PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Noten!Extra durchfallen?



Seiten : [1] 2 3

HEX2012
17.07.2010, 22:06
Hallo zusammen,

ich hab ne Krise!

Wir schreiben die Woche 8 Klausuren,darunter Innere und Chirurgie.
Ich weiß,ich bin nicht optimal vorbereitet.Es ärgert mich.
Was soll ich denn jetzt bloß machen?Vielleicht bestehe ich es knapp,danach sieht es gerade aus.
Ich will aber in Innere und Chirurgie keine 4. Ich MUSS später an eine Uniklinik!

Spielt das wirklich keine Rolle? Aber warum sind dann alle so bestrebt,wenn es doch egal ist?
Ich halt das für Quatsch! Soll ich einfach,wenn es suboptimal läuft, nicht kreuzen? Aber Nachschreibetermin ist erst im Februar und dann kommen die anderen Semesterklausuren noch dazu.

Bin grad echt am Verzweifeln,
SOS!

Danke!

Feuerblick
17.07.2010, 22:09
Warum du nun unbedingt später an eine Uniklinik MUSST, muss ich nun wieder nicht verstehen, aber gut, das ist deine Sache. Wenn das aber sooo wichtig ist, dann solltest du wohl für die (für dich) so wichtigen Fächer maximal lernen und den Rest notfalls mit 4 machen. Wobei es aber nicht nur ein Gerücht ist, dass auch Chefs an Unikliniken heute nicht mehr in einer Flut an Bewerbungsmappen ertrinken. Wenn du also an der Uni famuliert hast und ggf. auch in deiner Wunschabteilung PJ machst, qualifiziert dich das im Zweifel besser als jede Note in einer Klausur.

HEX2012
17.07.2010, 22:13
Ich möchte nicht diese beiden Fächer später machen,aber dennoch,die Medizin ist ja quasi Innere und Chirurgie!

Wenn das jetzt -sorry Göko und Epi wäre...wäre es ja egal.
Deswegen bin ich grad im Zugzwang!

Bin für eure Meinungen dankbar?
Besser verschieben?

Fino
17.07.2010, 22:26
Tut mir leid, aber ich kann Dir nicht folgen. Wenn Du weder Innere noch Chirurgie machen willst, dann konzentrier Dich auf die fuer Dich wichtigen Faecher und sieh zu, dass Du Innere und Chirurgie bestehst - mehr nicht.

HEX2012
17.07.2010, 22:30
Aber Innere und Chirurgie machen doch die Medizin aus!
Guckt man da als Chef nicht als erstes drauf?
Inweiweit ist das von Bedeutung bzw. würdet ihr echt lieber alles mit 4 bestehen?
Dann versteh ich diesen "Hype" nicht um die Noten,wenn es WIRKLICH Egal sein soll.

Feuerblick
17.07.2010, 22:39
Nein, als Chef guckt man WENN, dann auf die Noten in dem Fach, in dem der Bewerber arbeiten möchte. Bißchen naiv zu glauben, Innere und Chirurgie würden die Medizin ausmachen. Pathologen oder Anästhesisten würden das vermutlich ein klein wenig anders beurteilen... :-nix

Hoppla-Daisy
17.07.2010, 22:48
Und auch, wenn ich in "meiner" Uro nur ne 4 hatte, hab ich keine Bedenken, mich um eine Stelle in der Uro zu bewerben.

Warum ich glaube, dass das egal ist? Weil es niemanden interessiert! Wichtig ist - wenn überhaupt - die Hex-Note.

Und wenn mich jemand fragen sollte, wieso weshalb warum, werd ich es erklären :-nix. Ohne wenn und aber.

HEX2012
17.07.2010, 22:49
Das war in keinster Weise diskriminierend gemeint :)

Es ist Fakt,dass Innere und Chirurgie im HEX einen großen Teil ausmachen und Innere und Chirurgie spielen nunmal in viele Disziplinen rein.

Also sind die Noten egal?

HEX2012
17.07.2010, 22:50
Sie können doch nicht egal sein,weil sie auf dem Zeugnis stehen,oh man :(

Hoppla-Daisy
17.07.2010, 22:51
Und es guckt kaum jemand auf die Noten! Und nicht wenige legen dieses Notenblättchen auch nicht zu ihrer Bewerbung ;-).

HEX2012
17.07.2010, 22:52
Aber die stehen doch auf der Rückseite des Examens.

Feuerblick
17.07.2010, 22:54
Und weil sie auf einem Zeugnis stehen, müssen sie zwingend wichtig sein? Glaubst du allen Ernstes, ein Chef liest sich diesen ganzen Klumpatsch mit Einzelnoten durch????????????
Und wer bitte macht denn einen Hype um diese Noten? Die Chefs der einzelnen Fächer? Die waren schon zu meiner Zeit der Meinung, dass nur IHR Fach das wichtigste Fach auf Erden ist... Oder deine Kommilitonen? Aus Schulzeiten solltest du solche (tschuldigung) "Schwanzlängenvergleiche" doch wohl kennen, oder?

Kopfschüttelnd über soviel Naivität...
Feuerblick

P.S. Ich hatte KEINE guten Zeugnisse vorzuweisen und bin doch schon seit Beginn meiner Facharztausbildung an Unikliniken... Was sagt dir das?

Hoppla-Daisy
17.07.2010, 22:54
Du schickst ja wohl kaum das doppelseitige Original hin, oder?

Und die Rückseite wird dann nicht kopiert.

Jetzt mal ehrlich: Ich wäre niemals (!) auf die Idee gekommen, absichtlich durch eine Klausur zu fallen, weil ich da zu dem Zeitpunkt bestimmt keine gute Note gemacht hätte. Wat weg is, is weg :-meinung

DeKl
17.07.2010, 22:59
...Dann versteh ich diesen "Hype" nicht um die Noten,wenn es WIRKLICH Egal sein soll...

Menschen wie Du kreieren diesen Hype. Und es gibt bei jeder Notenbekanntgabe unfassbar peinliche Vorstellungen von Menschen, die "nur" eine 2 bekommen haben...
Ist es denn tatsächlich notwendig sich so überwiegend über die Noten zu definieren?
Um einen Job zu kriegen, sind die Noten einfach völlig Boogie, vor allem in Zeiten in denen derart viele Stellen frei sind und Kliniken gezwungen sind, teure Honorarärzte einzusetzen.
Eine Frage habe ich auch noch an Dich. Von wie vielen Personen musst Du eine Antwort gehört haben, bis du sie akzeptierst und nicht dutzende Male die gleiche Frage stellst?

Nessiemoo
18.07.2010, 00:01
Werden überhaupt Noten auf dem Zeugnis stehen? Ich dachte nur physikum, hammerexamen und die zwei wahlfaecher werden gezeigt, und alles andere geht um bestehen?

Hoppla-Daisy
18.07.2010, 00:17
Nö, die Klinik-Noten stehen umseitig.

Relaxometrie
18.07.2010, 00:57
Warum antwortet denn niemand? Sind die Noten denn nun egal, oder muß man sich Sorgen um seine Berufstätigkeit machen, wenn man nicht in allen Fächern ein 1 hat? Hier lesen doch erfahrene Leute mit. Noten sind doch sehr wichtig, oder?





:-)):-((:-))

HEX2012
18.07.2010, 09:32
LEUTE!

Jetzt ver** mich doch nicht!
ICH habe mich mit jemanden unterhalten in der Pädiatrie (JA,dakriegt eben NICHT jeder eine Stelle!) und er sagte mir Noten sind wichtig.

Könnte mir denken,dass dies variiert von Fach zu Fach und da würde ich Innere als wichtiger empfinden als Göko.

Und nu?

DeKl
18.07.2010, 09:44
Hier haben Dir 5 (!) Leute quasi ihre Meinung dazu gesagt. 5:1 ...
Ich würde meine Frage nochmal stellen:
Von wie vielen Personen musst Du eine Antwort gehört haben, bis du sie akzeptierst und nicht dutzende Male die gleiche Frage stellst?
Nun aber nochmal: Wenn Du jemanden in der einzigen Pädiatrie in Deutschland, die für Dich in Frage kommt, gefragt hast, ob man mit einer nicht perfekten Note in den Fächern Innere und Chirurgie, eine Stelle bekommt, und der dies verneint hat, dann gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder er hat recht, oder er hat Dich auch auf den Arm genommen, weil Du da eventuell auch 12 Mal die gleiche Frage gestellt hast, ohne ihm die Antwort zu glauben. Das können wir hier natürlich nicht beurteilen. Aber Du hast jetzt zumindest 5 nahezu gleichlautende Meinungen hier bekommen. Das ist doch was!
Und weil ich weiß, daß die Frage gleich noch kommt: Nein, Noten in den Einzelfächern sind nicht wichtig!

Coxy-Baby
18.07.2010, 09:45
Und nu?

Mach doch einfach das was du willst!

Auf die (teils sarkastischen) Beiträge einiger schon arbeitender Forenmitglieder hörst du nicht und schlägst sie in den Wind.Wenn jetzt hier jemand antworten
würde, "Alle Noten sind superwichtig" würdest du gleich auf den Zug aufspringen..... also was sollen wir da machen? Mehr als die eigene Meinung wird wohl keiner anbieten, von daher viel Glück.