PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnzwischenraumkaries



Humane
05.11.2010, 14:02
Liebe Zahnis, mal eine Frage kollegiale Frage von einem Humanmediziner:

War heute routinemäßig beim Zahnarzt, war auch alles in Ordnung. Trotzdem wollte die Ärztin ein Röngtenbild, um Karies zwischen den Zähnen ausschließen zu können. Und das, obwohl sie selbst schon bei der oberflächlichen Begutachtung sagte, dass meine Zähne tiptop in Ordnung seien. Begründung: "Gerade in Ihrem Alter (Anmerkung: Ich bin 22) kommt das häufig vor."

Frage: Hat die Dame Recht oder war das Abzocke?

Dank im Voraus für kollegiale Antworten ...

Pakur
05.11.2010, 16:16
Ohje

Das war leider reine Abzocke.
Von dem Honorar, das sie für die 2 Bissflügelaufnahmen bekommen hat wurde direkt in einen Helikopter investiert mit dem hoffentlich bald zur Arbeit fliegen kann.




Mal im Ernst.
Auch wenn oberflächlich alles tip top aussieht kann es zu einer Zwischenraumkaries kommen.
Wenn man diese im Frühstadium durch ein Röntgenbild entdeckt kann sie gut behandelt werden.
Sei der Zahnärztin also bitte dankbar, dass sie sich so um dich sorgt.

Wenn du AOK patient bist ist das Budgetsystem sowieso voll ausgeschöpft. Wahrscheinlich hat deine Zahnärztin für die Leistung nicht mal etwas bekommen.

Sawyer
05.11.2010, 19:04
Wie kommst du auf Abzocke, solltest du etwa dafür blechen? ;-) Den Rest hat Pakur ja schon gesacht..

Humane
06.11.2010, 08:20
Sie bekommt etwas dafür, deswegen ja meine Frage. Aber dann bin ich ja beruhigt. Danke für die Antwort!

Relaxometrie
06.11.2010, 09:20
Sie bekommt etwas dafür, deswegen ja meine Frage. Aber dann bin ich ja beruhigt. Danke für die Antwort!
Wenn Du ein Brot kaufst, bekommt der Bäcker auch etwas dafür.

KalisBLN
06.11.2010, 22:37
Ja alles Abzocker diese Schweine! Machen mit ihren Röntgenbilder Millionen!

Stromer
05.01.2011, 20:05
Wir wollen nicht ungerecht werden - bei meinem Vater zum Bsp. haben sie die Weisheitszähne überkront. Der nächste Zahnarzt meinte, dass das schon etwas ungewöhnlich ist. Heißt für mich übersetzt - abgezockt.

Kackbratze
05.01.2011, 22:18
Irgendwer zockt immer irgendwie irgendwen ab.

Deswegen gleich auf die Allgemeinheit schließen zu können, finde ich ein wenig gewagt.
:-meinung

Ehemaliger User 20130505
06.01.2011, 16:18
War heute routinemäßig beim Zahnarzt, war auch alles in Ordnung. Trotzdem wollte die Ärztin ein Röngtenbild, um Karies zwischen den Zähnen ausschließen zu können. .......

Kleiner Tipp für die, die mehr dazu wissen wollen: Zu dieser Frage hat es dort vor einiger Zeit schon mal eine längere Diskussion gegeben: http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=37880&highlight=r%F6ntgen+bissfl%FCgel

yzBastian
10.01.2011, 07:43
...mit dem Alter hat sie auch nicht ganz unrecht. Gibt gewissermaßen in dem Alter noch mal aus diversen Gründen bei vielen Patienten einen "Kariesschub".

Sie wird vielleicht einen Anfangsverdacht gehabt haben und wollte sich nur absichern. Bei zwei Aufnahmen kann sie auch nur die Region(en) gesehen haben, wo sie etwas vermutete. Ein kompletter Status sind mehr Aufnahmen.

Ich denke, es sollte also alles OK sein! ;)

Gruß
B.

P.S. War eine ganz normale Frage und von Abzocke hatte ich beim Fragensteller nichts gelesen. Warum reagieren alle immer so aggressiv?! ;)

Recall8
28.01.2011, 22:20
bei meinem Vater zum Bsp. haben sie die Weisheitszähne überkront. Der nächste Zahnarzt meinte, dass das schon etwas ungewöhnlich ist. Heißt für mich übersetzt - abgezockt.

Das erklär' mal bitte?

Warum ist es Abzocke einen Weihnachtszahn zu überkronen?

Und warum glaubst du dem "nächsten Zahnarzt", der die Therapie (!) als fragwürdig deklariert, mehr als dem Erstbehandler?

Sehr sehr fragwürdig.

Stromer
02.02.2011, 18:32
Ich denke nicht, dass man den Weisheitszahn tatsächlich benötigt. Und eine Krone auf einem Ärgerzahn (wenn er wirklich Geschenke brächte, sähes anders aus) ist Zeitverschwendung. Außerdem hat der schon immermal etwas gebracht, was mich mehr an sein betriebswirtschaftliches Interesse glauben lässt (Bsp. Bleaching, obwohl mein Vatilein weiße Zähne hat).
Mein Zahnarzt ist da vertrauenswürdiger. Er geht mit mir immer erst die Möglichkeiten durch - Kosten-Nutzen-Kalkulation. Zum Bsp. hatte ich einmal eine ZÄ, die bei mir eine fiese Parodontitisbehandlung angesetzt hatte. Mein jetziger ZA meinte, dass die Taschen durch den extremen Schiefstand zustande kämen und nicht durch eine echte Parodontitis - und nun nach zwei Jahren Behandlung behält er Recht. Es sind viele kleine Dinge, die ihn mir zum Mann der Wahl machen und den anderen zum zwielichtigen Typ.

Sawyer
02.02.2011, 19:15
Dass man einen 8er nicht braucht kann man pauschal nicht sagen.

Pakur
04.02.2011, 08:42
habe schon mehrere 8er überkront.
mache leute haben einfach einen riesenmund. und wenn die 8er gut platz haben und in mastikatorischer funktion stehen sehe ich keinen grund diese nicht zu überkronen wenn eine ausreichende karies vorhanden ist.

Jasaa
06.02.2011, 12:37
sehe ich auch wie pakur. ich beneide immer die patienten mit 32 zähnen, die ausreichend platz haben :) hätte ich auch gerne, könnt ich noch mehr essen :D

Zahnschnitzer
19.02.2011, 18:58
Wir wollen nicht ungerecht werden - bei meinem Vater zum Bsp. haben sie die Weisheitszähne überkront. Der nächste Zahnarzt meinte, dass das schon etwas ungewöhnlich ist. Heißt für mich übersetzt - abgezockt.

das ist aber auch wieder sone typische aussage...na klar kann man 8er auch einfach ziehen, aber wenn es nicht die "3mal so teure superweiße und totale biokompatible superkrone" war, sondern ordentlich präpariert und der 8er somit erhalten werden kann, dann hats sich auch für den patienten sicherlich gelohnt.

yzBastian
24.02.2011, 14:22
das ist aber auch wieder sone typische aussage...na klar kann man 8er auch einfach ziehen, aber wenn es nicht die "3mal so teure superweiße und totale biokompatible superkrone" war, sondern ordentlich präpariert und der 8er somit erhalten werden kann, dann hats sich auch für den patienten sicherlich gelohnt.

Laien kommen fix zur Meinung abgezockt. Gerade, wenn ein gefährliches Halbwissen kursiert. Meistens basierend auf "eigener Internetrecherche".

8er, sofern sie korrekt eingestellt sind und somit idR. auch der Kiefer das hergibt, können durchaus zur Zahnreihe gehören und bedürfen somit durchaus ebenso einer prothetischen Versorgung.