PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann mir einer mal bitte helfen...Biochemie



Smibo
02.03.2003, 02:13
Wie bestimmt man den Blutglucosekonzentration biochemisch?

Das hat irgendwas damit zu tun, dass Glucose mit Aminen kondensiert und dann wird daraus ein farbstoff.....

Ich hasse Biochemie :-(

hobbes
02.03.2003, 06:19
Mensch, schau doch mal in ein Buch! Ich hasse Biochemie auch und habe jetzt keine Lust, deine Arbeit zu tun.

Zoidberg
02.03.2003, 10:35
falsches Forum --> Fachsimpelei

Glucose + Glucoseoxidase --> Gluconolacton + H2O2

H2O2 + Peroxidase + NADH --> 2 H20 + NAD

NAD wird fotometrisch gemessen

Smibo
02.03.2003, 12:06
Kennst du den Stryer und den Karlson? Damit lerne ich fürs Physikum, habe leider da auch keine genauen Blutglucosekonzentrationsbestimmungen gefunden.

Das Prinzip mit der Oxidase wird bei der Bestimmung der Glucosekonzentration im Urin durchgeführt, nicht aber im Blut.

Naja ich schau mal weiter.

Trotzdem danke

Neujahrsrakete
02.03.2003, 12:35
Hallo Smibo,

JAAAAAAAAA, der Bause steht total auf Zuckernachweise jeglicher Art. Eine Kommilitonin ist letztesmal durchs Physikum gefallen, weil sie da nicht Bescheid wußte. Ich kenne aber auch Leute, die beim Bause im Physikum anständige Noten (sogar auch mal eine 1) bekommen haben. Ich glaube gar nicht, daß er sooooo schlimm ist. Schließlich gibt es tatsächlich jede Menge Pappnasen unter den Studenten. Wenn die dann auch noch beim Bause in einer mündlichen Prüfung landen und durchfallen, entstehen eben diese Gruselgeschichten.
Also: ich habe meine Biochemieunterlagen nochmal durchgekramt und habe zu Bauses Zuckernachweisen ein wenig gefunden. Warst Du in der Vorlesung und hast mitgeschrieben? Dann würde ich Dir hier nämlich nichts Neues erzählen. Wenn Du in Deinen Unterlagen nichts findest, reiche ich es hier noch nach.

Gruß
Rakete

Zoidberg
02.03.2003, 12:48
Dieser Zuckernachweis wird auch beim Nachweis im Blut (Teststreifenmethode) angewandt.

Smibo
02.03.2003, 13:07
Danke euch,

ich war oft in der Vorlesung, aber habe leider nur den Glucose Nachweis mit der Glucose Oxidase aufgeschrieben.

Wäre lieb, wenn du mir das kurz erklären könntest. Ich finde das wirklich nirgends :-))

Neujahrsrakete
02.03.2003, 13:39
Na gut, ich gebe mein Bestes. Allerdings hatte ich Biochemie nicht im mündlichen Physikum, deswegen habe ich also auch auf eine Powerwiederholung verzichtet und weiß jetzt nicht mehr allzuviel davon. Aber laut Mitschrift ist es bei Bause so:

1) chemische Nachweise

a) Reaktion nach Fehling (mit Kupfer)
b) Reaktion mit Tollens Reagenz (Silber)

Diese beiden Reaktionen findest Du bestimmt in jedem
Lehrbuch erklärt. (Wenn nicht.......versuche ich es später)


2) enzymatische Nachweise

a) Glucose-Oxidase-Reaktion
b) Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Reaktion:


(Hexokinase)
Glucose + ATP -----------------> Glucose-6-Phosphat

(NADP+)
Glucose-6-Phosphat ------------> Glucose-6-Phosphat-Lacton + NADH + H+

Die NADH- Menge wird photometrisch bestimmt.


Ob meine Unterlagen 100%ig stimmen, weiß ich nicht. Es kommt mir gerade so komisch vor, daß NADH, und nicht NADPH entsteht. Aber wenn Du da gerade aktuell dran rumlernst, kannst Du es ja bestimmt rauskriegen, wie es richtig heißt.
Ich hoffe, daß Dir dieses Grundgerüst der Zuckernachweise à la Bause etwas bringt.

Gruß
Rakete

Irgendwie kriege ich das mit der Formatierung nicht hin. Die beiden Enzyme in Klammern (Hexokinase und NADP+) sollen jeweils über dem Reaktionspfeil stehen.

Smibo
02.03.2003, 13:50
Danke dir :-) Das ist echt super lieb von dir. Klasse Kommilitone :-love

Das photometrische Prinzip habe ich auch notiert, aber der Kerl Bause will es noch extremer haben:

Glucosekonzentrationsbestimmung mit Hilfe von aromatischen Aminen welche mit Glucose kondensieren und dann nen komischen Farbstoff ergeben, welcher dann erst photometrisch gemessen wird....

Glucosekonz.-Bestimmung per Polimetrie hab ich mir auch angeschaut.

Bause ist echt zum KOtzen! Ich hoffe mal, dass er mal genauso leidet wie wir armen Studis leiden!

Nico
02.03.2003, 14:43
Analytik

Glucose ist enzymatisch mit hoher Selektivität zu bestimmen.

Referenzmethode:
Bestimmung mit Hexokinase (HK), G-6-P-Dehydrogenase, ATP und NAD.
b-D-Glucose + ATP --HK--> G-6-P + ADT
G-6-P + NAD --G-6-P-Dehydrogenase--> 6-P-Gluconat + NADH

Routinemethode (weniger selektiv):
Umsetzung mit G-Dehydrogenase, Mutarotase (beschleunigt spontane Umlagerung von a- in b-Form) mit NAD
a- /b-D-Glucose + NAD --G-Dehydrogenase, Murarotase--> D-Gluconsäure + NADH
Methoden der enzymatischen Oxidation von Glucose durch Luftsauerstoff mittels Glucoseoxidase (GOD)
Verbrauchsmessung (potentiometrischen für O2-Verbrauch, amperometrisch, photmetrisch für H2O2-Bildung
b-D-Glucose + 1/2 O2 + H2O --GOD--> D-Gluconsäure + H2O2
Enzymatische Bestimmung von H2O2 mit Peroxidase (POD) besitz zentrale analytische Bedeutung, da auch andere Analyte (Harnsäure, Cholesterin, Triglyceride) H2O2 bilden.

PR Emerson-Reaktion (oxidative Kupplung)

Grundlage: substituiertes Phenol bildet mit 4-Aminoantipyrin (aromatisches Amin) intensiven Indophenolfarbstoff (z.B. Harnstoffbestimmung)
proteinfreie Lösung
POD überträgt H2O2 auf Indikator (Chromogen) unter Dehydrierung zu Farbstoff
ABTS (2,2'-Azino-di-[3-ethylbenzthiazolin-2-sulfonat-(6)]) oxidiert zu grünem Radikalkation (Bestimmung von Glucose in Perchlorsäureüberständen, semiquantitativer Nachweis von Glucose in Teststreifen im Urin und Vollblut)
PR Blutzuckerbestimmung

EDTA-Blut (mit Fluorid zur Gykolysehemmung) enteiweißen mit Perchlorsäure, zentrifugieren
Glucosebstimmung im neutralisierten Überstand mit GOD, POD, ABTS
CProbe = DAProbe x CStandard / DAStandard

schau mal HIER (http://home.t-online.de/home/langholz.m/Scripte/Chemie/klichikohlehydrate.htm), ob du das gebrauchen kannst

Gruß
Nico

Neujahrsrakete
02.03.2003, 19:17
Sach mal, Smibo, altes Haus, wann ist denn Deine Biochemieprüfung?


Rakete

Smibo
03.03.2003, 00:30
Wow Klasse, das hab ich gesucht :-)

Danke dir

Smibo
03.03.2003, 00:30
Am 17.3

Smibo
26.06.2005, 18:13
Ich bin geschockt......

Warum kommt mir das ganze so vor als würd ich das zum ersten Mal im Leben hören????

Uhhhhhh