PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bewerbung für ein höheres Fachsemester



Gregorian84
19.03.2011, 23:06
Braucht man immer nen Tauschpartner oder kann man sich einfaach so an der Wunschuni bewerben, zum 2.Fachsemester z.B? hat jemand von Euch Erfahrung? :) lg

catgamer
19.03.2011, 23:08
Meines Erachtens brauchst du dafür immer einen Tauschpartner, sonst könnte es ja sein das (rein theoretisch) alle Studenten einer Uni wechseln zu einer anderen ,welche dann ihrerseits überbelegt wäre und die andere hätte gar keine Studenten mehr.:-meinung

Gregorian84
19.03.2011, 23:16
Meines Erachtens brauchst du dafür immer einen Tauschpartner, sonst könnte es ja sein das (rein theoretisch) alle Studenten einer Uni wechseln zu einer anderen ,welche dann ihrerseits überbelegt wäre und die andere hätte gar keine Studenten mehr.:-meinung

heh danke ist auch nachvollziehbar!

lio
19.03.2011, 23:22
Natürlich sind die Unis nicht gezwungen alle Bewerber aufzunehmen, aber frei werdende Kapazitäten (Studienabbrecher, Urlaubssemester) müssen ausgenutzt werden.
Einige Unis (die Freiburger zum Beispiel) listen auf ihrer Homepage auch genau auf, welche Scheine man für eine Bewerbung in ein bestimmtes Fach haben sollte (z.B. Bio, Chemie, Physik nach dem ersten, Histo nach dem zweiten, …) und nach welchen Kriterien Plätze aufgefüllt werden.

saipro
19.03.2011, 23:44
Meines Erachtens brauchst du dafür immer einen Tauschpartner, sonst könnte es ja sein das (rein theoretisch) alle Studenten einer Uni wechseln zu einer anderen ,welche dann ihrerseits überbelegt wäre und die andere hätte gar keine Studenten mehr.:-meinung

Nein, man braucht nicht immer einen Tauschpartner. Es sind teilweise unter strengen Auflagen auch Direktbewerbungen möglich. Z.b. weiß ich das von Lübeck, wo eine Direktbewerbung möglich ist wenn der Ehepartner/die Ehepartnerin aufgrund von einem neuem Arbeitgeber umziehen muss.

zorngiebel
19.03.2011, 23:56
Es sind, meines Wissens nach, immer Direktbewerbungen an anderen Unis möglich.
Man muss sich einfach auf der jeweiligen Homepage informieren, zu welchem Semester man sich wann und mit welchen Unterlagen bewerben muss.

Gregorian84
20.03.2011, 01:14
Hmmm ich ruf dann an der jeweiligen Uni besser an, es gibt zu viele Unstimmigkeiten:)

zorngiebel
20.03.2011, 12:18
Wieso schaust du nicht auf der Homepage?
Ich hab das jetzt mal versuchsweise bei ein paar Unis gemacht und ich find eigentlich relativ klar formuliert was die wollen.

epeline
22.03.2011, 09:27
nein man braucht keinen tauschpartner
und ich weiß ja nicht, was ihr für strenge auflagen meint???? oO

ich hab mich damals auch an unis direkt beworben - erfolgreich ^^

von strenge hab ich da jetzt nix gemerkt. außer eben, wenn keine kapazität da ist, dann hast du pech gehabt. dann gehts eben noch evt mit tausch.
das funktioniert wie anton von der zvs. auf den entsprechenden seiten der unis steht genaueres. musst mal gucken, die weichen manchmal auch geringfügig in ihren bewerbungsfristen ab