PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : H 2010,(extrem) einfaches Examen?



Engel
10.10.2010, 11:14
Hallo,
wollte mal fragen wie der Schwierigkeitsgrad von euch empfunden wurde?
Ich selbst lag nämlich knapp 15% über dem was ich beim Üben so gekreuzt habe und das nachdem ich das Fach gerade wiederholt hatte. Ich meine ich wollte nur bestehen und jetzt hätts mir sogar fast auf die zwei gereicht.
Und ein Freund von mir ist zweimal durchgefallen und hatte jetzt 80% am zweiten Tag.

fenrisulfur
10.10.2010, 22:00
Laut der Statistiken bei Medilearn ist diese Examen relativ leicht gewesen.
Aber das ist wahrscheinlich auch individuell sehr unterschiedlich.

Ich z.B. hatte zehn Tage vor den Klausuren zum Selbsttest das erste Mal das 04/10 Examen gekreuzt. An drei Tagen und im Prüfungsmodus, damit das ganze ein wenig realistischer wird.
Mein Endergebnis war immerhin 79%.

Aber vergangene Woche als es dann ernst wurde, habe ich es irgendwie geschafft, mich auf 69% herunter zu befördern. Mir lagen die Fälle am 2. und vor allem 3. Tag überhaupt nicht...
Zzgl. zu vieler dummer Fehler! :-wand

Naja, Pech gehabt...

Engel
11.10.2010, 10:38
Durch die Fälle wird das Examen auch ein bischen zur Glückssache. Mit etwas glücklich platziertem (Spezial-)Wissen kommste da recht weit.
Naja, jetzt erstmal schön entspannen!!:-dance

nbt14
13.10.2010, 18:49
Welcher Statistik entnimmst Du, dass es relativ einfach war?

Gast46
13.10.2010, 22:56
@Engel, ich finde von leicht zu sprechen und dabei nicht mal eine 2 zu schaffen schon etwas abwegig. Ich könnte mir deine Leistungsexplosion dadurch erklären, dass du die ganzen Kollibris gelernt hast und endlich auf deine Kosten gekommen bist.

Durch die Fälle wird das Examen auch ein bischen zur Glückssache.
Und bitte rede nicht von Glück, ich finde es ist respektlos gegenüber den, die ein gutes Examen geschrieben bzw. bestanden haben. Die große Fragenzahl, 320, reduziert den Glücksfaktor auf ein Minimum. Wären nur 10 Fragen dran, dann stimme ich dir zu mit der Glückssache.
Außerdem sind die Ergebnisse hier wie gesagt nicht repräsentativ.

Schakal
14.10.2010, 08:18
Die große Fragenzahl, 320, reduziert den Glücksfaktor auf ein Minimum. Wären nur 10 Fragen dran, dann stimme ich dir zu mit der Glückssache.
Äh, nein, das finde ich nicht. Durch das neue Hammerexamen wurde der "GF" beträchtlich an Wert gesteigert. Bei vormals 580 (?) Fragen, dabei deutlich mehr Redundanz zu bekannten Altfragen, hatte man eine wesentlich größere Chance, sagen wir mal, eine 1 zu kreuzen. Beim Hammerexamen kann Dir ein Fall mit 15 Fragen schnell den 32-Fehler-Rahmen in die Toilette kloppen, zumal auch der mittlere Schwierigkeitsgrad mM nach auch angezogen hat - was nicht verwundert, da eben nur noch 320 Fragen...
Das kannst Du auch an der Statistik auf der IMPP-Seite nachvollziehen, wenn Du z.B. anguckst, wie viele Leute eine 1 haben... Beim alten Examen eigentlich stets deutlich > 2%, aktuell im Mittel vielleicht 1,5%.

Ich beziehe mich dabei hierdrauf: http://impp.de/IMPP2010/pdf/ErgMedAlt.pdf

Gast46
14.10.2010, 13:13
davon redet doch keiner. Klar je mehr Fragen desto weniger Glück. Ich habe allgemein gesprochen von den 320 Fragen, die eigentlich ausreichend sind.
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ein Fall dir automatisch 15 Fragen kostet, falls du dazu nicht viel weißt.

Annika1
14.10.2010, 14:32
Das mit den Fällen ist überhaupt irgendwie komisch. In dem neurochirurgischen Fall hab ich 3 Fehler gemacht und damit mehr als in allen anderen, obwohl ich mich damit gut auskenne. Von Chrondroblastomen hatte ich gar keine Ahnung, ich hätte nichts dazu sagen können, und hab alle Fragen richtig beantwortet. Das hängt irgendwie oftmals wirklich nicht damit zusammen, wie gut man sich vorher auskannte. Hab ich auch beim Kreuzen zur Vorbereitung schon so empfunden.

Nasenbaer2
14.10.2010, 14:42
Ich kenn diesen paradoxen Effekt. Je mehr ich weiss, desto schwieriger (incl. Fehler) werden die Fragen für mich. Z.B. die Frage mit dem Haemoccult-Test: hätte ich noch nie was genauers davon gehört, hätte ich Vit. C als falsch angekreuzt, da alle sonstigen Antworten eine Gemeinsamkeit haben. Aber ich wusste das Vit. C den Test (irgendwie) beeinflussen kann, deswegen hab ich rohes Fleisch genommen. Unwissenheit wäre hier besser gewesen!