PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Nichtinvasive" Fachgebiete



Seiten : [1] 2

DerAugenblick
15.02.2011, 19:08
Hallo!

Je mehr Famulaturen ich hinter mir habe, desto stärker stelle ich fest, dass mir "praktische/invasive Tätigkeiten" nicht wirklich Spaß machen. Selbst so einfache Sachen wie Blutabnahmen sind nicht "mein Ding". Ich hatte gedacht, dass sich das mit etwas Gewöhnung ändert, was aber nicht der Fall ist. Aufnahmen beispielsweise mache ich dagegen ziemlich gerne, auch die Visite finde ich interessant. Deshalb denke ich gerade über Fachgebiete nach, in denen "mehr der Kopf als die Hand" gebraucht wird und wäre da über weitere Vorschläge dankbar.

ehemalige Userin 24092013
15.02.2011, 19:20
Medizin (ohne Zusatzqualifikationen wie Kardio, Gastro und Co)...am Besten in der Schweiz, da legste nie mehr ne Viggo, nimmst kein Blut ab, nimmst dafür aber gnadenlos auf, visitierst und hockst über Akten :-).

stennadolny
15.02.2011, 19:43
Psychiatrie.

Nichtinvasiver geht`s nicht und man braucht noch nicht mal seinen Kopf.:-dance

Relaxometrie
15.02.2011, 19:49
Psychiatrie.
Nichtinvasiver geht`s nicht und man braucht noch nicht mal seinen Kopf.:-dance
Deine schwarzmalerische, destruktive, motzige, anklagende Art geht mir langsam aber sicher brutal auf die Nerven!
Außerdem ist die Psychiatrie auch nicht komplett uninvasiv: mit Blutentnahmen, i.v.- und i.m.-Medis hat man es auch zu tun.
Und wenn einem das Fach Spaß macht, darf man seinen Kopf ruhig einschalten.

Kackbratze
15.02.2011, 20:36
Humangenetik, Labormedizin, Pathologie, Rechtsmedizin. Es gibt genug "nicht-invasive" Fachbereiche.

Auch wenns sicherlich schwerfällt, schonmal in die Weiterbildungsordnung selber reingeschaut?
Da hat man einen besseren Überblick über die möglichen Fachbereiche.

Relaxometrie
15.02.2011, 20:39
Humangenetik, Labormedizin, Pathologie, Rechtsmedizin.
Zumindest die beiden letztgenannten Fächer beinhalten einiges an praktischer Tätigkeit, welche dem Fragesteller ja nicht gefällt.
Wie wäre es damit, direkt nach dem Studium ins Qualitätsmanagment (grusel), oder zum MDK (nochmal grusel) zu gehen? Obwohl....sorry...für den MDK braucht man meines Wissens nach einen Facharzt.

bipolarbär
15.02.2011, 21:06
Humangenetik...

Hat da einer Erfahrungen mit?

fascia
16.02.2011, 00:50
Augenblick mal,

welche Abneigung ist es eigentlich genau?

Gegen das Invasive,
oder gegen das Praktische überhaupt?

(Eine manuelle klinische Untersuchung ist ja nun auch eine praktische Tätigkeit - mit Händen und Kopf - die aber nicht invasiv ist.
Solch eine Untersuchung: Magst und machst du das gerne?
Oder ist das "zu praktisch"?)

Du möchtest mit dem Kopf arbeiten.
(Das tun doch alle - ohne geht es ja nicht.)
Es stellt sich also die Frage, welche Tätigkeit auf deine Hände abfallen könnte - eine, die aber deiner Qualifikation noch irgendwie gerecht wird.
Kugelschreiber + Tastatur?
Reagenzglas + Petri-Schale?
Forschung + Lehre?
Am Menschen oder eher "aus der Ferne"?

Anfassen oder lieber nicht anfassen?
(Wenn du die Menschen eigentlich gar nicht anfassen willst, ihnen gar nicht so nahe kommen möchtest, bräuchtest du dir über viele Fachgebiete/Tätigkeiten keine Gedanken mehr zu machen, nicht? Das würde das Feld schon weitgehend eingrenzen - noch mehr, als wenn es "bloß" ums Invasive ginge...)


Schwierig für dich, verflixt auch!

EKT
16.02.2011, 17:16
Psychiatrie.

Nichtinvasiver geht`s nicht und man braucht noch nicht mal seinen Kopf.:-dance

Tut es sehr weh?:-oopss

GOMER
16.02.2011, 17:30
Anästhesie, gut während der FA-Ausbildung muß man schon mal hier und da einen Schlauch reinschieben, aber man muß keine Zugänge legen und kann viel von dem invasiven Kram an PJler abtreten, um im Gegensatz zu Blutentnahmen freuen die sich sogar drüber.

seelenkind
16.02.2011, 17:43
seit wann legt man in der anästhesie KEINE zugänge????

seelenkind
16.02.2011, 17:44
SPA
SPK
PDK
ZVK
Arterie....
und jeder pat kriegt mind 1 dicken zugang...

Bille11
16.02.2011, 17:48
SPA
SPK
PDK
ZVK
Arterie....
und jeder pat kriegt mind 1 dicken zugang...
und der shaldon..

RRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

GOMER
16.02.2011, 18:45
seit wann legt man in der anästhesie KEINE zugänge????

Da wo ich bin macht das die Pflege, und wenn Du bei all den Dingen die Du zusätzlich aufgezählt hast den Dreh raus hast, kannst Du es die Studenten machen lassen.

Kackbratze
16.02.2011, 19:05
Shaldon und ZVK werden durch die Pflege gelegt.
Nett.
Wo?

Bille11
16.02.2011, 19:08
den shaldon durch die pflege oder pj legen lassen?? nö!!

Alzheimer
16.02.2011, 19:24
Wenn dir Pat.- Aufnahme und Visite Spaß machen dann geh doch in die Innere o. Neuro. Jedoch wirst du auch da Zugänge legen, ZVK`s etc. und auch mal ne LP machen. Das ist aber in fast jedem " nicht invasiven" Fachgebiet so. Je mehr du das Ganze übst, desto besser kannst du es irgendwann und dann macht es auch Spaß (zumind. Ansatzweise). Anä kann ich dir eher nicht empfehlen, da es meiner Meinung nach das invastivste Fach der nicht operativen Fächer ist.
Psychiatrie ist auch eine gute Nische, gerade im ambulanten Bereich halten sich invasive Maßnahmen in Grenzen. Ganz wirst du aber auch dort nicht drumherum kommen.

WackenDoc
16.02.2011, 19:45
In der Allgemeinmedizin macht man auch nicht soo viel Invasives.
Blutabnahmen macht in der Regel das Assistenzpersonal. Ansonsten gibts noch so Kleinkram wie Impfungen (macht man irgendwann auch nicht unbedingt selber) und kleine chirurgische Eingriffe (Platzwunden nähen etc.)

LasseReinböng
16.02.2011, 20:59
Da wo ich bin macht das die Pflege, und wenn Du bei all den Dingen die Du zusätzlich aufgezählt hast den Dreh raus hast, kannst Du es die Studenten machen lassen.


Bist du in Amiland oder Skandinavien ?! Ich würd mir von einer deutschen Anästhesie-Pflegekraft keinen ZVK o.ä. legen lassen.

No way, Jose !

emergency doc
16.02.2011, 22:41
Anä kann ich dir eher nicht empfehlen, da es meiner Meinung nach das invastivste Fach der nicht operativen Fächer ist.

Naja, also in der Inneren Medizin bist Du um ein vielfaches invasiver und wenn Du z.B. NOTES nimmst (zugegebenermaßen sehr experimentell), berühren sich Innere und Chirurgie sogar. Anästhesie ist ein reines Dienstleistungsfach und Sammelstelle für Techniken und Verfahren aus anderen Fächern.
:-meinung