PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bewerbung für das 1.Klinische



Schein
30.08.2010, 17:19
Hallo liebe Leute,


wie groß ist die Wahrscheinlichkeit für das 1.klinische Semester angenommen zu werden, wenn man das Physikum hat und ohne Studiumplatz sich direkt an den Unis bewirbt?

Muss man das über ZVS machen?

Jemand Erfahrung?


Danke.

Jule4024
30.08.2010, 17:34
Keine Erfahrung.
Aber soweit ich weiß, läuft das nicht über die ZVS. Die Bewerbungen gehen an die Unis direkt.

Schein
30.08.2010, 17:56
Ist die Wahrscheinlichkeit angenommen zu werden größer als die bei der Erstbewerbung über ZVS? Oder muss man unter Umständen mit langen Wartenzeiten rechnen?


Wo kann man sich über sowas informieren?

Ehemaliger User 05022011
30.08.2010, 18:31
Ja, Bewerbung direkt bei den Unis.
Da wesentlich weniger Bewerber fürs 1.Klinische Semester auf die jeweils wenigen freien Plätze da sind, als Bewerber bei ZVS für einen Studienplatz Medizin ist die Wahrscheinlichkeit, einen Platz zu bekommen statistisch natürlich höher. Klappt aber nicht immer bei allen gleich beim ersten mal - es soll wohl zumindest aber zur Zeit noch niemanden geben bei dem es nicht nach einem Jahr dann doch geklappt hat. Wie das zukünftig sein wird, da immer mehr Leute im Ausland studieren, kann dir niemand sagen - aber klar ist, es wird auf alle Fälle immer schwerer werden. Nicht um sonst ist in den letzten Jahren die Klägerzahl fürs 1. Klinische Semester drastisch angestiegen, wärend es soetwas vor ein paar Jahren gar nicht gab, dass ins 5.Semester geklagt wurde, da gab es nur Klagen für einen Studienplatz fürs 1. Vorklinische Semester.

Jule4024
30.08.2010, 18:49
Leider keine Ahnung.
Das hier sind 2 Sachen die Google ausgespuckt hat. Offensichtlich muss man sich an jeder Uni direkt informieren und bewerben.

http://www.thieme.de/viamedici/medizinstudium/studienortwechsel/studienortwechsel.html

http://www.thieme.de/viamedici/medizinstudium/studienortwechsel/infos.html#anker2

Ehemaliger User 05022011
30.08.2010, 21:09
Leider keine Ahnung.
Das hier sind 2 Sachen die Google ausgespuckt hat. Offensichtlich muss man sich an jeder Uni direkt informieren und bewerben.

[/url]
JAAAAAAAAAAAAA, auf den Uniseiten findet man jeweils relativ schnell über die dortige Suchfunktion den Antrag für Bewerbung für's höhere Fachsemester und den Termin, bis wann dieser zu stellen ist ( Achtung: weit vor dem Physikum schon)

Jule4024
31.08.2010, 00:35
ja sorry... hab vergessen zu aktualisieren bevor ich geschrieben hab. Frieden?

agathe
31.08.2010, 00:59
Man muss sich direkt bei den Unis bewerben.
Über die Chancen auf nen Platz kann dir keine Uni eine Auskunft geben, da man die Anträge ja schon früh stellen muss und die Zahl der freien Plätze ergibt sich ja erst zu Semesterbeginn, wenn Rückmeldungen ausbleiben, Leute durchs Physikum fallen etc. Das kann niemand vorraussagen wie viele das sein werden.
Jede Uni hat andere Kriterien bei der Bildung der Rangfolge bei der Vergabe von freigewordenen Studienplätzen. Meistens werden als erstes Studenten von der eigenen Uni(Höherstufer usw) berücksichtigt, dann kommen die Studienortwechsler, die einen Platz an ner anderen Uni haben, dann Teilstudienplätzler und dann Quereinsteiger (Z.B. Zahnis oder Auslandsrückkehrer). An manchen Unis ist man mit Leistungen aus dem Ausland jedoch auch Hochschulwechsler (z.B. Heidelberg).
Manche Unis verlosen einfach unter allen Bewerbern die freien Plätze. Manche gehen nach dem Abischnitt , manche nach dem Physikumsschnitt.
Kann man alles bei jeder Uni nachlesen.
Auch sind die Bewerbungszeiträume total unterschiedlich. Die Art der Anträge ist wieder bei jeder Uni anders. Die einen haben nur online-Formulare, die anderen wollen noch per Post nen Antrag und Abizeugnis, Physikumszeugnis, teilweise amtlich beglaubigt. Es gibt auch welche die ein Motivationsschreiben haben wollen.
Zum SS10 hatten ca. die Hälfte der Unis keine Plätze zu vergeben.
Es wird sicherlich immer enger werden, da immer mehr die Vorklinik im Ausland machen.
Allerdings kenne ich sehr viele bei denen es geklappt hat, wie gesagt, evtl. nicht auf Anhieb, aber nach 1-2 Semestern.
Mir ist auch hier im Forum keiner aufgefallen, der letztendlich leer ausging, oder? Korregiert mich...

bik15
31.08.2010, 09:46
Ich habe mich an 2 Unis per Online-Antrag beworben und der Sachbearbeiter sagte telefonisch, dass erst ein Platz frei werden müsse, bevor ich dann per Losverfahren evtl. einen Platz zugewiesen bekommen könnte. Da kannst du dir ja die Wahrscheinlichkeit ausmalen. Wünsch dir viel Erfolg!

agathe
01.09.2010, 15:54
Hab die Ablehnungsbescheide noch mal durchgeschaut. Manche Unis schreiben dazu wie viele Plätze sie zu vergeben hatten.
Allerdings war das SS10, die Chancen zum WS sind denk ich schon höher.

Düsseldorf, Berlin, LMU, Gießen, Frankfurt und Tübingen hatten keine freien Plätze. Kiel, Lübeck und Saarland gab es Zulassungen, allerdings wurde keine Zahl genannt, es wurde nur geschrieben, dass " es für Sie wegen der Platzierung in der Rangfolge keine Berücksichtigung" gab.