PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Bücher brauche ich für das 1. Semester an der Semmelweis?



Milo165
21.06.2011, 08:50
1. Kauft nicht alle Bücher die auf der Bücherliste stehen! Selbst nicht alle Bücher die unter "obligatorisch" stehen.

2. Ihr braucht in den ersten paar Wochen unbedingt Anatomie-Bücher. In Anatomie sollte man ab der 1. Woche lernen, die erste mündliche Prüfung kommt in der 4. Woche.
Alle anderen Bücher werden nicht sofort gebraucht, spätestens ab der 5.-6. Woche, dann kommen die ersten Zwischenprüfungen.

Welche Bücher für welches Fach?

Hier die Bücher mit denen ich im 1. Semester gearbeitet habe, viele meiner Kommilitonen haben es auch so gemacht, ist natürlich immer unterschiedlich.


Anatomie

Schiebler - gutes Buch, gilt als neues offizielles Buch des Anatomie-Instituts, steht fast (!) alles drin was man wissen muss. (siehe Frick)

Frick- Allgemeine Anatomie Band I. + II.: ist lange das offizielle Lehrbuch des Instituts gewesen, wird nicht mehr gedruckt, nur noch aus zweiter Hand zu haben. Sehr viele Details, gerade am Anfang sehr schwer zu lesen. Man kommt auch ohne dieses Buch durch die Anatomie, jedoch stehen im Frick einige Dinge, die im Schiebler nicht stehen. Diese werden vor allem von den älteren Prüfer sehr gerne gefragt, man bekommt öfters zu hören man soll einige Dinge nur aus dem Frick lernen.
Wenn ihr geprüft werdet, es ist knapp und man besteht wegen einer solchen Frage aus dem Frick nicht, ist das extrem ärgerlich, schon selbst erlebt und in meiner Gruppe mitbekommen.

Duale Reihe Anatomie: habe ich selbst nicht verwendet, viele sind damit sehr gut gefahren.

Taschenatlas von Thieme (3 Bände): Pflichtkauf, sehr gut zum schnellen nachschlagen im Seziersaal, klein und handlich.

Atlas: der Sobotta ist das Standardwerk. Schaut euch die Atlanten vorher an und nehmt den, in dem euch die Abbildungen besser gefallen.

Histologie

Junquiera: sehr gut, schön geschrieben, gute Abbildungen, als Einstieg in die Histologie sehr gut.

Dr. Ferenc Hajdu - Kurse der Histologie: wird vom Anatomie Institut selbst herausgegeben, beinhaltet alle Histo-Schnitte als Zeichnung und die wichtigsten Dinge zu jeweiligen Präparat. Lernt aus diesem Buch für die Prüfung und ihr kommt locker durch. (Dieses Buch kauft man direkt an der Uni)

Embryologie

Moore - Embryologie: Sehr gutes Buch, zu umfangreich aber alleine die zahlreichen Abbildungen und die Zusammenfassungen am Ende des Kapitels erleichtern das Verständnis sehr. Mit Kurzlehrbüchern sind viele auch gut gefahren.


Chemie

Zeeck- Chemie für Mediziner: Wenn man keine Ahnung von Chemie hat ist der Zeeck für das Verständnis sehr gut, für die Prüfung jedoch nicht ausreichend!
Dafür braucht man den

Mortimer - Chemie: Sehr gutes Buch, kann man sehr gut mit arbeiten, steht alles drin was man über allgemeine Chemie wissen muss, der Organik-Teil ist definitiv zu kurz!

Hart - Organische Chemie: Sehr gutes Buch, ideal für die Organik, leicht zu lesen, tolle Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitels. Nicht erschrecken, man muss nicht das gesamte Buch lernen.

Löffler oder Stryer: braucht ihr ab dem zweiten Semester bis zu Physikum, Löffler reicht völlig aus, der Stryer ist zum Teil zu ausführlich.


Medizinische Biophysik

Damjanovich - Medizinische Biophysik: groß, schwer, teuer, braucht ihr nach dem 1. Jahr nicht mehr. Es steht aber alles genau so im Buch, wie es die Prüfer hören wollen. Es gehen Kopien rum, macht euch eine, lasst euch nicht erwischen, Urheberrecht und so...
Die Mitschriften aus den Vorlesungen reichen zum lernen völlig aus.

Terminologie: das Buch kann man sich in Budapest kaufen (lässt sich immer gut weiterverkaufen) oder kopieren.

Ungarisch Medizinische Fachsprache und medizinische Kommunikation: bekommt man auch in Budapest, nicht teuer

Erste Hilfe: hat noch nie jemand gekauft....

Ich verkaufe einige der Bücher: http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=64363

Mari_etta
31.07.2011, 20:19
Hallo
muss man in Chemie wirklich Mortimer und Hart kaufen, oder reicht Löffler?
In Embryologie, reicht nicht ein einfaches Buch aus, muss man extra eins kaufen?

Danke, ich hoffe man kann diese Fragen eindeutig beantworten.

Milo165
31.07.2011, 22:27
Du musst gar nix. Im Löffler steht halt sehr sehr wenig über allgemeine Chemie und Organik. Wenn du mit den Vorlesungen zurecht kommst, brauchst du gar kein Buch kaufen.
Was meinst du mit "einfaches Buch" für Embryo? Kurzlehrbücher sind ok, die absolute Bibel ist halt der Moore. Das Geld ist nicht rausgeschmissen, den kann man auch noch in der Klinik gut gebrauchen.

cookie217
20.08.2011, 21:05
Hallo, ich habe auch in Ungarn studiert, habe dann aber einen Platz in Deutschland bekommen. Ich hab daher noch ziemlich viele Bücher (auch dieses ungar. Lehrbuch "Biophysik für Mediziner", was man nur in Ungarn bekommt.)
Ich würde es für einen guten Preis gerne verkaufen und könnte demjenigen das Buch dann gerne schicken.
Der Orginalpreis war damals 14200 Forint, das sind ungefährt 52 Euro.
Der Preis ist aber Verhandlungssache.
Wenn jemand Interesse hat, dann kann er sich gerne melden.
Ich habe auch noch andere Bücher, fragt einfach nach, was ihr braucht und ich guck, ob ich es habe und verkaufe.

sporti84
23.08.2011, 16:52
Ich habe ebenfalls in Ungarn studiert und habe Bücher zu verkaufen. Unter anderem Biophysik für Mediziner. Wer Interesse hat bitte einfach melden!
Gruß