PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Meinungen zu EHEC



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Elite RDH
26.05.2011, 08:12
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2011-05/ehec-eu-alarmstufe

Zitat:"EU fürchtet Ehec-Epedemie"

Was sind eure Meinungen zur derzeitigen Situation?
Sind euch Fälle bekannt?

Miss
26.05.2011, 10:21
Siehe Assi-Thread.


Ja, Patienten haben wir davon einige, aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist aber niemand betroffen.

Edit: -> Link: die Kommentare sind z.T. ja so dämlich :-oopss wenn man keine Ahnung hat, einfach mal.....

Nemesisthe2nd
26.05.2011, 11:55
hier gibts harte fakten...

http://news.sciencemag.org/scienceinsider/2011/05/german-scientists-finger-rare.html

LasseReinböng
26.05.2011, 12:03
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2011-05/ehec-eu-alarmstufe

Zitat:"EU fürchtet Ehec-Epedemie"

Was sind eure Meinungen zur derzeitigen Situation?
Sind euch Fälle bekannt?

Ja, Patienten an der Plasmaapherese/Dialyse. Nicht schön.

Praia-do-Forte
26.05.2011, 12:49
Und hier gibt´s immer das neueste vom RKI

http://www.rki.de/cln_144/nn_205760/DE/Home/Info-HUS.html

Miss
26.05.2011, 13:24
Noch ein Grund mehr, kein Gemüse aus Spanien zu kaufen.

Darminfektion Gurken aus Spanien sind mögliche Ehec-Infektionsquelle (http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2011-05/bakterium-ehec)

agouti_lilac
27.05.2011, 02:42
Juhuu, Gurken werden billig! :-schwäbin


Link: die Kommentare sind z.T. ja so dämlich :-oopss wenn man keine Ahnung hat, einfach mal.....

Oh ja... ich zitiere mal: "Mörder Virus:EHEC hat wahrscheinlich drei Frauen getötet." :-((

Die Niere
27.05.2011, 09:48
In welchem Forum für Normalsterbliche kann man denn überhaupt noch lesen heutzutage. Egal ob bei den Kommentaren von Spiegel, GMX, ntv oder Bild...die Welt ist voller Idioten oder jeder meint seinen Pups dazu unter die Meldung packen zu wollen. Das Lesen dieser Teile ist zwar manchmal belustigend, aber meist doc nur zeitverschwendung.

gruesse, die niere, die bisher von EHEC-Problemen hier in der Schweiz nichts gehört hätte...

MissGarfield83
27.05.2011, 11:00
Ist der aktuelle Typ des EHEC nun ESBL-Träger oder nicht ? Es wird ja immer mehr Panik verbreitet er spräche nicht auf Antibiotika an ... bzw eine antibiotische Therapie wäre schwierig. Wie geht man nun genau vor ? Eradikation mit Antibiose oder nicht? Ich meine mal in den Vorlesungen gehört zu haben dass auch der Toxinbildner eliminiert werden müsste - andere sind da gegenteiliger Meinung ...

Feuerblick
27.05.2011, 11:11
Ein Rundschreiben in unserem Haus und die Infos des RKI sprechen davon, dass Antibiotika kontraindiziert seien, weil man durch sie eine massive Toxinausschwemmung riskiere. MiBi ist nicht so meins, daher weiß ich nicht, inwiefern das zutrifft...

Toffiwesen
27.05.2011, 11:15
Mein Vater liegt seit Mittwoch auf der Intensiv. Da läuft jetzt im Moment die dritte Plasmapherese, aber der Arzt meint wir sollen uns keine Sorgen machen (Mit der Begründen, das tue er auch nicht :-D ). Echt *******, wenn es "Medienkrankheiten" auf einmal echt gibt...
Epidemie halte ich für unwahrscheinlich, einfach, weil sich das so schwer von Mensch zu Mensch überträgt.
Dem Gurkending da traue ich allerdings nicht hundertprozentig, weil erstens die Gurken in Gewächshäusern wachsen (Da düngt man doch nciht mit Gülle drinne, oder?) und zweitens meines Wissens nach die Gülle nicht gut für fast reife Gurken wäre... Naja, mal sehen!

Feuerblick
27.05.2011, 11:30
Angeblich sind die Gurken beim Verladen auf den Boden gefallen und da... Man darf gespannt sein, was letztlich herauskommt.

Linda.1001
27.05.2011, 11:45
Montag hab ich mich beim Einkauf noch gefreut, dass die Gurken so billig waren und hab bei Lidl zugegriffen.
Jetzt erinnere ich mich unter dem Preis das Wort: Spanien gelesen zu haben. Ich glaub ich muss meinen Kühlschrank heute desinfizieren. Muss ich die Gurken jetzt mit Handschuhen entsorgen? Reicht Chlorix oder was nehm ich? :-? :-???


@toffi: hoffe, deinem Vater gehts bald besser.

Evil
27.05.2011, 13:53
Ein Rundschreiben in unserem Haus und die Infos des RKI sprechen davon, dass Antibiotika kontraindiziert seien, weil man durch sie eine massive Toxinausschwemmung riskiere. MiBi ist nicht so meins, daher weiß ich nicht, inwiefern das zutrifft...
Ist korrekt, nennt sich Herxheimer-Reaktion und entsteht durch die von den getöteten Bakterien massiv freigesetzten Endotoxine.

Würd mich aber auch interessieren, ob dieser ominöse Stamm ein ESBL ist.
Hatte bisher 2 Verdachtsfälle in der Praxis, beide negativ.

Miss
27.05.2011, 13:57
Die Mikrobio bei uns berichtet, daß dieser EHEC wohl ein ESBL-Bildner sei, allerdings sensibel auf irgendein Cephalosporin (ich erinnere mich nicht genau, ich glaube, sensibel auf Cefuroxim), aber wie gesagt, AB-Gabe in der Regel kontraindiziert.

Edit: und ich hab gestern auch Salatgurke gekauft und beabsichtige auch, sie zu essen! (waschen, schälen, fertig, die EHEC wohnen ja auf und nicht in der Gurke :-nix)

Feuerblick
27.05.2011, 14:07
Ist korrekt, nennt sich Herxheimer-Reaktion und entsteht durch die von den getöteten Bakterien massiv freigesetzten Endotoxine.Ah, da war doch was... Gott, MiBi ist SEHR lange her...:-wow

Elite RDH
27.05.2011, 14:39
Danke für die Antworten...
Scheint doch nicht so ganz ohne zu sein die ganze Angelegenheit.

MissGarfield83
27.05.2011, 15:00
Ich zitiere mal von der oben angegebenen Seite des RKI ( http://www.rki.de/cln_144/nn_205760/.../Info-HUS.html (http://www.rki.de/cln_144/nn_205760/DE/Home/Info-HUS.html) ) :

Der Stamm zeigt eine erhöhte Resistenz gegen Cephalosporine der 3. Generation (ESBL), sowie eine breite Mehrfachresistenz u.a. gegen Trimethoprim/Sulfonamid und Tetrazykline. Dies ist allerdings klinisch nicht bedeutsam, da EHEC-Infektionen nicht mit Antibiotika behandelt werden sollten. Eine antibakterielle Therapie kann die Bakterienausscheidung verlängern und zur Stimulierung der Toxinbildung führen.Was mich mal interessieren würde ist wie man dann den Keim los wird ? Warten dass sich das Problem mit der Diarrhoe von selbst erledigt, da er nicht enteroinvasiv ist ( EIEC) ?

Beschrieb die Herxheimer Reaktion nicht einen anderen Sachverhalt? ÜBerstimulation des Immunsystems durch Bakterienbestandtteile - oder ist die Formulierung auf Seiten der RKI missverständlich ?

Toffiwesen
27.05.2011, 15:03
Was mich mal interessieren würde ist wie man dann den Keim los wird ? Warten dass sich das Problem mit der Diarrhoe von selbst erledigt?

Ich glaube darauf wartet man. So jedenfalls bei meinem Vater, ich kenne die Begründung nicht. Fünf Tag in Folge Plasmapherese und abwarten...

Antracis
27.05.2011, 15:35
Angeblich sind die Gurken beim Verladen auf den Boden gefallen und da... Man darf gespannt sein, was letztlich herauskommt.

Irgendwie finde ich das als mögliche "Kontaminationstheorie" auch ziemlich absurd. Ich meine, da liegt dann also im Großhandel auf dem Boden ein EHEC-Kufladen, der so groß ist, das so viele Gurken reinfallen, das sich danach hunderte Menschen infizieren ??? Wirkt für mich so befremdlich, dass sich das wohl nur ein Agrarlobbyist ausdenken konnte, der seinen Absatz nicht einbrechen lassen will.