PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maligner Kopfschmerz



Pascal
17.02.2003, 12:35
Tach Kinders.

Der Doktor W und ich sind da beim lernen für Neuro auf folgende Altfrage gestoßen, und wissen nun nicht so recht was gemeint ist. Vielleicht kann ja jemand helfen.

Frage:
Nennen sie diagnostische Kriterien für den sogenannten "malignen" Kopfschmerz.

Nico
17.02.2003, 14:47
Was verstehen die darunter?

Sowas wie klinische Symptome bei z.B. einem cerebralen Gliom?

* Kopfschmerz
* Epilepsie
* mentale Veränderungen
* Papillenödem
* Hemiparese
* Erbrechen
* Dysphasie
* Bewusstseinsstörung
* Sehstörung
* Hemihypästhesie
* Hirnnervenparese


*überleg* ;-)
Nico

Pascal
17.02.2003, 15:01
Original geschrieben von Nico
Was verstehen die darunter?

Eben das ist unser Hauptproblem.

Nico
17.02.2003, 15:05
Ich würde sagen:

Einen Kopfschmerz, der auf eine maligne Erkrankung hinweist. ;-)

Nur ist Kopfschmerz ja nicht das einzige Symtom.....(er kann auch fehlen)

Schau doch mal HIER (http://neuroscript.com), ob du da noch was findest - ich finde die Seite ganz gut.

Unter dem Menüpunkt "Kopfschmerz" kommst du dann weiter zu malignen Erkrankungen.

Gruß
Nico

Sebastian1
17.02.2003, 15:48
Unter dem Begriff "maligner Kopfschmerz" respektive "malignant headache" habe ich auf die Schnelle weder in Google noch im PubMed eine befriedigende Antwort gefunden. Als feststehenden Begriff meine ich jedoch mal gehört zu haben, daß damit eine bestimmte Form des Kopfschmerzes bezeichnet wurde, die nicht unbedingt mit malignen Erkrankungen assoziiert war. Kann aber auch falsch sein, bin mir wirklich nicht ganz sicher.

Gruß,
Sebastian

Pascal
17.02.2003, 15:52
Ich mein ja auch ich hätte das schonmal gehört. Aber Ich hab auch weder im Pschyrembel, noch im Exaplan, noch im Poeck Hacke das Stichwort gefunden.

Nico
17.02.2003, 15:53
Ich hab es bei www.google.de eingegeben, weil mein Neurobuch dazu nix hergab.....da kommen die Symptome her, die ich oben aufgeschrieben habe.

Ich such mal weiter, während ich Kaffee trinke - weil's Pascal ist. ;-)


Nico

17.02.2003, 21:40
Ich denke mal, dass hier mit "malign" schlichtweg "sekundär" oder "organisch" gemeint ist! Also Kopfschmerzen, die durch Kopfverletzungen (auch Behandlungen wie Chemo, OP etc.), bei Hirntumoren oder bei Allgemeininfektionen (auch als Komplikaton) enstanden sind!

Näheres dürftet ihr in dem Manual lt. IHC (http://www.medizin.uni-koeln.de/stan/Schmerzmanual/KS/sek.html) finden!

Ansonsten würdich mir die Def. für "Malignen Schmerz" anschauen! Der wird nämlich z.B. durch bösartige Geschwulst, die Behandlung (Bestrahlung, Chemotherapie) und last but not least durch Komplikationen (Infektionen) hervorgerufen!

chata