PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Sauf [...] ein allmächtiger Abgott [...]



Intelritter
15.02.2003, 19:26
Ich suche das Zitat von Luther das in etwas so lautet: "Der Sauf [...] ein allmächtiger Abgott [...]". Ich habe es bei google leider nirgends in der vollständigen Fassung gefunden.
Es steht aber so wie ich es bräuchte in dem Buch

"Duale Reihe Psychiatrie und Psychotherapie" (2. Auflage)

beim Alkoholismus drin.
Es wäre ganz lieb wenn jemand der das Buch zufällig da hat kurz nachschauen könnte und das Zitat hier reinschreiben könnte.

Heinz Wäscher
15.02.2003, 19:37
Meinste das?
Hab ich von google :-blush

Intelritter
15.02.2003, 19:40
Ja genau das meine ich!

In dem Buch war das aber deutlich länger.

Heinz Wäscher
15.02.2003, 19:46
hab "Psychiatrie Sauf Abgott" eingegeben

Intelritter
15.02.2003, 19:49
ich suche aber trotzdem noch die Version aus dem Buch ;-)

Heinz Wäscher
15.02.2003, 19:52
wollte damit nur andeuten,daß Du noch mal drunter schauen kannst
Gab nämlich mehrere Links und ich hab das nur aus der Überschrift.. ;-)

Alles wird gut
15.02.2003, 19:56
Ich würde ja eher ein persönliches Gespräch mit dem Abgott empfehlen!
Da kann man voll was lernen... :-))

Jens
15.02.2003, 21:49
Hidihei,
ich sah den thread gerade in den new topics, die duale reihe griffbereit neben mir, schnell mal nachgeschlagen - hier das etwas längere Zitat:

"Der Sauf bleibt ein allmählicher Abgott bei uns Deutschen, eine Art Pest, welche durch Gottes Zorn über uns geschickt ist" (Martin Luther - in Duale Reihe Psychiatrie/Psychotherapie, S. 308)

Gerade heute, wo samstag ist, kann man also in Deutschland einiges - im Sinne obigen Zitates - an Ausuferungen der Pest beobachten. Solange die Pest nicht beherrschend wird, ist dagegen ja auch nichts einzuwenden.

In diesem Sinne Hicks :-)
Jens

Intelritter
15.02.2003, 22:05
Vielen Dank! :-)

Jens
15.02.2003, 22:57
... brauchtest du eigentlich dieses zitat?

*malnachfrag*

Jens

Intelritter
16.02.2003, 00:34
Ich wollte das Zitat als Signatur in Foren verwenden.