PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ortswechsel



ichbins82
07.10.2010, 10:18
Hallo Ihr Lieben,

ich hab nun schon mehrmals versucht die Uni zu wechseln, leider bislang ohne Erfolg. Nun wollte ich euch mal fragen, ob es denn möglich ist sich in ein niedrigeres Semester zu bewerben. Ich bin nun im 1. klinischen, zum nächsten SS überlege ich mich einfach zum 4. vorklinischen an meinem Wunschort zu bewerben, die nötigen Scheine dafür habe ich ja. Im Extremfall verliere ich dann natürlich ein Jahr, wenn ich keine Kurse in der Klinik belegen kann, aber das würde ich in Kauf nehmen, bzw. das Jahr anderweitig sinnvoll gestalten. Hat jmd Erfahrung und kennt sich damit aus???
Wäre echt dankbar für eine hilfreiche Antwort.

lg ichbins

Jauheliha
07.10.2010, 10:46
Hm, wenn du die Vorklinik schon erfolgreich abgeschlossen hast, dann glaube ich ehrlich gesagt kaum, dass du dich nochmal für die Vorklinik bewerben kannst!
Wo möchtest du denn hin, wenn ich fragen darf?
Und hast du es denn auch per Tausch vesucht? Es gibt doch gerade für's erste Klinische immer etliche Tauschwillige!?

ichbins82
07.10.2010, 10:52
nach freiburg. per tausch war leider nichts zu machen.
Also ich könnte mir vorstellen, dass es zumindest theoretisch klappen könnte, da ich zumindest gemäß dem Ausbildungsstand die Scheine für das 4. vorweisen kann. In welchem Semester ich überhaupt bin, müssen die ja nicht wissen. Einmal gemachte Scheine können ja nicht mehr aberkannt werden in Medizin.
naja aber vlt stell ichs mir auch zu einfach vor. :-(

blubb
07.10.2010, 11:42
die meisten unis verlangen aber, dass die FACHSEMESTERZAHL der beiden tauscher IDENTISCH ist. unabhängig von den scheinen, die bei dir und deinem tauscher gleich wären! da solltest du drauf achten, ob das bei deiner heimat- und wunschuni auch so ist.

ichbins82
07.10.2010, 12:25
Ja also bei einem Studienplatztausch würde es glaube ich nicht funktionieren, da hast Du recht.
Ich meine aber eine Direktbewerbung...

*Kathrin
07.10.2010, 12:33
Ich denke nicht, dass du dich wieder zurückstufen lassen kannst, weil du schon dein Physikum hast und nicht mehr in der Vorklinik bist.

Ich glaube auch nicht, dass die Uni dich dann hochstuft, wenn du dich fürs vierte vorklinische Semester bewirbst, dann bist du auch im vierten Vorklinischen und wenn in der Klinik alle Plätze besetzt sind, dann kommt man eh nicht rein. Ich kann mir auch eher vorstellen, dass die Leute vom Sekretariat eher den Kopf schütteln, wenn da jemand mit Physikum kommt, aber ins vierte Vorklinische will und sich dann hochstufen lassen möchte.

Außerdem bist du verpflichtet, wahre Angaben in der Bewerbung zu machen und das tust du dann in dem Sinne nicht. Da erfolgt dann eh keine Einschreibung.
Tauschen oder immer direkt bewerben ist das Beste.
Oder du bewirbst dich über die ZVS für Freiburg und lässt dich dann hochstufen, denn über die ZVS geht das.

Liebe Grüße,
*Kathrin

Jauheliha
07.10.2010, 12:34
Aber wie willst du denn das machen? Bei der Bewerbung einfach dein Physikum unterschlagen?
Ich wüsste nicht wie das funktionieren sollte, dann Anspuch auf einen Klinikplatz zu haben, indem man auf einmal ein Physikumszeugnis aus dem Ärmel zaubert....

Edit: Kathrin war schneller ;-) Meine Meinung!

ichbins82
07.10.2010, 12:43
hi kathrin,
danke für deine antwort.
ich will mich ja dann nicht unbedingt hochstufen lassen, meinetwegen bin ich dann eben im 4. und warte ein jahr bis ich mit dem 6. weitermachen kann. in der zeit kann ich dann andere sachen machen.
hmm schwierig....

kann ich mich bei der ZVS bewerben obwohl ich schon n platz woanders hab??

ichbins82
08.10.2010, 11:41
Wäre sehr sehr dankbar für weitere Infos....