PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nicht nur für den Herbst - der Melancholie-Thread:-)



Seiten : [1] 2 3 4

Hypnos
17.09.2010, 22:43
Jupp, liebes Forum. Et is mal wieder soweit. Die Tage werden
a) kürzer
b) deutlich kühler
c) windiger
d) doofer;-)

Zeit für einen bisher noch nie dagewesenen Melancholie-Thread. Mir zumindest macht der Herbst immer ein wenig das Gemüt zäh...

Oder, wie ein von mir sehr geschätzter Chansonnier singt: "Es schneit in meinen Gedanken - und es weht kalt in meinem Sinn. Und meine Träume umranken Eisblumen als wär's Januar darin."

Stellt sich nun die Frage:
1) bin ich der Einzige hier, der dem Herbst als Jahreszeit recht wenig abgewinnen kann
2) wie geht ihr damit um (für mich ist jetzt wieder vermehrt Lesezeit {Fliegen ist ja bei dem Wetter kein wirkliches Vergnügen mehr}, die Steuererklärung kommt dran {ich weiß, viel zu spät}, und es ist wieder mehr Zeit für lange und ausführliche Telefonate mit Menschen, die man vielleicht doch immer schon mal wieder angerufen haben wollte.
3) sollte es auch "Spalter" geben, die den Herbst TOTAL toll finden?
4) gibt es ausser mir sonst noch Herbstflüchter, die es dann lange und ausgiebig in südlichere Gefilde zieht?
5) ist für Euch die Melancholie-Phase auch spätestens mit der Eröffnung des ersten Glühweinstandes passé?:-))

Und zur Einstimmung hier noch ein wenig was zum Gucken:-))

Hoppla-Daisy
17.09.2010, 22:46
Also ICH mag den Herbst :-nix

Hypnos
17.09.2010, 22:48
Also ICH mag den Herbst :-nix

"Spalter"!

Espressa
17.09.2010, 22:56
Ich hasse den Herbst. Vor allem die früh einsetzende und anhaltende Dunkelheit. Sie beendet meine sportlichen Aktivitäten oft sehr abrupt, und beraubt mich somit wichtiger sozialer Kontakte.
Aber ich orientiere mich jetzt ein wenig nach was indoor-mäßigem, ist halt nicht das selbe.
Und man kann natürlich mehr kulturelle Sachen nutzen, verpasst ja draußen nichts.

Und das OFT sollte auch mit Geselligkeit dem ganzen Herbst-Blues entgegenwirken :-dafür

Flemingulus
17.09.2010, 22:57
Ich spalte im Prinzip mit, biete aber als synthetischen Kompromiss an: Ich mag den Herbst, weil ich Melancholie mag (wobei selbige "spätestens mit der Eröffnung des ersten Glühweinstandes" in eine mittelschwere depressive Verstimmung übergeht ob des allgemeinen kulturellen Verfalls, der dazu verleitet, Wein zu Tode zu kochen und auf weihnachtlich verbrämten Zusammenrottungen mit deutlich überhöhter Humankonzentration schlechte Bratwurst hinunterzukauen, um sich anschließend drittgradig die Zunge an der Nussnougatfüllung eines als Crepe getarnten Pappfladens zu verbrennen).

Fino
17.09.2010, 23:02
Ich HASSE den Herbst / Winter! Kaelte, Regen, Wind, Schnee und Eis machen mir nichts aus, aber die langen dunklen Tage sind Gift fuer mein Gemuet. Ich bin mueder als sonst, brauche mehr Schlaf und bin einfach niedergedrueckter.

Man faehrt morgens im dunkeln zur Arbeit, im Dunkeln zurueck und dazwsichen befindet man sich in geschlossenen Raeumen ohne wirklich was vom Tageslicht abzubekommen...

Ich habe mir fuer diesen Herbst vorgenommen, fuer eine Woche in sonnigere Gefilde zu fluechten, die Mittagspause oefter mal zum Lichttanken zu nutzen und meine Lichtdusche eifrig einzusetzen. So versuche ich, damit umzugehen.

Flemingulus
17.09.2010, 23:11
Ich brauch kein Licht, ich brauch nur gutes Essen! :-D

Und im Herbst kann ich endlich wieder dicke Eintöpfe, Wildschmorbraten in dunkler Soße, Pilzrahmgerichte mit Knödeln, Gänsebraten mit Kastanien und Blaukraut und all die anderen herzhaft-währschaften Genüsse zu mir nehmen und dazu schönen, schweren Rotwein bechern, was in der Sommerhitze nicht so recht munden will.

Ich liebe es!

Fino
17.09.2010, 23:13
Ich brauch kein Licht, ich brauch nur gutes Essen! :-D

Und im Herbst kann ich endlich wieder dicke Eintöpfe, Wildschmorbraten in dunkler Soße, Pilzrahmgerichte mit Knödeln, Gänsebraten mit Kastanien und Blaukraut und all die anderen herzhaft-währschaften Genüsse zu mir nehmen und dazu schönen, schweren Rotwein bechern, was in der Sommerhitze nicht so recht munden will.

Ich liebe es!

Laedst Du mich diesen Herbst zu einem Menue ein?

Hypnos
17.09.2010, 23:14
Ich brauch kein Licht, ich brauch nur gutes Essen! :-D

Und im Herbst kann ich endlich wieder dicke Eintöpfe, Wildschmorbraten in dunkler Soße, Pilzrahmgerichte mit Knödeln, Gänsebraten mit Kastanien und Blaukraut und all die anderen herzhaft-währschaften Genüsse zu mir nehmen und dazu schönen, schweren Rotwein bechern, was in der Sommerhitze nicht so recht munden will.

Ich liebe es!

Und für die Lap-Galle ne schöne, geschmeidige Vollnarkose...

<-waiting with open arms:-))

Flemingulus
17.09.2010, 23:16
Laedst Du mich diesen Herbst zu einem Menue ein?

Ich hab mir dank Deines schönen Usernamens immer schon gedacht, dass Du kulinarische Genüsse zu schätzen weißt. :-) Allerdings kann ich deutlich besser über essen schreiben als es zuzubereiten :-blush ... nichtsdestotrotz... I would do my very best! :-lesen <- *schonmal im Kochbuch stöber* :-)

Flemingulus
17.09.2010, 23:18
Und für die Lap-Galle ne schöne, geschmeidige Vollnarkose...

Erstens ist es die Sache wert und zweitens noch nicht so ausgemacht, weil ich derzeit grob-überschlagsmäßig nur 1 F vorzuweisen hab. :-dance

Muriel
17.09.2010, 23:35
Am zweiten werden wir morgen verstärkt arbeiten *einen Blick in den Kühlschrank werf* :-))

Flemingulus
17.09.2010, 23:37
Am zweiten werden wir morgen verstärkt arbeiten *einen Blick in den Kühlschrank wert* :-))

Klingt gut! Aber ich meinte mit dem einen F bereits dasjenige, welches durch Euren Kühlschrank weiter ausgebaut wird. Ich bin ausdrücklich nicht fertile :-bee und alles andere scheidet völlig aus! :-D

Muriel
17.09.2010, 23:42
Aber aber! Angesichts Deines einen noch nicht und nicht nicht mehr Fs gehe ich vielleicht doch davon aus, dass das von Dir bestritte F ggf doch existieren könnte, selbst wenn die ausdrückliche Beweiskraft aussteht :-))

Miss
18.09.2010, 03:11
Ich brauch kein Licht, ich brauch nur gutes Essen! :-D

Und im Herbst kann ich endlich wieder dicke Eintöpfe, Wildschmorbraten in dunkler Soße, Pilzrahmgerichte mit Knödeln, Gänsebraten mit Kastanien und Blaukraut und all die anderen herzhaft-währschaften Genüsse zu mir nehmen und dazu schönen, schweren Rotwein bechern, was in der Sommerhitze nicht so recht munden will.

Ich liebe es!
Ich begleit die Fino dann :-D yummie...dann gibts halt Artischocke als Starter, Hypnos :-))

Ich hab nix gegen Herbst, grundsätzlich, aber momentan ist es einfach nur ungemütlich und kein versöhnlicher Ausklang des miesen Sommers. Daher bin ich noch nicht wirklich bereit, mich auf den Herbst zu freuen :-( Und ich muß definitiv noch mal in die Sonne flüchten, bevor es wieder ein dreiviertelJahr *übertreib* :-)) kalt und dunkel sein wird.

Ansonsten trifft es das folgende Gedicht ganz gut, eigentlich war ich ja auf der Suche nach einem anderen, habs aber auf die Schnelle nicht gefunden.


Verdrossnen Sinn im kalten Herzen hegend,
Reis ich verdrießlich durch die kalte Welt,
Zu Ende geht der Herbst, ein Nebel hält
Feuchteingehüllt die abgestorbne Gegend.

Die Winde pfeifen, hin und her bewegend
Das rote Laub, das von den Bäumen fällt,
Es seufzt der Wald, es dampft das kahle Feld,
Nun kommt das Schlimmste noch, es regent.
Heinrich Heine

Muriel
18.09.2010, 12:50
Ich freu mich wirklich total auf den Herbst :-love Ich freue mich immer am Ende einer Jahreszeit auf die kommende. Ein Leben nur im Sommer, nee, das würde ich nicht wollen. Ich freue mich auf Tee, Kuscheldecken, Kerzen, wenn es draußen stürmt und regnet. Ich freue mich auf Waldspaziergänge zum ersten Mal mit einem Kleinkind, das fasziniert versucht, hundert Kastanien in seine kleinen Hände zu bekommen, ich freue mich auf Kassler und Sauerkraut und bunte Bätter an den Bäumen. Klar, ich werde bald irgendwann meckern, weil es mir zu kalt und zu dunkel ist, das weiß ich, aber dennoch ist Herbst eine tolle Jahreszeit, erst Recht, wenn man Geburtstag hat ;-)

Feuerblick
18.09.2010, 12:52
Ich freu mich wirklich total auf den Herbst :-love Ich freue mich immer am Ende einer Jahreszeit auf die kommende. Ein Leben nur im Sommer, nee, das würde ich nicht wollen. Ich freue mich auf Tee, Kuscheldecken, Kerzen, wenn es draußen stürmt und regnet. Ich freue mich auf Waldspaziergänge zum ersten Mal mit einem Kleinkind, das fasziniert versucht, hundert Kastanien in seine kleinen Hände zu bekommen, ich freue mich auf Kassler und Sauerkraut und bunte Bätter an den Bäumen. Klar, ich werde bald irgendwann meckern, weil es mir zu kalt und zu dunkel ist, das weiß ich, aber dennoch ist Herbst eine tolle Jahreszeit, erst Recht, wenn man Geburtstag hat ;-)Den Teil mit dem Kleinkind würde ich streichen, aber dem Rest stimme ich uneingeschränkt zu, Frau Schamanenkollegin!:-)

Thomas24
18.09.2010, 13:09
Kassler und Sauerkraut gehen aber auch im Sommer... und zu jeder anderen Jahreszeit... huch, deswegen bin ich zu dick:-D

Ansonsten: dito!

Nautila
18.09.2010, 14:35
Also den Herbst mag ich eigentlich auch. Wenn es ein schöner Herbst ist. :-))
Ich find's die Herbststürme toll, hat alles so etwas von Natur pur. Gibt nichts schöneres, als fast allein (bei dem Wetter geht ja sonst keiner raus ^^) am Strand zu stehen und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen.
Ebenso mag die buntgefärbten Blätter, den Geruch des feuchten Laubes und auch mehr Zeit drinnen in einer kuscheligen Wohnung... mit Duftlämpchen und nem heißen Tee. Ich mag Erntedank, die klassische Zeit für einen entspannten Ausritt im Wald.
Gut, mit Segeln oder Fliegen oder Motorradfahren ist dann nicht mehr viel... das ist schade, aber nicht zu ändern.

Depri werde ich allerdings, wenn es so Richtung nebliger November geht. Dezember an sich geht ja noch, ist ja alles in Vorweihnachtsstimmung, am schlimmsten finde ich Januar und Februar wenn man auf den Frühling wartet.

Ich kann der dunkleren Jahreszeit ganz gut was abgewinnen, auch wenn gerade diese in den letzten zwei Jahren bei mir vermehrt zu Winterdepressionen geführt hat - aber das hatte zusätzliche persönliche Gründe.

Andererseits wiederum finde ich es für Herbst eigentlich noch zu früh... ein schöner Altweibersommer wäre mir lieber. Es gab ja auch mal noch schöne, warme Oktobertage... mal schauen wie es dieses Jahr so wird.

Noch paar Tage heißer Sommer wären trotzdem schön! :-meinung

Kackbratze
18.09.2010, 15:23
Ich mag den Herbst. Dicke Leute ziehen sich endlich wieder vernünftige Sachen an.
Man kann wieder ungestörte Spaziergänge machen, ohne von iPod-Joggern oder nervigen Nachbarn umgerannt zu werden, während man die Kraft der Elemente in Verbindung mit Regen auf der Haut spürt.

Und der Tee schmeckt auch besser. Ist ja zum Wiedererwärmen nach einem solchen Spaziergang gedacht.