PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anschluß verloren...



katarinafliegenbein
12.03.2003, 08:58
Hallo Ihr Lieben,

habe mein Studium erst mit 27 angefangen, nachdem ich mein Abi am Abendgymnasium gemacht habe.
Damals hatte ich schon meine Tochter, zwei weitere Jungs sind während des Studiums dazu gekommen.

Einige Semester habe ich einfach länger gebraucht, um meine Scheine step by step eher nacheinander zu machen, Urlaubssemester habe ich auch einlegen müssen, mit dem Pflegepraktikum und zusätzlich Kindern, war es nicht ganz einfach, dies zu organisieren, naja und meine ehemaligen Studienkollegen sind alle schon fertig!!!

Vor einem Jahr habe ich mich dann zum Physikum gemeldet, fand damals nur eine Teillerngruppe (nur zum Gang in den Präp-Saal) und habe mich dann kurzer Hand, vor lauter Angst, wieder von der Prüfung abgemeldet.

:-blush

Meine Kinder sind nun alle schon ein bißchen älter und ich habe auch wieder ein wenig mehr Freiraum zum Lernen, .... aber ganz fürchterliche Angst vor allem vor der Mündlichen. Alleine, wenn ich daran denke überfällt mich die Panik!

Im Juli 2003 wird die Mündliche sein und ich kenne überhaupt keine Studentenseele mehr, mit der ich dann evtl. mal meinen Lernstand vergleichen könnte, außerdem scheine ich bis jetzt superchaotisch zu lernen oder auch nicht, ich weiß es einfach nicht.

Den allerbesten Eindruck werde ich wegen meines Alters und den vielen Semestern auf dem Buckel mit Sicherheit auch nicht machen!

Eines steht fest... es wird jetzt endlich gemacht und dann geht es auch fließend weiter.

Eigentlich, glaub ich, muß ich nur mal auf den Arm. :-)) oder die Gewissheit, dass es auch andere gibt, die mit dieser Prüfung ihr Problem haben.

Liebe Grüße aus Kiel

Cosma
12.03.2003, 10:51
Hallo !

Oh, Balsam auf meine einsame Seele ...
Mir gehts genauso und ich kenne auch einige, die wegen Kindern, Jobs oder warum auch immer den Anschluss verloren haben.
Gibt es glaube ich an jeder Uni, nur leider oft schwer auffindbar...

Kann Deine Situation gut nachvollziehen, weil ich selber im ersten Semester schwanger wurde und dann meist nur die halben Kurse belegt habe und das immer mit nem neuen Semester - und jetzt bin ich wieder schwanger und mein Start- Semester macht zum Teil schon 2.stex ...


Es geht mir genau wie Dir, ich lerne alleine aufs mündliche, kenne niemanden aus der Prüfungsgruppe usw.
Nicht sehr motivierend, aber es muss gehen.
Hilfreich ist für mich auf jeden Fall das Forum hier und Kontakt zu anderen Müttern, die ich im Laufe der Jahre hier kennen gelernt habe.
Es motiviert dann doch unheimlich, wenn meine hier kennengelernte Freundin es nach jahrelanger Pause mit 2 Kids und Haus und Hund und Katze und Mann auf Anhieb geschafft hat...

Ich hab das Schriftliche schon geschafft und hoffe, den Rest auch noch zu packen.
Wenn Du Lust hast, kannst Du mir ja mal mailen.

Was den Lernplan betrifft hab ich es fürs schriftliche wie alle gehandhabt: kreuzen bis zum umfallen !
Fürs mündliche gehe ich jetzt die Prüferprotokolle durch ... naja, es macht mir schon Sorge, weil eben das aktive Wissen (Praktika etc.) so lange her ist.

So, jetzt werde ich weiterlernen,

lieber Gruss
Cosma

parthenope
12.03.2003, 11:36
Habe mich mit 42 Jahren und zwei Kindern (damals 6 u. 7, heute 8 u. 9), Katze, Mann, Haus und diversem anderen Kram zum Zweitstudium entschlossen und das Physikum nach 4 Semestern bestanden. Also keine Panik!

Halte Euch die Daumen.

katarinafliegenbein
13.03.2003, 17:12
Danke erstmal für Eure Antworten! :-)

War gerade ganz schön schlecht gelaunt, nachdem mir eine Bekannte (schon Fachärztin, 2 Kinder nach Studium mit Hausmann!) kurz vorm Wochenende etwas sehr provozierend die Frage stellte, ob ich denn allen Ernstes daran glauben würde dieses Studium zu packen.
Nützt ja nichts, sie hatte mir in dem Moment direkt in die Wunde gestochen, nicht, weil ich nicht an mich glaube, sondern weil es wohl ziemlich normal ist, Selbstzweifel vor solchen Prüfungen zu haben.
Ist jetzt auch schon alles wieder gut!!!Mündlich wird mir weiterhin Sorgen bereiten, wahrscheinlich bis zum Schluß!

Sag mal Cosma, wann hast Du denn Deine Prüfung?
Werde mich mal bei Dir melden, wenn du damit durch bist!

Wir in Kiel haben ca 6 Wochen vor der schriftlichen Prüfung erstmal den mündlichen Teil.

Liebe Grüße Katrin

Nordlicht
13.03.2003, 17:50
Mach Dir keine Sorgen. Es hat sich vieles verändert. Vielleicht prüft Tillmann dann auch nicht mehr. Somit bleibt nur noch Alzheimer ( Physiologe ) als Prüfstein, diesmal 2x6/ 2x5 in einer Prüfgruppe.
Aber das Alter spielt keine Rolle, auch nicht, wie Du die Testate bestanden hast. Jetzt zählt nur ein sicheres Auftreten.
Tip:

Geh zu Physio/ Neuro, Biochemie ( Lemke liest Immuno ). Der Saal hat ab Mitte April geöffnet ( Aussage Frau Janek ).

Dir alles Gute u. Toi Toi Toi

Olaf

13.03.2003, 19:40
Hallo, habe ebenfalls Abendgymnasium absolviert mit 27 angefangen zu studieren, da hatte ich schon meine Zwillinge
das war 1987!!!! Jetzt bin ich seit 1993 Ärztin, seit 4/2000 Chirurgin
und heute hat eine meiner Zwillingstöchter den ersten Physikum-tag hinter sich gebracht also weiterhin nur MUT und durchhalten
Gruß Rita

katarinafliegenbein
14.03.2003, 09:33
Oh, wie wunderbar ein Kieler! :-)

Hallo Olaf,

werde deine Ratschläge beherzigen!

den Alzheimer kenne ich irgendwie garnicht! Aber ich war auch schon lange nicht mehr da. :-blush
Vielleicht habe ich ihn auch verdrängt!

Bist du mit Deinem Physikum denn schon durch?

Kannst Du vielleicht noch einige Spezialthemen hier reinschreiben, die ich auf keinen Fall pro Fach auslassen sollte?

Die Prüfungsprotokolle auf unserer Seite sind ja noch nicht so orientierungsausrichtend und massig.

Du schreibst der Präpsaal sei schon ab Mitte April auf. Bei wem muß ich mich eigentlich anmelden, um dort hinzugehen (Frau Janek??) und kann ich da auch zunächst alleine aufschlagen? Legen die einer einzelnen Person Präperate aus?

Hoffentlich finde ich noch eine Prüfungsgruppe, beim letzten Mal war das nicht ganz so einfach, nachdem sich nur Zahnis auf meinen Aushang meldeten, hatte ich die Namen und Telefonnummern der Prüflinge vom Prüfungsamt bekommen, denen ich zugeteilt wurde. Die waren allerdings schon anders organisiert.
Wenn Du also noch nette Leute kennst, die nicht voll sind, ich würd mich riesig freuen!

Erstmal liebe Grüße Katrin