PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biochemie des Menschen



hamtaro
01.02.2003, 02:09
Hi Leute,

ich habe schon immer so meine Probleme gehabt in Chemie. Und jetzt komm ich mit Biochemie dementsprechend noch weniger zurecht. Mir wurde das Buch "Biochemie des Menschen" empfohlen. Von Studenten für Studenten! Haltet ihr das Buch für sinnvoll?


Gruß und viel Spaß beim Lernen. :-winky

Heinz Wäscher
01.02.2003, 10:10
Hab das Buch auch,ich finds wirklich gut
ist nicht so staubtrocken und es werden immer Verknüpfungen hergestellt,damit man sich auch alles merken kann

CarstenKiel
01.02.2003, 12:40
Ich kann dir das Buch auch nur ans Herz legen ! Ich selbst war auch mal Biochemie-"Hasser" und jetzt freue ich mich,daß ich Biochemie im mündlichen Physikum kriege !

Gruß,
Carsten

hibbert
01.02.2003, 22:13
Ist das von Horn???
Biochemie des menschen?

Heinz Wäscher
01.02.2003, 22:26
also,ich meinte das jedenfalls :-D

eva_luna
02.02.2003, 00:45
das buch ist der absolute oberknaller!! kaufen (es lohnt sich)!

ich bin auch die absolute biochemie-null (eigentlich finde ich das fach superinteressant, aber bei den klausuren hat sich das noch nicht niedergeschlagen), aber dieses buch hat mir echt geholfen. es läuft alles irgendwie nach dem schema "jetzt nehm ich dich an die hand und zeig dir, wie viel spaß biochemie machen kann", mich hat das so motiviert, dass ich es teilweise sogar als bettlektüre lese.

gruß
eva_luna

dolores
02.02.2003, 01:12
ich schließ mich der eva luna an. ich bin ganz begeistert von dem buch, nur bettlektüre ist es noch nicht.

Nico
02.02.2003, 14:43
Ich habe mir bei amazon mal die Bewertungen angesehen:


Jeder der sich dieses Buch kauft, um etwas zu lernen, sollte besser ein Buch kaufen, das weniger sachliche Fehler aufweist. Das Kapitel, in dem chemische Grundlagen behandelt werden, stellt den traurigen Höhepunkt dar. Hier sind so viele Fehler, selbst bei den einfachsten Sachverhalten, dass alle die aus diesem Buch für eine Prüfung lernen sollten, wohl zu einer Wiederholung gezwungen sein werden.
Man sollte sich nicht von den positiven Wertungen verleiten lassen evtl. doch dieses Buch zu kaufen.
Dieses Buch mag zwar aus der Sicht eines Schülers gut sein, allerdings ist es für die Universität absolut ungeeignet.


und noch eine:




Nach der ersten Durchsicht des Buches, mußte ich leider feststellen, daß es sich zwar um ein etwas "anderes" Lehrbuch handelt, leider aber auch um ein schlechtes. Schon auf den ersten Seiten mußte ich feststellen, daß es an sachlichen Fehlern nur so wimmelt, viele Themen ausgelassen oder falsch dargestellt werden und auch sonst der Aufbau des Buches zu wünschen übrig läßt. Vielleicht mag die Sprache des Verfasser das Buch als leicht verständlich erscheinen lassen, was allerdings dem Leser nicht viel hilft, wenn er sich einer Summe von Fehlinformationen gegenüber sieht. Einem bestrebten Naturwissenschaftler ist mit aller Deutlichkeit vom Kauf dieses Buches abzuraten.

was nützt mir das Buch, wenn so viele Fehler drin sind?

was können die, die es haben, zu der Fehlermenge sagen?

Gruß
Nico

P.S. zumal es mit 39,95 EUR ja auch nicht gerade günstig ist :-(

Janne
02.02.2003, 14:44
Selbst als Noch-Nicht-Student kann ich dir das Buch empfehlen. Habe es mir gekauft, um zu sehen, was so auf mich zukommt, weil Chemie war in der Schule nicht der Knaller. Ich find´s toll und selbst als Laie versteht man vieles.

Gruß Janne :-top

Heinz Wäscher
02.02.2003, 17:56
Da ich mit Stryer und dem Horn parallel lerne (Wenn ich das denn mal tu),kann ich über ein paar Fehler hinwegsehen

eva_luna
03.02.2003, 13:09
@ nico

klar sind fehler drin, so wie in jeder medizinischen erstauflage. ich finde das buch so toll, weil es einem wirklich erst einmal ein grundlegendes verständnis für biochemie vermittelt - wenn ich anfange, ein thema zu lernen, ist mir z.b. der löffler schlicht und ergreifend erstmal "zu hoch". wenn man etwas genauer wissen will, sollte man sich noch ein zusätzliches ausführlicheres buch dazunehmen, aber für den ersten start ist der horn definitiv die beste möglichkeit. würde mich von den negativen beurteilungen nicht beeindrucken lassen, das war wahrscheinlich wieder mal so ein typischer kandidat, der den lehninger auswendig gelernt hat! *gg*

gruß
eva_luna

PallasAthena
05.02.2003, 17:19
zum durchlesen und grundverständnis der biochemie ist das buch wirklich super, parallel les ich den kleinen löffler und dann kann man die wenigen fehler in dem anderen buch selber korrigieren. ich bin jetzt halb durch mit der "biochemie des menschen" und bin noch immer begeistert...

ciao sagt die

pallas

hamtaro
09.02.2003, 18:50
Thanks Leute, ihr habt mir echt geholfen. Hab mir das Buch gestern geholt und auch schon paar Seiten gelesen. Ist ja manchmal echt lustig geschrieben ("...geht die Zelle ihrem Alltag nach, stellt Proteine her und lebt so vor sich hin...") :-D
Also ich kann das ja echt fast als Bettlektüre nehmen. :-sleppy
Und die paar Fehler krieg ich schon noch hin.