PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Physikum F2011: Wie lief der zweite Prüfungstag?



Seiten : [1] 2 3 4 5 6

Jens
16.03.2011, 11:02
Hallo zusammen,

geschafft - vorerst keine MC-Fragen mehr.

Der zweite Tag liegt hinter euch, wir wären daran interessiert zu erfahren, wie es heute für dich gelaufen ist. Kamst du besser als gestern zurecht oder war es vergleichsweise schwieriger? Nimm einfach an unserer kleinen Umfrage teil oder schreibe eine Antwort auf diesen Einstiegsbeitrag wie es heute gelaufen ist.

Viele Grüße
Jens

Unregistriert
16.03.2011, 14:12
also die psycho fragen waren ja mal richtig doof...

Unregistriert
16.03.2011, 14:18
Psycho war wirklich daneben

Unregistriert
16.03.2011, 14:26
Ja, Psycho war richtig Kacke!

dimka1405
16.03.2011, 14:32
Finde ich auch...Psycho war daneben...

Buhuhu
16.03.2011, 14:38
Auch die Fragen zur Genetik fand' ich persönlich recht schwer ;(

Und Psycho leider viel schwieriger als in den Prüfungen zu vor :(

dasUti
16.03.2011, 14:41
Psycho stinkt! -.-*

Naja, dafür war Bio heute nicht so ganz daneben, fand ich ^.-

Vin_cent88
16.03.2011, 14:43
Bei dieser frage sind Antwort A UND D richtig!!! beide Strukturen treten durch das Foramen spinosum.

Unregistriert
16.03.2011, 14:54
ich fand es heute auch deutlich schwerer, als in den Altklausuren, ich hoffe Psycho & Bio reisen mich jetzt nicht rein... :(

Asystol
16.03.2011, 14:56
Hallo zusammen,

also in Psycho war ich nicht schlecht vorbereitet, aber das heute war ja wohl der Hammer. Die Herren vom IMPP wollen wahrscheinlich den Aufwärtstrend der letzten Jahre in Psycho stoppen. Anatomie war dafür meiner Meinung nach machbar.

Gruß aus Dresden

vre77
16.03.2011, 15:46
jop, Anatomie war im großen und ganzen recht dankbar, aber mit Psycho ist man dieses Jahr, wenn man mit Medi-Learn Heften gelernt hat auf die Schnauze gefallen.
Aber da waren wirklich zahlreiche Fragen dabei die ich auch durch Altfragen in absolut keinen Zusammenhang bringen konnte (und sonst war ich eigentlich recht gut in Psycho).

Unregistriert
16.03.2011, 15:57
gestern war es noch besser als heute, viele fragen hab ich geraten !! echt sau schwer !

goeme
16.03.2011, 17:16
Hallo Dennis,

ich würde dich der Übersicht halber bitten, wie folgt vorzugehen:

http://www.mlmr.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=53217

Vielen Dank und Viel Erfolg beim Auswerten!

Viele Grüße
Sascha

Unregistriert
16.03.2011, 17:25
ich fand psycho eigentlich ganz gut muss ich sagen...
in anatomie warn n paar ganz komische fragen... aber an sich fand ich tag 2 viel besser als gestern

Unregistriert
16.03.2011, 17:39
Psycho ging (also waren wirklich ein paar schwere und vor allem neue!! Sachen dabei)

aber in ANA waren echt 5,6 Fragen dabei die man den IMPP Leuten grade wieder zurück geben müsste und beim rausgehen, noch schnell in die Ecke von deren Büros kotzen ;)

Ich sag nur Uterus Lage bei einer Schwangeren...
oder Lungenentwicklung

Unregistriert
16.03.2011, 18:57
Ich bin ausländer und fande Psycho volllllig ultra mega doof . Ich verstehen den Sinn davon nicht , wir sind kein Psycho Studenten..Halllooo.. ! der ganze quatsch mit Theorien und so ..ich war in der Prüfung so : hä! sind die wirklich unsere Fragen ?. Ich hatte wirklich Gedanken , was anderes zu studieren , als ich von der Prüfung kam ! mein Kompel hat mich beruhigt und soweit bin ich durchgekommen :)

saipro
16.03.2011, 19:05
Da bin ich anderer Meinung. Die Psychologischen Grundlagen sind extrem wichtig um Reaktionen von Patienten zu verstehen. Die Grundlagen der Statistik helfen ebenfalls um Studien zu beurteilen. Und auch wenn ich selber dieses Mal Psychologie schwieriger fand als sonst, ist es denoch ein guter Punktelieferant.

Unregistriert
16.03.2011, 20:23
Das kann ich nur bestätigen:Psycho war sehr schwer.

Unregistriert
16.03.2011, 20:25
dieses physikum hatte ein total anderes niveau als die letzten physika...
psycho ging ja wohl gar nicht!
mit abstand das schwierigste physikum aller zeiten!!!!!! bin echt auf 180

Ensiferum
16.03.2011, 20:27
auf 180 punkte oder auf 180 grad kochend...

ja, psycho war furchtbar.
dieses mal hatte ich mich mit den mediskripten darauf vorbereitet und hatte grad 3 punkte mehr als das letzte mal, wo ich dafür eigentlich fast nichts getan hatte und das ist wirklich sehr frustrierend.