PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach Physikum die Uni wechseln?



Madame Bouvier
21.09.2011, 10:07
Angenommen jemand möchte nach dem Physikum die Uni wechseln, ist das überhaupt möglich? Braucht man da umbedingt einen Tauschpartner und wie ist es mit studenten mit überdurchschnittlichen Physikumsergebnissen, kriegen die vielleicht auch so einen Platz an ihrer Wunschuni?

freitag212
21.09.2011, 11:48
studenten mit überdurchschnittlichen physikumsergebnissen müssten eigentlich auf die intelligente idee kommen, sich per google einen groben überlick zu verschaffen ( http://www.google.de/#sclient=psy-ab&hl=de&source=hp&q=uni+wechseln+nach+physikum&pbx=1&oq=uni+wechseln+nach+&aq=3&aqi=g4&aql=&gs_sm=e&gs_upl=0l0l3l143l0l0l0l0l0l0l0l0ll0l0&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=3f0aea88f533eb4&biw=1024&bih=652 ) und sich im falle eines tauschwunsches explizit an der wunschuni zu informieren.

Madame Bouvier
21.09.2011, 12:18
sorry, stimmt dachte nur das jemand vielleicht schon Erfahrungen gemacht hat, bezüglich Schwierigkeiten usw.

tetrapak
21.09.2011, 19:23
Ich ziehe gerade genau sowas durch. Also:

Direktbewerbung geht, aber man tritt im Schnitt gegen 500 Mitbewerber an und konkurriert dann um eine Hand voll Plätze die durch Abbrecher oder Durchfaller freigeworden sind. Wie ausgewählt wird ist Ländersache.

Tausch geht gut! Man braucht einen Tauschpartner mit einem Vollstudienplatz und der gleichen Semesteranzahl. Beide müssen das Physikum bestehen und evtl. noch weitere Dinge je nach beteiligten Unis beachten. Das Physikum bietet sich sehr gut zum Tauschen an, weil fast nur zu diesem Zeitpunkt absoluter stofflicher Gleichstand herrscht. Danach wirds dann wieder tricky mit Tauschen!

Madame Bouvier
22.09.2011, 14:12
Danke! Gehen die Unis denn meist nach Noten oder was könntensie sonst berücksichtigen (Auswahlgespräche etc)?

Neuri
22.09.2011, 18:11
und wenn man das Physikum nicht direkt nach 4 Semester geschrieben hat, ist es trotzdem möglich mit jemandem tauschen, der nach 4 Semester bestanden hat?

tetrapak
22.09.2011, 18:32
Mit der Semesterzahl kann ich dir nicht richtig weiterhelfen. Als Kriterien bei einer Direktbewerbung sind mir bisher untergekommen:
Sozialkriterien (Behinderung, Ehepartner am Ort...)
Leistung (Physikumsnote)

In manchen Ländern werden alle Leute mit einem sozialen Grund vorranging behandelt soweit ich weiß. (Und dann sind die ~10 Plätze wahrscheinlich schnell weg)