PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PJ in Gisborne - Neuseeland



dideldum
18.02.2003, 10:48
Hallo..

ist hier irgendwer, der in Gisborne schonmal PJ gemacht hat? Und das vorallem auch anerkannt bekommen hat??!?!??
Hab eben ne Zusage bekommen, nur blick ich noch nicht so ganz durch, ob das LPA(Hessen) mitspielt oder nicht.. :-?

Wäre super, wenn mir jemand dazu was sagen könnte..

Schonmal Danke!
dideldum :-)

DoktorW
18.02.2003, 10:52
Hast Du schon mal direkt beim LPA angefragt? Das wäre ja die einfachste Lösung auch wenn die chronisch unfreundlich sind :-D

dideldum
18.02.2003, 11:08
hab ich.. und mit der Freundlichkeit gings da sogar noch halbwegs.. ;-)

Was ich brauche ist ne Bescheiningung, daß ich den Neuseeländischen Studenten gleichgestellt bin - von der Uni..
Und das Krankenhaus muß eben auch ein Lehrkrankenhaus sein..
Nur ist das Problem, das Gisborne nicht "affiliated to any New Zealand University" ist..
Andererseits hab ich aber mal irgendwo nen PJ-Bericht aus Gisborne gelesen, was ja heißt, das es wohl doch irgendwie gehen muß.. :-???

Hab jetzt auch schon bisschen nach NZ hin und her gemailt und weiß zumindest, daß dort auch NZ-Studenten sind.. und irgendwie hoffe ich mal, daß ich alle Stempel, die ich brauche bekomme..
Nur wärs wirklcih ne Erleichterung, wenn mir jemand schon mir eigenen Erfahrungen helfen könnte.. :-)
(Die PJ-Bericht-Autorin hab ich schonmal angemailt, aber leider keine Antwort bekommen..)

dideldum :-)

pepe
21.03.2003, 14:40
hallo,
vor genau einem jahr habe ich mit nem kumpel im gisborne hospital famuliert.
er war in der orthopädie und ich in der chirurgie.
wenn du neuseeland sehen willst,dann geh famulieren.wenn du was lernen willst - bleib in deutschland.
wir bewarben uns und bekamen eine zusage.unser lpa in stuttgart sah auch keine probleme.wir haben uns die englischen vordrucke,die man im dekanat bekommt,mitgenommen.
die hat man uns ausgefüllt in nz.wir haben diese woche unser 2.stex geschrieben-->wurde also ohne nachfragen vom lpa anerkannt.
wenn du weitere fragen hast,stehe gerne zur verfügung.
gruss

dideldum
21.03.2003, 15:57
Hallo Pepe,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum 2. Stex.. :-) !

Ja, wenn ich da ne Famulatur machen würde, hätte ich auch kein Problem..
Aber ich will ja zum PJ dahin.. was das ganze ja schon schwieriger macht..
Hast Du in Gisborne vielleicht noch andere deutsche PJler getroffen, als Du da warst? Würde mich schon interessieren..
Aber so wies aussieht geh ich jetzt wahrscheinlich doch nach Whangarei, wird zwar etwas teurer, aber dafür geht das mit der Anerkennung irgendwie leichter.. ;-/

Viele Grüße
dideldum

pepe
24.03.2003, 12:13
sorry, habe zu spät gesehen,dass es sich um das pj handelt.
zu unserem zeitpunkt waren dort keine pjler-ehrlich gesagt hätte ich dir gisborne auch nicht empfohlen.in dem hospital ist gar nichts los.wäre recht langweilig geworden.
na dann viel spass in whangarei-eine sehr schöne stadt.ein absolutes muss:abel tasman park!!!
viel spass

Älgen
24.03.2003, 14:39
Hej !

Hatte dieses Bescheinigungstheater mit denen in Stuttgart & mit Schweden;
Du brauchst (zumindestens in B-W) eben diese Bescheinigung über die Gleichstellung mit den Medizinstudenten einer Uni im Gastland & dieser Wisch muß von einem Dekanat einer medizinischen Fakultät ausgestellt sein; außerden brauchst Du eine Bescheinigung Deiner Heimatuni, die Dir die Gleichwertigkeit mit der Ausbildung in D bestätigen - Sonst gibt's keine Annerkennung vom LPA & Du machst die Tertiale nochmal - Basta ! Is' was anderes in der Famulatur, da wird im grunde genommen jeder Mist annerkannt, aber halt beben nicht im PJ !
Würde die da in dem KH fragen, ob die irgendwie Kontakte zu 'ner Medizinischen Fakultät in Neuseeland haben, die Dir diesen Stempel verpassen kann oder mich halt selbst an die diversen Medizinischen Fakulteten in Neuseeland wenden & fragen, ob die dir behilflich sein können.
Außerdem ist das mit den LPA's 'ne Ländergeschichte in D, d.h. daß jedes LPA seine etwas eigenen Regeln hat & es halten sich hartnäckige & recht realistisch klingende Gerüchte, daß in bestimmten Bundesländern ein Auslands-PJ auch ohne diesen Uni-Wisch annerkannt wird; ich habe diese Gerüchte von Schleswig-Holstein & Rheinland-Pfalz gehört; sollte Dir Neusseland so wichtig sein kann also ein Uni-Wechsel in die entsprechenden Bundesländer 'ne Lösung bringen. Würde da aber erst nachfragen, ob dem wirklich so ist bei den entsprechenden LPA's & mich dann an's Uniwechseln machen ...

Hoffe etwas weitergeholfen zu haben !

Viele Grüße aus der kirurgischen Ambulanz in Östersund ! ;-)

Hälsningar

Kolja

dideldum
24.03.2003, 20:18
Danke Pepe für die Infos! :-) Dann bin ich ja froh wohl doch die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Hatte aus Gisborne eben nur diesen einen PJ-Bericht gelesen..
Und in den 4 Monaten werde ich's hoffentlich auch in den Park schaffen.. :-)

Und Älgen: Ja, aus Hessen werde ich zum PJ rauswechseln müssen.. Die Neuseeländischen Unis werden wohl so mit deutschen PJlern überflutet, daß sie anscheinend keinen Bock mehr haben, irgendwas aus der Reihe zu bestätigen.. Vor ein paar Jahren gabs den Uni-Stempel laut Berichten auch noch.. ist aber nicht mehr.. :-( Aber der Norden Deutschlands soll ja auch ganz nett sein.. :-?
Und das, was Du da von den unterschiedlichen LPAs schreibst, hatte ich Dir mal in meinem "Suche-nette-LPAs-Thread" erzählt, oder? ;-)

Viele Grüße, noch Viel Spaß in Östersund, und ich freu mich schon.. :-)

Dideldum :-)