dann gegen einige Fragen zu klagen? Z.B. die, die in den Artikeln zu "Fragen rügen" gefunden wurden?

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen kann...

Coxy-Baby
11.11.2009, 22:06
hätte ein fred nicht gereicht????????

Feuerblick
11.11.2009, 22:18
Einer reicht tatsächlich... :-meinung Hab die anderen mal entfernt...

Grüße
Feuerblick
MediLearn-Moderatorin

surfsmurf
11.11.2009, 22:54
Kann man da was machen? Ein Punkt zur 2 fehlt!!!

Ja, da kann man was machen. Für die Mündliche lernen, dann in den Urlaub fliegen, sich freuen, dass man jetzt für min. 5 Jahre keine MC-Fragen mehr beantworten muss und sich um Wichtigeres kümmern. Und das sage ich, dem auch nur ein Punkt zur nächst-höheren Note gefehlt hat. Kein Hahn kräht mehr nach deiner Note in zwei Wochen. Fürs Ego hätte es bestimmt gut getan. Aber wie sagte meine Omma immer: Hätte, hätte, Herrentoilette.

PS. Nix für ungut, aber den Stress würde ich mir wirklich nicht geben, außer deine finanzielle Existenz hängt dran (Stichwort: Bafög).

Jugtail
11.11.2009, 23:06
Ja, da kann man was machen. Für die Mündliche lernen, dann in den Urlaub fliegen, sich freuen, dass man jetzt für min. 5 Jahre keine MC-Fragen mehr beantworten muss und sich um Wichtigeres kümmern.

Außerdem: Sich freuen, dass es nur die Noten- und nicht die Bestehensgrenze war, die man knapp verpasst hat ;-)

che
12.11.2009, 00:34
Ja, da kann man was machen. Für die Mündliche lernen, dann in den Urlaub fliegen, sich freuen, dass man jetzt für min. 5 Jahre keine MC-Fragen mehr beantworten muss und sich um Wichtigeres kümmern. Und das sage ich, dem auch nur ein Punkt zur nächst-höheren Note gefehlt hat. Kein Hahn kräht mehr nach deiner Note in zwei Wochen. Fürs Ego hätte es bestimmt gut getan. Aber wie sagte meine Omma immer: Hätte, hätte, Herrentoilette.

PS. Nix für ungut, aber den Stress würde ich mir wirklich nicht geben, außer deine finanzielle Existenz hängt dran (Stichwort: Bafög).

bin auch knapp am "nächsten level" vorbei, aber weswegen sollte man denn da irgendwas unternehmen? wenns um bafög geht, wollen die ja ohnehin so nen wisch mit prozentrang, und da macht ein punkt mehr auch net viel aus, oder? und für das o.g. ego... naja. man selbst weiß ja, wieviel % es waren, und ob's jetzt die bestmögliche "x" oder die schlechtestmögliche "x-1" war, das macht dann ja nicht wirklich einen unterschied.

haemo
12.11.2009, 02:08
Ok, also wenn man das unbedingt für's Ego braucht ... das Ego sollte auch mit einem Punkt weniger noch laufen können ... wenn's nicht grad der entscheidende für's Bestehen war.
Falls es um Jobchancen geht, mensch, guck dir den Arbeitsmarkt an, das ist piepegal.
Ansonsten: Knapp daneben ist auch vorbei. Ebenso wie knapp bestanden eben auch durch ist

Fiffili
14.11.2009, 15:07
Solange es Noten- und Bestehensgrenzen gibt, rutscht man halt eventuell knapp daran vorbei - irgendwo müssen ja schliesslich Grenzen gezogen werden.

Sonst könnte man ja gleich alle Teilnehmer mit einer Einheitsnote durchkommen lassen! :-meinung